Diskussion:Konditorei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Querverweis[Quelltext bearbeiten]

Vielleicht sollten wir einen Querverweis einfügen von Konditor zu Konditorei und umgekehrt... hab leider keine ahnugn wie das hier geht... kann das einer für mich machen?

Unterschied[Quelltext bearbeiten]

In der Schweiz gibt es einen Unterschied zwischen Konditorei und Konfiserie (Confiserie), weiss ja nicht wie das in Deutschland ist. Ein Confiseur und ein Konditor haben bei uns auch eine andere Berufsbildung. Denke das ist in Deutschland nicht anders, würde so etwas noch erwähnen. --Richi207 07:35, 08. Jan 2009 (CEST)

Foto 'torte-drache.jpb'[Quelltext bearbeiten]

Das Foto hat eine schlechte Qualität:

  • unscharf
  • schlagschatten vom Blitz
  • Blitzflecken auf der Torte
Ja wenn du besser fotografieren als schreiben kannst, darfst du auch ein neues Bild einstellen. ;-) --ahz 20:02, 19. Mai 2006 (CEST)

Darstellung[Quelltext bearbeiten]

Die agressive darstellung darrüber das Konditoren keine bäcker sind gefällt mir büerhaupt nicht... ich ahb das mal gelöscht.... das ist ja total unmöglich.... immer diese konditoren mit berufsehre.... die müssen endlich erkennen, das der konditor eben ein beruf ist der auf dem Bäcker beruf entstanden ist und das kann man nicht leugnen... das wäre ja so wie wenn man sagen würde das Systemelektroniker nichts mit Fachinformatikern zu tun hätten.... obwohl beides der selber beruf ist nur mti anderen schwerpunkten...!!!!

Außerdem kannst du ja einfach ein anderes foto reinstellen wenn dir MEINS nicht passt dafür ist das ja wiki und nicht BODERHAMSTRPEDIA!!!!!

--Bo-derHamster 20:23, 18. Jul 2006 (CEST)

Typische Dekotorte und Baumkuchen[Quelltext bearbeiten]

1. Die Dekotorte ist in dieser art nicht typisch. Solche Torten werden eher seltener gemacht... 2. Wieso soll der Baumkuchen die höchste Kunst sein ? Der ist doch eigentlich recht simpel zu machen, erfodert nur eben ein bischen mehr Aufmerksamkeit beim Backen ;) --85.180.229.228 07:10, 4. Dez. 2006 (CET)



1. heißt das dekoRtorte als Dekortorten werden alle Torten mit DekoR bezeichnet. Dazu gehören auch Hochzeitstorten und Geburtstagstorten. Solche Torten sind gängige Artikel in jeder Kondoitorei

2. Du kannst sicherlich keinen Baumkuchen selber machen ;)

Wortherkunft[Quelltext bearbeiten]

Soweit ich weiß, kommt "Konditor" vom lateinischen "condimentum", da er mit Gewürzen arbeitet (die ja früher durchaus Luxusprodukte waren). Die Erklärung "kandieren" ist mir neu.

Übrigens, das mit der "Berufsehre"... Ein Bäcker wird sich auch nicht als Konditor bezeichnen. Die Berufe unterscheiden sich so sehr in Lehre und Ausführung, dass man das durchaus stehen lassen könnte. --Peregrina 10:08, 16. Apr. 2007 (CEST)

Tag Peregrina
Obiges muss relativiert werden. In Deutschland lernt ein Bäcker vieles, was in die Konditorei gehört. Brot und Brötchen backen zu können, reicht heute nicht zum Gesellenbrief. Danach könnte jeder Bäcker die Berufsbezeichnung Bäcker mit Konditoreierfahrung tragen. In meiner Ausbildung habe ich auch gelernt Baumkuchen zu machen. Ebenso wie Stollen, Spekulatius, Lebkuchen, Tortenböden, Brandmasse etc. Bäcker, die nur Brot gebacken haben, wurden zu meiner Zeit Schwarzbäcker genannt. Gruss -- Sinix 18:52, 15. Apr. 2008 (CEST)
  • Es gibt auch das lateinische Wort conditor. Heißt Stifter, Erfinder, Gründer, Verfasser.


_____Liste der Konditoreien____ vielleicht sollten wir endlich diese selbstwerbungen entfernen...? ich find die liste ein wenig übertrieben... also auf den ersten blick... kenne ich als Konditor NUR Sacher... ich würd sagen wir entfernen das mal allgemein...

____Baumkuchen___ Baumkuchen gilt hald einfach der tradition nach als die höchste kunst des Handwerks... ... steht auch so in den Lehrbüchern... usw... ich würde sagen wir behalten das bei... er ist ja nciht umstonst auch das logo des Konditorenbundes usw....

Berufsbild international[Quelltext bearbeiten]

Soweit ich das ersehe, wird im Artikel das Berufsbild der deutschen Konditoren aufgezeigt. Im Ausland ist dies ebenso der Fall? Ich kenne noch den Begriff des Zuckerbäckers. Der sollte ebenfalls erwähnt werden. Anmerkung: Die Firma Nideregger hat heut nichts mehr mit dem Konditorhandwerk gemein. Es ist ein Industrieunternehmen, welches in großen Mengen und in hoher Qualität Marzipanprodukte produziert und vertreibt. Gruß -- Sinix 22:23, 14. Apr. 2008 (CEST)

Ansgar Fromme[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen Ich finde der sollte eigentlich da aufgeführt sein als berühmter Konditor, wenn man schon einzelne erwähnt

Meiner Meinung nach ist eine Konditorei ein Fachgeschäft für Kuchen, Torten, etc. Eine Confiserie ist eher eine Verkaufslinie für Pralinen und Schokolade!

Morgen! In der Ausbildung werden alle Teile berücksichtigt. Wenn es da im deutschsprachigen Ausland Unterschiede gibt, welche im Artikel nicht berücksichtigt werden, dann zeige Quellen und und ändere die Passagen. Gruß -- Sinix 02:23, 23. Dez. 2008 (CET)

Die Liste bekannter Konditoren. Ich gewinne den Eindruck es wird der Lieblingsbäcker um die Ecke zugefügt. Sollte hier nicht die Reihenfolge sein: erst einen WP-Artikel und wenn geprüft und dann keine Löschung erfolgt hier hinzufügen. (;-: [ --Paule Boonekamp - eine Silbersonne 21:59, 31. Jul. 2009 (CEST)


Heinos Rathaus-Cafe[Quelltext bearbeiten]

Frage an Boonekamp

- Ich hatte Heinos Rathaus-Cafe unter der Rubrick Bekannte Konditoreien und Konditoren eingestellt, Heino ist/war Konditor und er/sein Cafe ist/sind bekannt, also warum wurde dieser Eintrag revidiert?

P.S. Mein Seelenheil hängt nicht an diesem Eintrag, aber eine Begründung wäre nett.

Gruß Markus-- 1971markus 22:59, 31. Jul. 2009 (CEST)

Wie gesagt: was bekannt ist? Da gibt es Konventionen bei WP. Bitte nicht alle Konditoren aus dem deutschsprachigen Raum. Meine Schwägerin ist auch Konditorin und mir sehr gut bekannt. Ich werde sie aber nicht eintragen. (jedenfalls der zeit noch nicht). --Paule Boonekamp - eine Silbersonne 08:07, 1. Aug. 2009 (CEST)

Ich behaupte mal, ca. 80 Mio. Deutsche kennen Heino (außer Benutzer:Boonekamp). Kurz zu Erklärung - Heino ist ein deutscher Schlagersänger (auch genannt Volkssänger). Heino ist besonders leicht durch seine Haarfarbe (Schneeweiß weil Albino) und durch das ständige tragen einer Sonnenbrille wiederzuerkennen. Zu seinen bekanntesten Hits gehören Braun ist die Haselnuß und Blau blüht der Enzian. Heinos Rathaus-Cafe befindet sich auch nicht wie vermutet in Münster sondern in Bad Münstereifel und ist dort mitlerweile zu einer Touristenattraktion geworden (die Presse berichtete des häufigeren). Täglich pilgern ganze Reisebusladungen nach Bad Münstereifel und fallen dort in Heinos Rathaus-Cafe ein um einmal Heino leibhaftig zu sehen (Heino und Hannelore sind dort ständig anwesend). Und da Heino ausgebildeter Konditor ist glaube ich Heinos Rathaus-Cafe durchaus in die Rubrick Bekannte Konditoreien und Konditoren eintragen zu können.

P.S. an Boonekamp der Eintrag von IP 77.117.241.48 (Anton Harrer, Mattersburg) wurde von dir erfolgreich gesichtet, aber dieser Eintrag ist meineserachtens sehr fraglich.

Ich stelle Heinos Rathaus-Cafe wieder ein und hoffe es wird noch weitere Teilnehmer an der Diskussion geben. Gruß-- 1971markus 13:25, 1. Aug. 2009 (CEST)

??Hat eine Konditorei - und ist Konditor?? Ansonsten danke ich Dir dafür dass Du mich für BLÖDE hältst -->NPOV?? --Paule Boonekamp - eine Silbersonne 21:25, 2. Aug. 2009 (CEST)

Entschuldigung! Eine Beleidigung (Blöde) ist nicht gemeint. Deine Aussage war „Nee kenn ich nicht“ daher mein Versuch einer Erklärung. Gruß-- 1971markus 22:14, 2. Aug. 2009 (CEST) P.S. Und noch ein paar Weblinks zum Thema - [1], [2], [3]

Akzeptiert. Um bei der Wahrheit zu bleiben, nachdem Du die Erläuterung gesetzt hast ist mir der Zusammenhang klargeworden. Ja weiß ich: Heino und Konditor und ja hatte ich schon mal gehört. Nur eben wenn das alles so in einer Liste mit roten Wikilinks steht, da erinnert es leider an Michas Kiosk um die Ecke. -->> Ales gut - alles schön -- alles fein. Abspeichern. (;-) --Paule Boonekamp - eine Silbersonne 09:39, 3. Aug. 2009 (CEST)

Konditor und Feinbäcker[Quelltext bearbeiten]

Was ist der Unterschied? --Chricho ¹ 23:02, 5. Dez. 2011 (CET)

Konditorei+Konfiserie[Quelltext bearbeiten]

Ich weiß ja nicht wie das in D oder in CH ist, aber in Ö ist eine Konfiserie keine Konditorei. Allein im OWB steht Süßwarengeschaft oder Zuckerlgeschäft -- das sollte man etwas klarerer herausstellen. --K@rl ("Vorsicht, Wikipedia geht über") 09:40, 3. Apr. 2012 (CEST)

Zuckerbäcker vs. Konditor[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel ist ja recht arm an Quellenangaben. In anderen Kontinenten von Wikipedia würden die Sätze und Abschnitte reihenweise gestrichen. Aber gut, lassen wir das. Konkreter: Gibt es für die folgende Aussage eine Quelle? Und auch eine Jahreszahl?

„Als Maria-Theresia die erste Zuckerbäckerinnung in Innsbruck zuließ, wurde das Handwerk Zuckerbäcker in Konditor umbenannt.“

TIA, --Panda17 (Diskussion) 21:10, 21. Jan. 2015 (CET)

Bekannte Konditoreien und Konditoren[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Der Abschnitt ist ja nun wirklich mehr gewuchert als gewachsen, und ich stelle mir angesichts der Einträge schon die Frage, was dort eigentlich noch dargestellt werden soll.

  • 1. Die Zusammenfassung von Unternehmen und Personen sollte dringend aufgehoben werden.
  • 2. Die Einträge sollten auf tatsächliche "Konditoreien" beschränkt werden. Ich weiß das ist nicht leicht, da häufig damit Bäckereien verbunden sind. Aber mir gehts eher darum, daß Süßwarenhersteller wie die Chocolats Camille Bloch entfernt werden. Denn auch wenn historisch ein Zusammenhang besteht, ist es nicht wirklich das, was wikiintern die Themenbereiche trennt. Wenn ein gelernter Konditor Süßwaren herstellt, ist er eben ein solcher Hersteller.
  • 3. "Bekanntheit" hat in der Wikipedia immer mind. die Bedeutung von Relevanz, was sich erstmal durch einen eigenen Artikel auszeichnet. Ansonsten sind wir keine Gelben Seiten, und erklären nun diverse Konditoreien im Vorbeigehen für relevant.Oliver S.Y. (Diskussion) 11:39, 26. Aug. 2015 (CEST)

Stimme dir voll und ganz zu! --BMK (Diskussion) 12:56, 26. Aug. 2015 (CEST)

Ich habe die alte Liste gelöscht, weil eine Überarbeitung zu aufwendig wäre. Stattdessen habe ich mal die ersten 5 Konditoren eingetragen, welche die Wikisuche ausgab. Denke man kann jeden Eintrag durch die persönliche Leistung als Konditor vertreten. Nun soll es ja keine Kopie der Kategorie werden. Darum vieleicht vorab auf eine Maximalanzahl einigen. Ich denke 10 Konditoren und 10 Konditoreien sind für einen solchen Artikel ausreichend, oder man formatiert auf Spalten, dann kann man mit Beschreibung 20, ohne 40 Einträge vornehmen.Oliver S.Y. (Diskussion) 11:13, 27. Aug. 2015 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 00:03, 2. Dez. 2015 (CET)

"unnötige Effekthascherei"[Quelltext bearbeiten]

keine ahnung, wer das ist, welcher → mit diesem wort um sich warf. zur info: wir (und ich meine wir, nicht ich) bauen neue techniken in die wikipedia ein. das tool zum betrachten von 360°-fotos ist relativ neu, so wie die 360°-kameras erst jetzt konsumergerecht gute qualität liefern. dasselbe betrifft die drohnenfotolgrafie und die videos. wir haben heute im kölner wikipedia Lokal K tests mit stativen für die 360°-kamera gefahren. es werden in naher zukunft viele 360°-fotos aus museen, aber auch vom innenleben technischer geräte in die wiki commons kommen. das nur also hintergrund-info, nachdem solch unschönes wort von Benutzer:BMK gefallen ist. das foto ist für alle interessant, die noch nie in einer backstube waren und sich anhand der schönen ladenauslagen nicht vorstellten kann, wie triste die vorbereitungsprodukte im kühlschrank dagegen aussehen. Maximilian (Diskussion) 22:08, 30. Aug. 2018 (CEST)

Hallo Maximilian, es wäre vermutlich sinnvoller gewesen ein 360°-Panorama einer Konditorei-Werkstatt einzusetzen, ähnlich dem Panorama-Bild vom Lokal K, als solch ein wenig aussagekräftiges Bild aus einem Kühlschrank, bei dem womöglich noch das Objektiv beschlagen ist. Ich werfe gewöhnlich nicht mit „unschönen Worten“ um mich, wie du anhand meiner annähernd 15.000 Edits seit über 13 Jahren feststellen kannst. Aber vielleicht wäre ein bisschen Selbstkritik angebracht, denn diese Bilder (s.a. Torte) sind wirklich nicht aussagekräftig für den Laien. Und, mit Verlaub, ich glaube auch nicht, dass es wirklich interessant ist zu sehen, welch′ tristes Dasein eine halbfertige Torte im Kühlschrank oder Froster fristet. Gruß --BMK (Diskussion) 11:31, 2. Sep. 2018 (CEST)
hab das gestern im kleinen kreis diskutiert und wiederhole mich hier nicht mehr. Maximilian (Diskussion) 21:15, 3. Sep. 2018 (CEST)

Hallo Maximilian! Kein Grund zur Aufregung, ich denke Du hast dann gute Kontakte zu Achim Raschka, der kann Dir vieleicht ein wenig Lotsendienste geben, wie hier zu verfahren ist. Viele EuT-Artikel sind in jahrelangen mühsamen Konsensdiskussionen entstanden, wo alle von eigenen Vorstellungen ablassen mussten. Und kommt es wirklich nicht gut an, solch mieses Bild einzufügen, nur weil irgendwer diese Technik ermöglicht. Du kennst WP:AI sicher genauso gut wie wir. Nun alle möglichen assoziativen 3D-Aufnahmen in der Wikipedia platzieren zu wollen, das wird zu Konflikten führen. Auch wenn ich mir eine solche Aufnahme aus der Mitte einer Kartoffelsuppe sehr gut vorstellen kann^^. Nur ist das dann TF in Reinform, da allgemein unüblich. Sowas verlinken wird max. unter Weblinks, wenn es zum Thema passt. Wenn Du Probleme hast, enz. relevante Motive auszuwählen, spreche direkt mit den Leuten hier in den Artikeln oder beim Portal Essen und Trinken. Nur erwartet nicht immer Dankbarkeit für Alles, was irgendjemand meint, in die Wikipedia stellen zu müssen. Wenn man das Thema Konditorei mit 4 Bildern illustrieren will, gehören für mich eher Aufnahmen von Betriebsstätten in guter (sauberer) Qualität rein. Zum Vergleich, wir haben auch genügend Schnappschüsse von angebissenen Speisen und verschmutzten Trinkgläsern, die jemand am Wikistammtisch geschossen hat, die werden auch regelmäßig entfernt.Oliver S.Y. (Diskussion) 22:06, 3. Sep. 2018 (CEST)

oliver, klar kenne ich alle in der kölner community. mit achim habe ich nicht darüber gesprochen. und aufregen tue ich mich nicht, ich gehe nur bestimmten ansagen aus dem weg, die an anstand zu wünschen übrig lassen.
zu einer enzyklopädie gehören auch „eklige“ bilder, wie z. b. von verrosteten wasserleitungen, sauerteig oder krebsgeschwüren. das von der halbfertigen torte im konditoreikühlschrank ist m. e. kein „mieses“ bild, sondern zeigt statt netter endprodukte das zwischenstadium eines backprozesses, und zwar 360°-komplett in seiner umgebung. um das zu diskutieren, braucht es kein portal essen und trinken.
wenn ich mein „geschmäckle“ auf diverse aufnahmen losließe, gäbe es VM-hagelstürme. ich sehe hinter dieser diskussion ein sich-wehren gegen neue technologie. kann ich verstehen. obige ansage tolerieren aber kann ich nicht. Maximilian (Diskussion) 23:02, 4. Sep. 2018 (CEST)
Hallo Maximilian, es tut mir leid, dass meine Wortwahl dich offensichtlich gekränkt hat. Das war nicht meine Absicht. Ich habe auch nicht von „miesen Bildern“ gesprochen. Aber ich bleibe bei meiner Ansicht, dass diese Bilder nichts zum Verständnis der Artikel beigetragen haben. Und gegen neue Techniken habe ich schon garnichts – sie sollte jedoch zum Verständnis und zur Veranschaulichung beitragen. Wie ich schon sagte, mache ein Panoramabild einer Konditorenwerkstatt analog dem Bild bei Lokal K, auf das du dich bezogen hast. Das wäre durchaus willkommen. Von meiner Seite aus: EOD. Gruß --BMK (Diskussion) 13:40, 5. Sep. 2018 (CEST)
akzeptiert, finde ich anständig. wie wär‘s zur abwechslung ➡️ damit? Maximilian (Diskussion) 22:39, 6. Sep. 2018 (CEST)