Jüdische Geschichte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der Jüdischen Geschichte befassen sich verschiedene Hauptartikel zu einzelnen Epochen, Artikel zu einzelnen Staaten, Regionen, Städten oder zu einzelnen Ereignissen. Die folgende Aufstellung enthält die Wichtigsten davon und gibt damit einen Überblick über die Geschichte des Volkes Israel von der Antike bis heute.

Der Stern Davids


Antiker Staat Israel[Bearbeiten]

Die Verteilung der 12 Stämme in Israel
Hauptartikel: Geschichte Israels

Diaspora[Bearbeiten]

Hauptartikel: Jüdische Diaspora
Die Ankunft von Juden in Polen im Jahr 1096

Epochen[Bearbeiten]

Staaten[Bearbeiten]

Afrikas[Bearbeiten]

Hauptartikel: Judentum in Afrika

Amerikas[Bearbeiten]

Asiens[Bearbeiten]

Europas[Bearbeiten]

Hauptartikel: Juden in Osteuropa

Regionen[Bearbeiten]

Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Deutschlands[Bearbeiten]

Berlin, Braunschweig, Calvörde, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hamm, Hannover, Heilbronn, Köln, München, Münster, Norderney, Quedlinburg, Regensburg, Rostock, die SCHUM-Städte (Mainz, Speyer und Worms), Stolberg, Stralsund.

Übriges Europa[Bearbeiten]

Ethnische Gruppen[Bearbeiten]

Heutiger Staat Israel[Bearbeiten]

Teilungsplan der UN von 1947
Der heutige Staat Israel, 2005

Vorgeschichte (1880-1947)[Bearbeiten]

Staatsgründung (1948-1949)[Bearbeiten]

Neugegründeter Staat (1950-1966)[Bearbeiten]

Kriege (1967-1976)[Bearbeiten]

Erster Regierungswechsel (1977-1986)[Bearbeiten]

Intifadas und Osloprozess (1987-2004)[Bearbeiten]

Trennungsplan (ab 2005)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jewish history – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien