Diskussion:Matze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Matzen im Supermarkt[Quelltext bearbeiten]

Matzen sind in Deutschland weitgehend unbekannt. Sie werden aber im Supermarkt verkauft. Matzen ähneln von der Konsistenz her Cracker (Gebäck), aber weder würzig noch salzig, eher völlig geschmacklos - wie knusprige Pappe.

  • z.B. P. Heumann's MATZEN (250g) "ohne Zugabe von Zucker, Salz und Hefe; Das ideale Brot für leichte Kost - besonders empfohlen im Rahmen der leichten Kost - bei kochsalzarmer, natriumarmer Ernährung. Zutaten: Weizenmehl, Wasser"
    • Durchschnittswerte je 100 g
    • Energiewert: 361 kcal; 1536 kJ
    • Eiweiß: 11,6g
    • Kohlenhydrate: 79,6g
    • Fett: 5,5g
    • Ballaststoffe: 4g
    • Kochsalz (Natrium) 0,009g

--84.137.20.245 16:44, 16. Mär. 2007 (CET)

Man könnte ja im Regal mal unter Flachkräcker schauen -- schwupps! -- hat man sie schon gefunden (sogar beim Discounter, Lidl beispielsweise hat welche).
--82.113.106.28 10:55, 6. Apr. 2010 (CEST)

Werter Vorredner von 2010 - die Flachcracker von Osem, die es bei Lidl zu kaufen gibt, sind keine Matzen - das verrät schon ein Blick auf die Zutatenliste. Chaja (Diskussion) 11:35, 28. Apr. 2016 (CEST)

Geschichte[Quelltext bearbeiten]

Eine Fernsehreportage teilte zu matzen mit, dass sie aus Zeitmangel ohne Sauerteig gemacht wurden, als Marschproviant für den Auszug der Israeliten aus Ägypten, für ihre 40-jährige Wanderung durch die Sinai-Halbinsel.--84.137.20.245 16:51, 16. Mär. 2007 (CET)

Falsche Schreibweise. Es heißt Mazze[Quelltext bearbeiten]

Mag sein, daß die deutschen Brotbackkonzerne "Matze" mit TZ schreiben, aber das ist falsch. Da ist im hebräischen Ursprung ein doppelter Konsonant, und der kommt auch noch im Jiddischen so vor. MAZZE heißt das. So schreibt es z.B. auch der Brockhaus und andere. TZ darin ist geradezu ehrverletzend. --L.Willms 16:37, 5. Apr. 2010 (CEST)

Ehrverletzende Schreibweise?...Schwachsinn. Zudem ist es nicht die falsche Schreibweise. Siehe Duden neueste Ausgabe. Mehrere SChreibweisen sind richtig. So auch diese. Brockhaus ist keine Referenz für Schreibweisen --91.46.73.128 02:45, 23. Apr. 2010 (CEST)

Mehl[Quelltext bearbeiten]

Unter Ritus steht, dass in der Pessachwoche kein Mehl gegessen werden dürfe. Aber in Matze ist doch Mehl drin? SFfmL (Diskussion) 21:10, 29. Aug. 2013 (CEST)

Einen Rabbi od. denn Zentralrat der Juden zu Fragen wäre nicht Dumm.--Dkongx (Diskussion) 15:31, 11. Jun. 2015 (CEST)

soweit ich weiß, geht es hier um Sauerteig (s.o.). mfG Arieswings (Diskussion) 15:35, 11. Jun. 2015 (CEST)
"Das Backen und Essen ungesäuerten Brotes erklärt Ex 12,39 EU mit der Zeitnot vor dem Aufbruch." / siehe auch unter Artikel Pessach. MfG Arieswings (Diskussion) 15:55, 11. Jun. 2015 (CEST)