Diskussion:Mühlkanal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mühlbach nicht synonym[Quelltext bearbeiten]

Im Gegensatz zum Mühlkanal oder Mühlgraben, bei dem es sich immer um ein künstlich angelegtes oder zumindest künstlich geführtes, kanalisiertes Gewässer handelt, kann ein "Mühlbach" auch ein gänzlich natürliches Gewässer sein (allenfalls mit einer Stauanlage versehen). Viele Mühlbäche sind völlig normale Bäche, sie heißen nur so, weil irgendwo mindestens eine Mühle daran liegt. --TETRIS L 15:55, 29. Dez. 2012 (CET)

Lemma[Quelltext bearbeiten]

Ich denke, nach Auflösung der Redundanz von Mühlkanal und Mühl(en)graben muss die Lemma-Frage neu diskutiert werden. Nimmt man die Anzahl der Google-Treffer als Indiz, dann ist mit "Mühl(en)graben" mit großem Abstand gebräuchlicher als "Mühl(en)kanal". Ich schlage deshalb folgenden Ringtausch vor:

Damit wäre meines Erachtens eine gute Lösung erreicht. Das Schwierigste daran ist die lizenkonforme Zusammenführung der Inhalte von Mühlengraben und Mühlkanal. --TETRIS L 00:08, 30. Dez. 2012 (CET)

Ich hätte kein Problem damit, aber MühlENgraben ist doch ohnehinn nur eine Weiterleitung?!?! Lg,--Trollhead ?Disk!*Bew* 01:06, 30. Dez. 2012 (CET)

Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Habe alle Einträge in Mühlgraben (Begriffsklärung) nach Mühlgraben verlegt, darunter auch den generischen Eintrag, der auf Mühlkanal verweist, Mühlgraben zur Begriffsklärung gemacht und nun Löschung von Mühlgraben (Begriffsklärung) erbeten.

Problem war, dass die alte Weiterleitung Mühlgraben für den suchenden Leser Mühlgraben (Begriffsklärung) unzugänglich machte. Wie sollte er die dortigen Definitionen finden, wenn er nicht händisch Mühlgraben (Begriffsklärung) eintippte? Denn bei der alten Weiterleitung Mühlgraben war natürlich kein Begriffsklärungshinweis unterzubringen, der bei Eintippen von Mühlgraben hätte gefunden werden können. --Silvicola Disk 05:52, 20. Jun. 2014 (CEST)