Diskussion:Iti (Gebirge)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berg oder Gebirge[Quelltext bearbeiten]

Was nun? Berg wie in diesem Artikel (.. ist ein Berg ...) oder Gebirge wie in Oita angekündigt. Das Lemma kann sich nicht entscheiden. Und ich kenne mich in der Gegend nicht aus, habe auch kein Kartenmaterial. wer kann helfen. --Herzi Pinki 23:03, 2. Mär. 2007 (CET)

In jedem Fall der Name eines Gipfels, des entsprechenden Bergmassivs und offenbar auch auch der des ganzen südöstlichen Ausläufers des Pindos, der bis ans Meer reicht. Ich habe entsprechend ergänzt. --Pitichinaccio 17:53, 3. Mär. 2007 (CET)

Phthiotis[Quelltext bearbeiten]

Präfektur Phthiotis verlinkt auf eine Landschaft im alten Thessalien, nicht auf eine Präfektur. ME sollte der Link auf den fehlenden Artikel Phthiotis (Präfektur) verlinken? Aber ich kenn mich so gar nicht aus mit den Hellenen! --Herzi Pinki 01:16, 4. Mär. 2007 (CET)

Der noch nicht existierende Artikel wäre nach der Namenskonvention Fthiotida (Präfektur), aber da sie mit der antiken Landschaft mehr oder weniger identisch ist, kann das glaub ich erstmal so bleiben. --Pitichinaccio 03:12, 4. Mär. 2007 (CET)

Ich finde Herzi Pinki (der sich dankenswerterweise offenbar der Berge angenommen hat) hat recht. Und die Präfekturen sind schon so vollständig, das wir auf die wenigen noch fehlenden ruhig mit roten Links verweisen können.
BTW: warum werden denn die Berge jetzt doch wieder doppelt kategorisiert, alse Berg in Griechenland und Berg in Europa? Ich dachte und hoffte, dies hätte sich längst erledigt. Ich glaube es hat nur noch niemand den Infotext in Kategorie:Berg in Griechenland geändert und die Kat nach Europa gehängt. Piti, weißt du darüber bescheid? -- Frente 08:48, 4. Mär. 2007 (CET)
Die Doppekategorisierung ist außer beim Ort immer noch Standard bei den Geo-Kat-Jungs, wegen der alten "Und-wenn-ein-Staat-in-zwei-Kontinenten-liegt-was-dann-Diskussion". Die Bergkats sind halt eher ein Nebenkriegsschauplatz, da gabs noch keinen LA wie bei den Orten. Aber ich hab keine Lust mehr, da zu diskutieren, bringt eh nur Ärger. --Pitichinaccio 10:17, 4. Mär. 2007 (CET)
Doppelplus-Zustimmung! -- Frente 12:36, 4. Mär. 2007 (CET)

Lemma, was soll das nu?[Quelltext bearbeiten]

"altgr. Οἴτη, Oítē" - ok - also "Oite" oder "Öte", aber warum "Oita". Ich bin für Verschiebung auf das neugr. "Iti", da das Gebirge schließlich heute noch steht und immer noch hi- und dorthin reicht. Für die Altphilologen bleiben die Redirects ja bestehen - doch die suchen ja sowieso nach "Oite". -- Frente 00:41, 21. Jan. 2008 (CET)

Oita scheint halt einfach mal wieder eine lateinische Form zu sein. Wie griechische Internetseiten und die entsprechenden griechischen und englischen WP-Artikel zeigen, heißt der Berg heute Οίτη, was dann ja zwangsläufig auf Iti hinauslaufen würde. Tut irgendwo dem Auge weh, aber mei ... --Rokwe 01:22, 21. Jan. 2008 (CET)
gut so, ihr zwei, das Dem-Auge-Wehtun hat mich damals vom Verschieben abgehalten … die -a-Endung muss aber nicht nur lateinisch sein, die gibts auch in … welcher Dialekt wars jetzt - ionisch? Jedenfalls schreibt man heut auch eher Athena als Athene. Gr --Pitichinaccio 01:39, 21. Jan. 2008 (CET)

Fehler im Lemma[Quelltext bearbeiten]

Da ich mich noch nie an WP beteiligt habe, weiß ich auch nicht, ob das hier der richtige Weg ist, um Fehler zu monieren bzw. Änderungen anzukündigen.

Der Artikel Iti, ist leider voller Fehler (die Höhenangaben habe ich gerade geändert), was Geographie und Geschichte bzw. MYthologie betrifft (Name des Gipfels, Lage des Heraklesheiligtums und zugehörige Mythologie usw.). Leider habe ich in den nächsten 6 Wochen keine Sekunde übrig, um meine Kenntnisse wissenschaftlich zu untermauern, daher verspreche ich für März einen überarbeiteten Artikel. Bis dahin weiß ich auch wohl, wie WP im Detail funktioniert. -- vonmoock (10:34, 17. Jan. 2011 (CET), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Lemmafrage Oite-Gebirge (allgemein bekannte und übliche Form) vs.Iti (WP-eigene Namenskonvention)[Quelltext bearbeiten]

Die Verschiebung auf Oite ist unzulässig. Der allgemeine Sprachgebrauch kennt für das Gebirge weder Oite noch Iti. Warum deshalb für ein griechisches Toponym eine von mehr als 2000 Jahre verwendete Bezeichnung heute im 21. Jahrhundert Anwendung finden soll, wurde bei der Verschiebung nicht erklärt. Als Begründung ist deshalb „einzig unter diesem Namen bekannt“ oder „Völlig geläufiger Name, "Iti" ist in Deutsch nicht geläufig und wird nicht verwendet.“ nicht ausreichend. Die Diskussion wurde auch nach der zweiten Verschiebung nicht gesucht. Beispiele auf Google-Scholar: Oite GebirgeIti Gebirge. Danke und viele Grüße --waldviertler (Diskussion) 18:55, 12. Dez. 2014 (CET)

Und was bitte soll die "3M" erbringen? Das auf Biegen und Brechen eine unübliche dt. Schreibweise nur wegen WP-eigenen Namenskonventionen gegen eine allgemein verbreitete und bekannte Schreibung durchgesetzt wird? Natürlich kennt der Sprachgebauch für dieses Gebirge den Namen Oite. Auch der heutige Nationalpark nennt sich etwa Oti, aber mit gutem Recht nicht "Iti". Also wäre eine Zurückverschiebung auf ein ungebräuchliches Wort "unzulässig". Gruß --Korrekturen (Diskussion) 19:04, 12. Dez. 2014 (CET)
@Korrekturen, auf 3M bitte neutral darstellen und nicht die Überschrift ändern um etwas zu suggerieren. Klappt das in Zukunft? Zudem hätte ich von Dir erwartet, dass der Unterschied von Transkription (ausspracheorientiert) und Transliteration (buchstabengetreu) bekannt ist. VG --waldviertler (Diskussion) 19:14, 12. Dez. 2014 (CET)
Die Überschrift vorher war keineswegs neutral, diese hier sagt genau aus, um was es geht, und ist damit präzise. --Korrekturen (Diskussion) 21:26, 12. Dez. 2014 (CET)

Gibt es dafür auch einen Diskussionsort? Fragt sich --Tusculum (Diskussion) 19:29, 12. Dez. 2014 (CET)

Am Besten vermutlich auf der dortigen Diskussionsseite. Ist ja das erste Mal aktiv 3M. VG --waldviertler (Diskussion) 19:33, 12. Dez. 2014 (CET)

3M: Mal von der unsäglich parteiischen Fragestellung und dem nicht weniger "ergebnisoffenen" Titel kopfschüttelnd abgesehen: Die Namenskonventionen ziehen natürlich auch hier, sie sehen die neugriechische Variante als zu wählenden Namen vor. Der ältere Name wird demnach mit einem Redirect auf das Hauptlemma ausgestattet, und gut ist. Kein Problem, und ganz sicher keinen Glaubenskrieg wert. Im Übrigen ist das Gebirge im deutschen Sprachraum in beiden Namensvarianten weitgehend unbekannt, das wäre kein Gegenargument. --CC 19:42, 12. Dez. 2014 (CET)

3M: In der deutschsprachigen geologischen Forschung und z.B. in der deutschsprachigen Fossilien-Forschung, die ich hier beide für Relevant halte, wird das Gebirge klar als Iti-Gebirge angesprochen. Dies wird der zeitgenössischen Nutzung entspechen. In allen altertumswissenschaftlichen Zusammenhängen wird es allerdings als Oite-Gebirge geführt. Von daher steht einem Lemma nach Namenskonvention meines Erachtens nichts im Weg. Zumal auch noch in einer offiziellen deutschen Übersetzung einer griechischen Anfrage im Europaparlament mit Iti übersetzt wird. --Tusculum (Diskussion) 20:02, 12. Dez. 2014 (CET)

Die Namenskonventionen sind da eindeutig: Wenn unter HK16 ist der „in der Landessprache übliche Name“ zu verwenden. Das Lemma ist entsprechend der Namenskonvention Neugriechisch anzulegen. Ausnahmen sind dort genannt. --Oltau 20:15, 12. Dez. 2014 (CET)
Im wortschatz-uni-Leipzig.de kommt das Gebirge Oite überhaupt nicht vor (da ist das alberne "unter HK16" völlig egal, das Ergebnis ist einfach NULL), damit ist diese Seite sowieso überhaupt nicht zu verwenden. --Korrekturen (Diskussion) 21:26, 12. Dez. 2014 (CET)

Die Namenskonventionen sind da nicht zwingend und eindeutig, sie geben das keineswegs her, sonst hätten wir hier ja auch keinen Artikel Athen, Oite ist die geläufige Form, nach wie vor. Das Gegenteil, dass "Iti" ein bekannter Name in Deutsch ist, wurde bisher nicht im Artikel belegt. --Korrekturen (Diskussion) 21:26, 12. Dez. 2014 (CET)

Hallo, Elektriker von Nöten? Athen hat HK10, da erübrigt sich jede Diskussion. Und dass Iti bei Geologen und anderen mit der Region vertrauten Naturwissenschaften geläufig ist, dafür braucht es keines Nachweises im Artikel, sondern allein DU bist aufgefordert nachzuweisen, dass dem NICHT so ist. --Tusculum (Diskussion) 21:40, 12. Dez. 2014 (CET)
Was soll hier ein Elektriker? Oite/Iti hat überhaupt keine "HK", weil es da nämlich nicht vorkommt, was zeigt, wie sinnlos diese merkwürdige "Regel" ist. Ich habe einen Nachweis für Oite in den Artikel eingefügt, der Name ist damit in genau der Form nachgewiesen. So ist das, nicht umgekehrt. --Korrekturen (Diskussion) 21:47, 12. Dez. 2014 (CET)
Oite kommt vor, ich habe es eben abgerufen; es hat die HK 22. Und ich habe eine Deiner Nennungen des Namens per C&P benutzt, um abzufragen. Nur sicherheitshalber. Noch irgendwelche Fragen? --CC 21:50, 12. Dez. 2014 (CET)
"Iti" hat übrigens die HK 20... --CC 21:54, 12. Dez. 2014 (CET)
Vielleicht sollte ich auch so fair sein, darauf hinzuweisen, dass im ersten Fall nicht und im zweiten Fall keinesfalls vorrangig das Gebirge gemeint ist. Aber die Reaktionen hier sind derart albern, dass ich mir das wohl verkneife. --CC 21:54, 12. Dez. 2014 (CET)
(BK) Naja, der Sinn des Vorkommens ist zweifelhaft. Es ist aber Sinn der Namenskonventionen, dass Bedeutungen, die wenig oder gar nicht in der deutschen Sprache gebräuchlich sind, bei Lemmata zu Gunsten einheimischer (hier neugriechischer) Bezeichnungen nicht verwendet werden. --Oltau 21:58, 12. Dez. 2014 (CET)
[Da steht "Beispiel(e): Ansonsten hätte man einfach den Kopf geschüttelt und, mit österreichischem Akzent: 'No, reisst die Oite moi wida ihre Gosch'n auf', gemurmelt. (Quelle: www.news.ch, 2011-01-16) ". Das hat mit dem Gebirge absolut nichts zu tun.--Korrekturen (Diskussion) 22:09, 12. Dez. 2014 (CET)
Eben, weil der Begriff für das Gebirge im deutschen Sprachraum ungebräuchlich ist, ungebräuchlich im Sinne des Gebrauchs innerhalb des Wortschatzes. Deshalb gebrauchen wir als Lemma die neugriechische Bezeichnung. --Oltau 22:17, 12. Dez. 2014 (CET)
(Nach BK) Im Ernst: Korrekturen, wenn die beiden Angaben nicht einmal im "Wortschatz" aufgeführt werden, dann haben sie ganz sicher keine Bedeutung im lebendigen deutschen Wortschatz. Denn genau den bildet die Seite ja ab. Was bedeutet, dass eindeutig die Allgemeinregel greift. Und die fordert nun einmal in solchem Fall, siehe oben, die neugriechische Variante. Die Sache ist eindeutig, ich weiß nicht, was dein merkwürdiges Verhalten soll. Bitte werde wieder sachlich, das ist nicht so besonders lustig. --CC 22:00, 12. Dez. 2014 (CET)
Völlig im Ernst, es wird langsam lächerlich: Dieser "Wortschatz" ist für kleinere geographische Einheiten völlig unsinnig, "Iti" kommt ja auch nicht vor. Ich habe im Artikel Nachweise für Oite geführt, da steht immer noch kein Nachweis für "Iti" -Korrekturen (Diskussion) 22:09, 12. Dez. 2014 (CET)
(Nach BK) Ach, hätte ich gestern nicht den Artikel Andraimon (Sohn des Oxylos) angelegt, hätte Korrekturen nie etwas von der Existenz dieses Gebirges gewusst. --Tusculum (Diskussion) 22:02, 12. Dez. 2014 (CET)
Und so lernen wir alle dazu: Ich kenne Andraimon noch nicht. Wessen Sohn? Ich gehe mal 'ne Runde lesen. Gruß in die Runde. --CC 22:05, 12. Dez. 2014 (CET)

Benutzer:Tusculum hat den Artikel verschoben, obwohl die Diskussion noch keineswegs abgeschlossen ist. DAS ist Vandalismus pur, sonst nichts. --Korrekturen (Diskussion) 22:09, 12. Dez. 2014 (CET)

Du irrst. Die Diskussion ist abgeschlossen, das Ergebnis ist eindeutig, die Verschiebung korrekt und die Bezeichnung des korrekt Verschiebenden als Troll könnte als PA angesehen werden. Korrekturen, lass mal besser für heute die WP ruhen, das bringt gerade nichts Gutes. --CC 22:12, 12. Dez. 2014 (CET)
Die Diskussion ist nicht abgeschlossen und war es auch keineswegs zum Zeitpunkt der Verschiebung. Wodurch soll sie denn bitte "abgeschlossen" gewesen sein? Wer hat wo definiert, dass diese Verschiebung korrekt war? --Korrekturen (Diskussion) 22:16, 12. Dez. 2014 (CET)
Alle. Und nun gib Ruhe. Es reicht. --CC 22:18, 12. Dez. 2014 (CET)
(3×BK) @Korrekturen: Wann hast du denn bitte in einer Diskussion zu klären versucht, dass deine Verschiebung korrekt wäre? --Oltau 22:21, 12. Dez. 2014 (CET)
Das Wort Troll ist nicht gefallen und wäre in der Tat auch nicht Korrekturens Stil, den ich bei aller Härte, derer es manchmal in der Auseinandersetzung bedarf, trotzdem schätze. --Tusculum (Diskussion) 22:18, 12. Dez. 2014 (CET)
Stimmt, korrekt wäre "Vandale" gewesen. Was die Sache nicht verbessert. --CC 22:19, 12. Dez. 2014 (CET)
Wenn ich mir die Edits des Benutzers:CC mal ansehe, sehe ich keinerlei Komepetenz auf dem Gebiet Gebirge, Griechenland und ähnlichen Gebieten. Keinerlei nachgewiesene Kompetenz auf den hier betroffenen Gebieten, aber plötzlich hier auflaufen und "abgeschlossen" erklären, ist schon sehr merkwürdig... --Korrekturen (Diskussion) 22:23, 12. Dez. 2014 (CET)

Tatsache ist: Die Seite wurde mitten in einer laufenden Diskussion verschoben, daran gibt's nichts zu deuteln. --Korrekturen (Diskussion) 22:23, 12. Dez. 2014 (CET)

Dann sieh das als Tatsache an, mit der du wirst leben müssen. Du hast jetzt einen Verschiebe-War, eine VM, einen Seitenschutz für eine Woche (gegen Verschieben), eine 3M und eine sehr lange, eindeutig verlaufene Diskussion ausgelöst. Allmählich müsste es doch reichen für einen Abend? --CC 22:27, 12. Dez. 2014 (CET)
 ? Das ganze läuft erst seit gut 4 Stunden. Das ist ja wohl keine lange Diskussion, hier soll offensichtlich den meisten Benutzern gar nicht die Chance gegeben werden, dass sie diese Diskussion mitbekommen. Hier werden einfach von der Namenskonvention:Neugriechisch-Fraktion Tatsachen zementiert. Und noch mal: Benutzer:CC, Du hast bisher keinerlei Kompetenz auf diesem Gebiet in WP nachgewiesen, aber jetzt plötzlich bist Du hier der große Mitmacher. --Korrekturen (Diskussion) 22:33, 12. Dez. 2014 (CET)
Auf den Nachweis Deiner über Korrekturen hinausgehenden Kompetenz, die Du Dir in allen möglichen Themenbereichen anmaßt, im Bereich Altertumswissenschaften warten wir hier auch - langsam vergebens? --Tusculum (Diskussion) 22:37, 12. Dez. 2014 (CET)
(Nach BK) Tja, ziemlich verheerende Bilanz, die du da in nur vier Stunden zusammengesammelt hast, nicht wahr? Kannst wirklich stolz sein. Und wenn wir schon auf die Meta-Ebene abgleiten wollen, dann richtig. Du gehst dazu durch alle Edits meiner auf meiner Benutzerseite genannten beiden Voraccounts (das sind irgendwas zwischen 80.000 und 100.000 Edits) und weist mir dann damit nach, dass ich irgendeine abgegebene Beurteilung nicht hätte abgeben dürfen. Danach beweist du mir die Kompetenz, dass du die Logik einer Datenbankabfrage der "Wortschatz"-DB verstanden hast, indem du mir entsprechende Diplome vorlegst (FH-Abschluss genügt) und danach, dass du den WP-Führerschein erfolgreich abgelegt hast. Das Ganze auf Neugriechisch. Bis du diese Angaben zusammen hast bleiben wir hier auf der Sachebene und das Lemma auf dem NK-gemäßen Stand, den Dir hier inzwischen drei andere Wikipedianer unisono erklären. Kopfschüttelnd, --CC 22:41, 12. Dez. 2014 (CET)
(Nach BK) Werter Benutzer:CC, es reicht jetzt langsam. Du hast an keiner Stelle in WP bisher inhaltliche Kompetenz zu dem Thema dieses Artikels aufgezeigt, darum geht es (und irgendwelche "Voraccounts" interessieren mich in keiner Weise). Aber Meta-Aussagen machen und auf Diskussionseiten mitmischen, das kann man anhand Deiner Tätigkeit in WP einfach belegen. Die Diskussion war kurz, den meisten WP-Benutzern wurde nicht einmal die Chance gegeben, sie zur Kenntnis zu nehmen. Das hat überhaupt nichts mehr mit fairem Verhalten in WP zu tun. --Korrekturen (Diskussion) 22:48, 12. Dez. 2014 (CET)
So, es reicht allmählich, Korrekturen. Du hast hier eine eindeuige, klare Widerlegung deiner Vorlieben nach WP-Regeln aus mehreren Mündern gehört. Du bist der Einzige, der das Thema überhaupt zu ein Problem aufbläht und einen Riesenzirkus macht. inzwischen versteigst du dich auf eine persönliche Ebene, die verdammt nach an PAs heran kommt. Klare Ansage von mir: Reiß dich zusammen, ich stehe wirklich kurz davor, dich auf die VM zu bringen. Kein Problem; Material hast du in diesem Thread mehr als genug geliefert. Vorziehen würde ich allerdings, dass du die Trotzreaktion, die du hier an den Tag legst, wieder aufgibst, zu einem vernünftigen Verhalten zurückkehrst und wir alle wieder an eine konstruktivere Arbeit zurückkehren können. Also, wie hättest du es gerne? Deine Wahl. --CC 22:57, 12. Dez. 2014 (CET)

Stelle fest: Ich habe keinerlei persönliche Angriffe gegen irgendjemand hier von mir gegeben. PA entfernt --CC 23:30, 12. Dez. 2014 (CET) Ausdrücklich bedanke ich mich bei Waldviertler, Oltau und Tusculum. Das diese Diskussion hier in ungewöhnlich kurzer Zeit einfach beendet werden soll, entspricht den Tatsachen. Übliche Diskussionsdauer in WP ist eigentlich 7 Tage. Und damit von meiner Seite Ende hier. --Korrekturen (Diskussion) 23:27, 12. Dez. 2014 (CET)

Zum Thema Lemmafrage siehe auch: Begründung zum Verschiebeschutz. Danke und VG --waldviertler (Diskussion) 10:16, 13. Dez. 2014 (CET)