Diskussion:Mercedes-Benz Baureihe 212

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ist dieser Artikel nicht verfrüht?[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel sagt im Wesentlichen nur, dass vieles über das neue Auto noch nicht bekannt ist. Alles andere sind wahrscheinlich Mutmaßungen. Deshalb meine Frage: Ist es nicht ein bisschen verfrüht, jetzt schon über dieses zu erwartende Modell berichten zu wollen? -- Spurzem 00:28, 28. Nov. 2008 (CET)

Ich würde sagen, dass es nicht zu früh ist, da das Auto schon in knapp 6 Wochen präsentiert wird. Zudem stimmt alles was dort steht, zumindest der obere Teil, habe sogar die Quelle angegeben. Das untere müsste soweit ich weiss, auch stimmen. --Matthias93 14:22, 28. Nov. 2008 (CET)
Also das ist teilweise schon ziemliche Theoriefindung was da so alles drin steht. Im Übrigen waren die Artikel bisher immer nach Baureihen getrennt, und für einen BR 207 Artikel ist es meiner Meinung nach wirklich zu früh (oder er sollte extrem kurz gehalten werden). Auf jeden Fall sollte alles diese Baureihe betreffende hier raus, selbst X164 und W164 haben getrennte Artikel, und das ist sogar eine Baureihe. --MisterGrigri ?! 12:20, 2. Dez. 2008 (CET)

Aktuell wundere ich mich über die euphorische Ankündigung des „hervorragenden“ Luftwiderstandsbeiwerts von 0,25, der offiziell jedoch noch nicht bestätigt ist (?). Diese Verwunderung rührt daher, dass Wikipedia eine Enzyklopädie und keine Jubelseite von Mercedes-Fans sein soll. -- Lothar Spurzem 19:19, 19. Dez. 2008 (CET)

E-Klasse Coupe...[Quelltext bearbeiten]

...ist Baureihe 207, so ist das irgendwie nix, entweder, das Lemma ändern, oder die Bilder wieder raus! --MisterGrigri ?! 05:41, 4. Jan. 2009 (CET)

->Das wird zwar überall so geschrieben, aber es ist nicht offiziell bestätigt worden, als ich Mercedes anfragte. Grüße -- Matthias93 12:53, 17. Jan. 2009 (CET)
Dieser Weblink (ist derselbe wie oben) wäre für mich Beweis genug. --MisterGrigri ?! 16:24, 19. Jan. 2009 (CET)

Motoren[Quelltext bearbeiten]

Wäre es nicht sinnvoll, die Anzahl der Zylinder der jeweiligen Motoren hinzuzufügen?

Fragen an die IP 84.57.168.124 (12. März 2009, 21:42 bis 21:44 Uhr)[Quelltext bearbeiten]

Was hat sich der Leser unter den Adaptiven Fernlicht Assistenten (Plural und merkwürdigerweise in drei Wörtern geschrieben) vorzustellen und inwiefern ist der Nachtsichtassistend „intelligent“? -- Lothar Spurzem 22:17, 12. Mär. 2009 (CET)
PS: Der Meinungsaustausch wäre einfacher, wenn sich IPs, die ernsthaft an Wikipedia mitarbeiten wollen, als Benutzer anmeldeten, evtl. sogar per E-Mail erreichbar wären.

Hallo Lothar, sämtliche Bezeichnungen stehen auch so auf der Website von Mercedes. Alles ganz neue Entwicklungen mit denen wir alten Hasen uns ein bißchen schwertun. Aber das ist eben der Fortschritt. Unter diesem Link [1] findest Du prima Informationen. Gruß Friedhelm--Frila 00:19, 13. Mär. 2009 (CET)
Hallo Frila, meine Intention ist es, die jungen Autoren herauszufordern, dass sie erklären, was sie in der Werbung aufschnappen und in die Artikel einfügen. Es kann doch wohl nicht erwartet werden, dass wir Alten (oder sind wir nur „Ältere“?) uns in einer Enzyklopädie wie Wikipedia informieren wollen und an allen möglichen Stellen recherchieren müssen, um zu verstehen, was uns die neue Expertengeneration sagen will. ;-) Beste Grüße -- Lothar Spurzem 00:57, 13. Mär. 2009 (CET)
Wikipedia ist weder das Eigentum von euch "Älteren" noch brauchen wir eure Belehrungen. Vielleicht solltet ihr das Oberlehrerhafte sein lassen. Wenn du mit Wikipedia nicht klar kommst, dann lass es einfach ;-) 79.212.255.10 05:03, 28. Feb. 2011 (CET)

Ja glaubst Du denn, dass die junge Generation das kann, die können doch fast nur noch denglish. Und weil sich das so gut anhört, wird das auch fleißig in den Artikeln geschrieben, wie Facelift und das beliebte optional. Uns bleibt nichts anderes übrig, als jetzt noch englisch zu lernen. Gute Nacht.--Frila 01:04, 13. Mär. 2009 (CET)

Müssen wir das? Oder können wir es mindestens genauso gut wie die meisten, die mit den modischen Begriffen um sich werfen? Ebenfalls gute Nacht! -- Lothar Spurzem 01:09, 13. Mär. 2009 (CET)

Zur Frage in der Versionsgeschichte[Quelltext bearbeiten]

Klapptabellen sind allenfalls in Artikeln, die sich über mehrere Seiten erstrecken, zweckmäßig. Meist sind sie aber eher eine Spielerei, die keinem nutzt und oft einem ansprechenden Layout abträglich ist. -- Lothar Spurzem 00:05, 4. Apr. 2009 (CEST)

„Der hintere Kotflügel soll …“[Quelltext bearbeiten]

„Der hintere Kotflügel soll an den Ponton erinnern“, heißt es in der Bildunterschrift eines neu eingefügten Fotos. Ob der Kotflügel das schafft, ist allerdings die Frage. Mich jedenfalls erinnert er an nichts. Wenn ich mir das Bild anschaue, kann ich nur wehmütig feststellen: Mercedes hat früher auch mal schöne, d. h. elegante Autos mit ausgewogenen Proportionen gebaut. Doch unabhängig von diesem pesönlichen Eindruck würde ich den oben zitierten Hinweis aus der Bildunterschrift herausnehmen. -- Lothar Spurzem 19:20, 3. Mai 2009 (CEST)

Also ich finde, dass Form und Position der Linie die unterhalb des Tankdeckels verläuft doch gewisse Ähnlichkeit mit dem Kotflügel des Pontons hat. Meiner Meinung nach hat Mercedes das zufriedenstellend geschafft. Ausserdem finde ich die Überschrift passend und angemessen, solang dieses Merkmal ein klar definiertes Ziel von Mercedes beim Design war. --Nel1988 00:13, 4. Mai 2009 (CEST)
Mercedes schreibt in den Prospekten im Vorwort und auch in den Mercedes News, dass das Heck bewusst so gestaltet wurde, gerade damit es an den Ponton erinnert. Nicht zuletzt deswegen sind auch Fotos des Ur-Mercedes in den Druckwerken vorhanden. Daher passt das m.E.--129.70.35.104 11:34, 11. Mai 2009 (CEST)
Na, wenn Ihr meint – warum nicht! Ich tu mich jedenfalls schwer damit, eine Ähnlichkeit zu erkennen, auch wenn im Prospekt darauf hingewiesen wird. ;-) -- Lothar Spurzem 12:29, 11. Mai 2009 (CEST)

Preise (jetzt „Auszeichnungen“)[Quelltext bearbeiten]

In Wikipedia ist oft von Relevanz die Rede, nach der mancher Leser im neu eingefügten Kapitel Preise vergeblich suchen dürfte – von der Objektivität ganz zu schweigen. Aber Hauptsache: Die Herzen der Mercedes-Fans schlagen höher, wenn sie erfahren, wie die AUTO-BILD-Leser 2009 abgestimmt haben. -- Lothar Spurzem 14:40, 15. Mai 2009 (CEST)

Siehe Artikel Opel Insignia. Was soll daran nicht objektiv sein? Es sind Tatsachen, dass der E 13 % und somit so hoch wie nie zuvor ausgefallen ist. Viele Grüße --Matthias93 20:43, 15. Mai 2009 (CEST)

Ich finde, dass Preisangaben nicht in die Artikel gehören, seltsamerweise findet man sie auch nur bei bestimmten Marken. Also entweder gar keine Preise, oder überall.--Frila 21:43, 15. Mai 2009 (CEST)

Habe ich sie eingefügt? nein! Ich habe sie bei der S-Klasse sogar vor 1 - 2 Monaten gelöscht! Außerdem: erst nachschauen, dann schreiben: Beim 7er gibts die Preise, genauso wie beim R8! Auch noch bei weiteren, aber ich habe jetzt keine Lust alle aufzuzählen. P.S. Es nervt langsam echt, wie hier einige auf meine Bearbeitungen reagieren, nämlich nach dem Motto: „Alles, was Matthias macht, ist dumm und nicht gut!“ Wegen des Alters muss man nicht denken, dass man mehr Rechte hat! Bestes Beipiel:
Zwei Beiträge weiter oben: „Der hintere Kotflügel soll...“ Aber, da andere bestätigt haben, dass meine Bearbeitung korrekt ist, hat der „Diskussionsstarter“ Unrecht erhalten. --Matthias93 22:20, 15. Mai 2009 (CEST)

Es geht um die Frage der Relevanz. Für mich – und wahrscheinlich für andere Leser auch – wäre es interessanter, mehr über die Technik des Wagens zu erfahren (womit nicht die Auflistung von Sonderausstattungen gemeint ist), statt über eine „Schönheitskonkurrenz“ informiert zu werden. -- Lothar Spurzem 22:41, 15. Mai 2009 (CEST) @ Matthias: habe ich behauptet, dass du die Preise eingefügt hast? Halt mal den Ball flach. In verschiedenen Mercedes-Artikeln, an denen du auch kräftig mitgearbeitet hast, werden die monatlichen Zulassungszahlen aufgeführt, das ist auch so eine Besonderheit, die meiner Meinung nach nicht hierhin gehören.--Frila 23:07, 15. Mai 2009 (CEST)


Hier scheinen sich wohl manche ganz besonders wichtig vorzukommen! Wieso sollen Preise und oder Auszeichnungen keine Erwähnung finden??? Sie sind ja nicht aus sich selbst heraus entstanden, sondern objektiv bestimmt bzw. gewählt. Und wenn nur manche Autos, wie oben angemerkt, immer wieder Preise bekommen, dann ist das eben das, was sie als etwas besonderes auszeichnet. Und gerade weil das etwas besonderes ist, dann MUSS es auch Erwähnung finden. Verstehe echt nicht, wie sich manche hier so aufregen können. Im Übrigen, ich bin nicht Matthias, sondern der Nutzer, der hier über die IP immer etwas schreibt. Auch die große Veränderung (13:50, 10. Mai 2009 84.135.244.219) stammt von mir. Und nein, ich werde mich hier nicht anmelden... Also Leute, haltet mal den Ball flach und wartet erst mal ab, wie sich der Artikel noch verändert und auffüllt. Auch bei den Sonderausstattungen - in der Tat handelt es sich dabei eher noch um eine Auflistung - kann ja inhaltlich noch etwas gefüllt werden. Was mich am meisten wundert: Auch ich habe etwas von dem Auto Bild-Preis geschrieben, aber das ist nicht mit übernommen worden...--84.135.189.243 09:54, 16. Mai 2009 (CEST)

@IP: mit Preisen habe ich nicht die Auszeichnungen gemeint, sondern die Verkaufspreise. Ich finde sie überflüssig, genauso wie die Verkaufszahlen, weil die sich ja ständig ändern. Wer ein Auto kaufen will, der informiert sich bestimmt erstmal beim Händler seiner Wahl und nicht bei Wikipedia über die Verkaufspreise. Ich kann ja verstehen, dass manche Leute auf bestimmte Automarken stehen, aber andere Firmen bauen auch gute Autos, also nicht jedes noch so kleine Ausstattungsdetail in die Artikel einfügen, nur weil es ein Mercedes ist. Bei diesen Artikeln habe ich manchmal den Eindruck, es handele sich um ein Verkaufsprospekt.--Frila 10:31, 16. Mai 2009 (CEST)

Demjenigen, der den Artikel des W212 gründlich überarbeitet hat, danke ich vom ganzen Herzen. Wenn Autos nicht interessant sind, will auch niemand darüber etwas schreiben. Autos, die wirklich wichtig sind, sollten, wie hier, ausführlich beschrieben werden (vgl. W211).
P.S. Mir scheint es, als ob die IP schon angemeldet ist, aber sich nicht traut mit seinem Account zu schreiben (oder irre ich mich da?!, wenn ja, tut es mir Leid... )
@IP: Hast du auch den Artikel des W211 gründlich überarbeitet? Viele Grüße --Matthias93 12:39, 16. Mai 2009 (CEST)
Jetzt verstehe ich nicht so ganz, um was es geht... Mit Preisen und Auszeichnungen dachte ich an Preise i.S.v. "Design-Preis", "Euro NCAP",... und so weiter. Oben steht ja auch von anderen Autoren etwas von dem Auto Bild Preis, daher brachte ich das in den Zusammenhang. Meine oben bezogenes Posting bezieht sich daher ausschließlich (!) auf die Preise in dem Sinne, wie ich sie oben beschrieben verstehe.
Preise i.S.v. Kosten haben meiner Ansicht nach hingegen keine Relevanz (diese ändern sich ja jährlich auch). Zulassungszahlen finde ich da schon interessanter - erst Recht der Vergleich zum A6 und 5er. Beim W211 fände ich da auch ein Diagramm ganz schön.
Und ja, ich bin derjenige, der damals den Artikel zum W211 so ausführlich "aufgefüllt" hat, glaube nach November 2007 bzw. Frühjahr 2008 war das. Auf jeden Fall stammt die gesamte Erklärung der Sonderausstattungen und des Comand-Systems von mir. Nicht zuletzt wird man das daran erkennen, dass ich bei dem Artikel zum W212 eine ähnliche Menü-Struktur gewählt habe. Wie oben beschrieben, handelt es sich hier bei dem W212 noch mehr um eine Auflistung von Überschriften. Aber bitte lasst das so stehen: Zum einen fülle ich demnächst und bei Zeit etwas auf und zum anderen fällt anderen ja vielleicht auch etwas dazu ein. Daher das Gerüst erst einmal, habe die mir wichtig erscheinenden Ausstattungen gewählt. Wenngleich ich zu dem W211 mehr schreiben konnte, da mein Vater so einen mit nahezu Vollausstattung fährt und ich daher von nur bekannten Sachen geschrieben habe - beim W212 ist das nicht so. Mein Traum war es damals, im Vergleich "W211, A6, 5er" die ausführlichste Seite zu erstellen, das habe ich bei dem W211 geschafft.
Und es stimmt auch, dass ich einmal angemeldet war, habe allerdings (da ich nur in dem Artikel zum W211 und bei WDR2 etwas geschrieben habe und nur ganz selten hier online bin) meine Anmeldedaten verloren. So erschien es mir hier letzte Woche einfacher und schneller, mein "Werk" unter einer IP zu schreiben...--84.135.200.50 13:54, 16. Mai 2009 (CEST)
Deine Arbeit ist lobenswert! Echt, Großes Danke! Viele Grüße --Matthias93 13:59, 16. Mai 2009 (CEST)

Wenn ich mal fragen darf: Ist IP 84.135.189.243 (Beitrag vom 16. Mai 2009, 09:54 Uhr) ein Zwillingsbruder von Matthias93? Die Sprache ist seiner auffallend ähnlich. Die weitere Frage betrifft IP 84.135.200.50: Gibt es vielleicht sogar einen Drilling? ;-) -- Lothar Spurzem 00:08, 17. Mai 2009 (CEST)

Nein, das bin ich nicht, leider habe ich den W212er Artikel nicht so gut ausgearbeitet, was du sogar merken müsstest. Viele Grüße von Matthias, der sich nicht mehr einloggen kann. --92.192.42.90 10:33, 17. Mai 2009 (CEST)

Bildtexte[Quelltext bearbeiten]

@Matthias: im Bildtext stand LED-Rückleuchten, und die sind serienmäßig, ich habe schon richtig gelesen.--Frila 22:45, 16. Mai 2009 (CEST)

Anstatt es zu löschen, könnte man es auch verbessern! Viele Grüße --92.192.42.90 10:31, 17. Mai 2009 (CEST)
Woher sollte ich dann wissen, dass LED-Blinker in einer LED-Rückleuchte eine Sonderausstattung sind? Das kann doch nur ein ausgewiesener Fachmann wissen. Für mich ist diese Ausstattungspolitik von Mercedes nicht nachvollziehbar, wenn ich schon Rücklicht und Bremslicht in LED mache, warum dann LED-Blinker nur gegen Aufpreis?--Frila 10:57, 17. Mai 2009 (CEST)
Auch gegen Aufpreis bekommt man die LED-Blinkleuchten nicht, wenn man nicht Avantgarde bestellt hat. Es gibt diese NUR MIT AVANTGARDE, man kann sie da weder abbestellen oder bei Elegance (bzw. Serienausstattung) dazubestellen, weil Avantgarde von Elegance abgegrenzt werden soll. Das steht übrigens auch im Text unter Avantgarde. Gerade deshalb habe ich geschrieben: „Erst lesen ...“ Viele Grüße (Matthias, der sich nicht mehr einloggen kann Doch es geht wieder!). --Matthias93 12:08, 17. Mai 2009 (CEST)

Verkaufspreise[Quelltext bearbeiten]

Da, wie ich in dem Artikel Mercedes C216 gelesen habe, die Preise nicht relevant sind, schlage ich vor, diese auch hier zu löschen.--Frila 15:56, 19. Mai 2009 (CEST)

Mal eine Frage: Ich bin ja kein Wikipedia-Profi... aber gerade die Verkaufspreise sind für mich als NUTZER der Wikipedia doch mit das interessanteste / wichtigste. Bei Flugzeugen kann man diese doch auch finden. Warum nicht hier?? (nicht signierter Beitrag von 85.8.9.222 (Diskussion) 03:21, 21. Nov. 2011 (CET))

Änderungen vom 29. Mai, 30. Mai und 1. Juni 2009[Quelltext bearbeiten]

Es mag sein, dass die von der IP eingefügten Informationen insofern „richtig“ waren, als diese Spekulationen auch an anderer veröffentlicht sind. So etwas gehört aber nicht in eine Enzyklopädie. – Zur Änderung von „Limousine“ in „Wagen“: Das Wort „Limousine“ kam kurz nacheinander dreimal vor, und das ist sprachlich nicht vom Feinsten. Wenn aber der Chefautor des Artikels anderer Meinung ist, soll's mir recht sein. -- Lothar Spurzem 14:26, 29. Mai 2009 (CEST)

Wie schon gesagt: Spekulationen über die Verschiebung eines Termins gehören nicht in eine Enzyklopädie, und außerdem interessiert es in spätestens zwei Jahren niemanden mehr, warum dieses oder jenes Modell nicht Ende 2009, sondern beispielsweise Anfang 2010 auf den Markt kam. Außerdem: Wikipedia sollte im Ursprung kein Nachrichtenmagazin sein. Oder sehe ich das falsch? -- Lothar Spurzem 09:39, 31. Mai 2009 (CEST)

Am meisten erstaunt mich, dass die Autobild plötzlich keine seriöse Quelle mehr ist, wo sie doch so oft als Quelle zitiert wird.--Frila 10:00, 31. Mai 2009 (CEST)

Die Autobild HIER als Quelle zu nehmen ist nicht gut, weil der Artikel völlig falsch geschrieben ist. Der 200 CDI hat laut Autobild 184 PS, aha, ja das ist komplett falsch! Denn dieser hat nur 136. Schon allein aus diesem Grunde ist es HIER nicht seriös die Autobild als Quelle zu nehmen! Ich bin nicht der Chefautor des Artikels, wenn du mich damit meinst. Viele Grüße --Matthias93 14:34, 31. Mai 2009 (CEST)

Zuerst wurde – wie immer belegt durch seriöse Quellen – die Wirtschaftskrise als Ursache für eine auf wahrscheinlich ungewisse Zeit verschobene Vorstellung von T-Modell und Cabriolet genannt. Jetzt erfährt der sicherlich überraschte Leser den wahren (?) Grund: Es gibt Qualitätsprobleme! Ich bin schon gespannt, wann eine weitere, ganz andere Ursache aus der Gerüchteküche bekannt und – obwohl völlig irrelevant – natürlich gleich in den Artikel eingearbeitet wird. – Oder wäre es mit Rücksicht auf die Ernsthaftigkeit von Wikipedia nicht doch besser, einfach nur zu schreiben, dass die beiden Modelle später herauskommen? Viele Grüße -- Lothar Spurzem 16:02, 1. Jun. 2009 (CEST)

Inzwischen sind die Spekulationen entfernt – bis auf Weiteres. -- Lothar Spurzem 22:20, 1. Jun. 2009 (CEST)

E 300?[Quelltext bearbeiten]

Soll es wirklich irgendwann einmal diesen E300 (Tabelle) geben? Wenn ja, dann wäre das ja ein totaler "Schuss in den Ofen". Wenn man diesen mit dem E350 CGI BE vergleicht, fällt einem auf, dass der E350 mit rund 0,5 l Hubraum mehr 45kW/61PS mehr hat, aber bis zu 0,8 l Super auf 100 km mehr braucht. Bei bis zu 0,8 Liter Mehrverbrauch (bei WENIGER Leistung!!) und den momentanen (und wahrscheinlich noch steigenden) Benzinpreisen müsste der E300 schon etliches günstiger sein, damit er sich gut verkauft. Also ich glaube eher weniger, dass es diesen E300 irgendwann geben wird. Viele Grüße--Muellean 17:13, 25. Jun. 2009 (CEST)

Hallo erstmal! Da hier niemand auf deine Frage eingeht, werde ich, der die Daten des E 300 auch eingefügt hat, antworten: Der E 300 ist der alte 280 aus dem W211. Ein totaler Schuß in den Ofen wäre es nicht, aber ich frage mich auch, wer einen W212 mit diesem Motor kaufen würde. Mein Tip: Alte Menschen, die in Rente sind und denen es egal ist, welcher Motor, hauptsache ein 6-Ender. So sind die meisten älteren Menschen, die sich eine Mercedes C- oder E-Klasse kaufen. Das konnte ich in den letzten zwei Wochen sehr gut mitverfolgen, denn ich habe bei Meredes in Düsseldorf mein Praktikum als Automobilkaufmann absolviert. Da ich das Gespräch mit den Kunden geleitet habe (neben mir saß der echte Verkäufer), habe ich sie zunächst gefragt, warum es der 300er und nicht der 350 CGI sein soll. „Das ist ihnen egal. Sie wollen einfach nur einen kultivierten V6-Motor haben und dazu reicht ihnen die Kraft des 300er.“
Hier noch die Quelle, die besagt, dass es den 300er wirklich gibt.
Ich hoffe, dir geholfen zu haben. Viele Grüße --S 400 HYBRID 14:20, 29. Jun. 2009 (CEST)
Danke!
-- Muellean 19:35, 29. Jun. 2009 (CEST)

Ist Wikipedia ein Nachrichtenticker oder eine Rat-und-Tat-Ecke?[Quelltext bearbeiten]

Seit einigen Tagen wird aktuell (neuester Stand 13. November 2009) über irgendwelche Probleme mit Piezo-Injektoren, deren Verfügbarkeit und die Bereitschaft des Herstellers, diese Teile auszutauschen, berichtet. Ich frage mich, was derartige Informationen in einer Enzyklopädie zu suchen haben, die vielleicht noch nach zwanzig Jahren gelesen wird. -- Lothar Spurzem 22:49, 14. Nov. 2009 (CET)

Ich habe es (diesmal) nicht geschrieben, sondern nur verbessert. ;) Gruß -- S 400 H @Disk 11:54, 15. Nov. 2009 (CET)
Ich wars;) Ob es in 20 Jahren noch relevant ist, ist m.E. irrelevant. Stand heute finde ich es interessant. Die Auflistung von Sonderzubehör/Ausstattung scheint ja auch niemanden zu stören obwohl sie eher in einen Produktkatalog gehören würde. Beim w210 gibt es den Abschnitt auch und er ist gut. Ich denke, eine solcher Abschnitt schafft Neutralität und ein gesundes Gegengewicht zu "Auszeichnungen" und den Lobliedern im allgemeinen Text ("bis zu 30 Prozent höherer Steifigkeit, nochmals verbesserten Sitzen [..]"). Und das, obwohl ich Mercedes Fan bin;) --Hascii 15:14, 15. Nov. 2009 (CET)

Hallo Hascii, was Du schreibst, ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Das heißt: Die „Loblieder“ und die Auflistungen von Zubehör in manchen Artikeln gehen mir ebenfalls zu weit; denn für viele dieser Dinge interessiert sich nicht erst nach zwanzig Jahren keiner mehr. So sollten wir in einer Enzyklopädie auch nicht tagesaktuell Mängel beschreiben, von denen angenommen werden kann, dass sie kurzfristig behoben werden. Etwas anderes ist es mit konstruktiven Mängeln wie beispielsweise seinerzeit beim NSU Ro 80, die dazu führten, dass ein großartiges Fahrzeugkonzept erfolglos blieb. -- Lothar Spurzem 16:11, 15. Nov. 2009 (CET)

Der letzte Punkt gefällt mir gut. So etwas wie die Probleme der "Wunderbremse" beim w211 ist m.E. erwähnenswert. Eher leicht zur behebende, fehlerhafte Injektoren sind weniger wichtig. Insofern Zustimmung, das wir die Injektoren nicht erwähnen sollten. --Hascii 16:16, 15. Nov. 2009 (CET)

D'accord. -- S 400 H @Disk 19:01, 15. Nov. 2009 (CET)

Teils- teils.. Das wird - wie so oft im Leben - mal davon abhängen.. Die einen Injektoren (Benzinermotoren) dürften sich leicht in den Griff bekommen lassen. Die "anderen" Injektoren - auf immer extremere Drücke ausgelegte Dieselinjektoren - können schon massiv Ärger machen, zumal wenn, wie mitunter vorgekommen, die Injektoren bzw. ein einzlener permanent "einpinkeln", dann ist ganz schnell Übles im Motor geschehen. Mir persönlich gehen diese ganzen Ausstattungsorgien auch auf denselben - zumal wenn sie mit einer Sprache daherkommen, die genauso verquollen, schwülstig ist, wie mich das Design der jüngeren MBs dünkt. Sehr sehr viel Fansprech aus der Clubscene.. Da gäbe es sehr sehr viel durchzumisten. Gezielt wichtiger fände ich das Auflisten von Schwachpunkten bei Baureihen, was aber angesichts der teils scharfen Beobachterei, die hier die Marketingelinger der Autokonzerne aktiv betreiben, schwierig ist. Ein GANZ wesentlicher Schwachpunkt bei heutigen Daimler-Fahrzeugen ist, dass die Verbrauchsangaben auf den Prüfstandszyklen bei DB den absolut größten Abweichungsgrad aller D-Hersteller gegen das reale Leben aufweisen, ausweislich der letzten Statistiken/Erhebungen von autoBild. Sprich, die Biester fangen gemeinerweise das Saufen an, und dagegen ist kaum was gefeit. Selbst vor Gericht zu gehen bringt nichts, da dann mit dem "Bekannten Stand der Technik" argumentiert wird, und der Bürger, der ja dooferweise schon gezahlt hat, gegen einen großen Konzern kaum je Recht bekommt. Im Wesentlichen sollte hier weitaus mehr schon auf die Sprache geachtet werden; es mangelt dem gesamten Autobereich der WP an impliziter Kritikbereitschaft. Es findet sich demgegenüber weitaus zuviel Fansprech und auch Martketinger-Einflussnahme. Schwer allerdings, sowas zu belegen.. -- AxelKing 01:27, 16. Nov. 2009 (CET)

Der aktuelle Test der Autobild beweist aber, dass BMW hier an absolutem Realitätsverlust beim Verbrauch leidet. Der Testverbrauch des 5er GT(s) liegt 38 % über dem vom Werk angegeben Verbrauch. Der des Mercedes liegt nur 5 % darüber. Also bitte, BMW-Fans müssen auch mal einsehen, dass es eine unmögliche Unverschämtheit ist, dieses Auto mit 6,5 L zu bewegen. Hier noch die Quelle. Viele Grüße -- 92.201.157.137 18:21, 16. Nov. 2009 (CET)

Designer?[Quelltext bearbeiten]

Gelingt es irgendjemanden, das Design mit einer Person zu verknüpfen? --TheK? 18:58, 17. Jan. 2010 (CET)

Gordon Wagener, MB-Chefdesigner, wäre mein Tipp. ::Vertigo Man-iac 13:56, 18. Jan. 2010 (CET)
Ja, stimmt. Gordon Wagener hat das W212-Design entwickelt, stand auch so mal in den "Mecedes News", als der Wagen neu rauskam, Interview mit ihm.--84.135.199.72 20:40, 4. Feb. 2010 (CET)

Da ich ja von MB-Fahrzeugen ab 1995 in der Regel wenig halte, muss ich in puncto Design mal sagen: sieht endlich mal nach Auto aus, speziell das Coupé. Wenn Mercedes auch wieder zuverlässig wird, würde es noch mehr Spaß machen!

MfG --Ts85 22:42, 20. Feb. 2010 (CET)

@TS85: Was hat das mit der Frage zu tun? Abgesehen davon: Glaubst Du, dass Deine Meinung über MB-Fahrzeuge hier irgendjemanden interessiert? -- Lothar Spurzem 23:42, 20. Feb. 2010 (CET)

Zum Feedback reichts ja, wie ich sehe :D ... --Ts85 16:53, 21. Feb. 2010 (CET)

Zum aktuellen Bilderstreit[Quelltext bearbeiten]

Zum aktuellen Bilderstreit in dem Artikel: Ich würde die Aktuellen drin lassen, die auch schon vorher drin waren (von Thomas). Die Bilder nehmen sich nicht viel. Sicherlich werden bald Bessere gemacht werden (vor allem Realistischere). Ich würde es so lassen, wie es war. Klärt den Rest bitte hier und einigt euch in Frieden. Wägt alle Vor- und Nachteil ab :D. Beste Grüße -- S 400 H @Disk 23:01, 28. Mär. 2010 (CEST)

Slogans statt Information[Quelltext bearbeiten]

Über das Fahrwerk des Mercedes-Benz W 212 ist im Artikel nichts zu erfahren – oder habe ich es übersehen? – dafür aber umso mehr über die mehr oder minder geistvollen Slogans der Werbetexter. Die Frage ist nur, ob das in einem enzyklopädischen Artikel wirklich so sein soll. -- Lothar Spurzem 00:18, 1. Apr. 2010 (CEST)

Dann ändere doch was dadran und schreibe etwas über das Fahrwerk... So einfach ist das!
Im Übrigen, ich finde Infos in dem Artikel dazu ;-) Und wieso das mögliche Nichtvorhandensein von Informationen zum und über das Fahrwerk Auswirkungen auf andere Inhalte - wie zum Beispiel Slogans - haben soll, ist mir nicht einleuchtend. Der Artikel unterliegt doch ständiger Erweiterung... --84.135.220.73 09:33, 11. Apr. 2010 (CEST)

Zu Deinem Vorschlag: Wenn ich in einer Enzyklopädie nachschlage, um mich zu informieren, will ich die Informationen nicht an anderer Stelle suchen müssen, um sie in das Nachschlagewerk einzufügen und anschließend lesen zu können. Im Übrigen stimmt es, dass der Artikel ständig erweitert wird, und ich bin sicher, dass ich es morgen schon erfahre, wenn die Haptik (schönes Wort, oder?) der Türgriffe im nächsten Jahr noch weiter verbessert werden soll. -- Lothar Spurzem 11:31, 11. Apr. 2010 (CEST)

Zum Fahrwerk (und weiteren Sachen) steht jetzt etwas. Hoffe mal, dass das so ok ist?! Erweiterungen können ja noch folgen.--84.135.193.59 17:53, 16. Jan. 2011 (CET)

Ist gut, kannst du vielleicht noch sagen, wo man an diese Infos kommt? Ich suche diese Infos für den Mercedes-Benz R 172, um sie dort in den Artikel einfügen zu können. Viele Grüße -- Matthias à titre de M 93 @Disk 15:00, 17. Jan. 2011 (CET)

Gebaut seit 2009[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht gebaut seit 2009. Später steht dort: Ausgeliefert im März 2009. Da liegt die Vermutung aber nahe das die Produktion schon 2008 begann! (nicht signierter Beitrag von 77.182.218.2 (Diskussion) 14:28, 15. Mai 2010 (CEST))

Maßgebend ist der Verkaufsstart, selbst wenn ein Auto schon 2008 gebaut wurde, steht nachher im KFZ-Brief 2009. Wahrscheinlich wurden die ersten Modelle noch früher gebaut, als Prototypen. -- Frila 16:21, 15. Mai 2010 (CEST)

Bild Infobox[Quelltext bearbeiten]

Gibt es denn kein schöneres Bild für die Infobox, ohne Pappdeckel hinter der Scheibe? -- Frila 18:01, 29. Mai 2010 (CEST)

Sitzkomfort[Quelltext bearbeiten]

Etwas verwirrend: 50 Millimeter sind 5 Mal mehr als 1 Zentimeter. >>> "Der in dem Vorgängermodell eingeführte Multikontursitz ist in technischer Hinsicht erweitert worden. Die Einstellungen in den Seitenwangen lässt sich nun um insgesamt fast einen Zentimeter verstellen, bisher waren es nur 50 Millimeter." Außerdem liest sich der Artikel wikipedia-untypisch - reichlich subjektiv eingefärbt, eher wie ein Mercedes-Prospekt. -- 88.70.64.147 17:18, 21. Jan. 2011 (CET)


In der Tat. Das ist schlicht falsch was hier steht: Wenn sich die Seitenwangen der Sitze jetzt um fast einen Zentimeter verstellen lassen, dürften es vorher wohl nur 5 und nicht 50 Millimeter gewesen sein. Wer kann das verifizieren und ggf. korrigieren?

-- 62.176.237.195 17:05, 26. Jan. 2011 (CET)

Ich habe es korrigiert. Die Werte waren vom Ersteller dieses Absatzes falsch umgerechnet worden! Die Seitenwangen lassen sich um insgesamt 9 Zentimeter verstellen, vorher waren es nur 5. Gruß -- Matthias à titre de M 93 @Disk 19:53, 26. Jan. 2011 (CET)

Lenkung[Quelltext bearbeiten]

Die E-Klasse ist laut dem ersten Absatz serienmäßig mit einer variablen Lenkübersetzung ausgestattet. Zwei Sätze weiter wird die Direktlenkung (aka. variable Lenkübersetzung) als optionale Zusatzausstattung bezeichnet.

Richtig ist wohl, dass der W212 in Europa standardmäßig mit einer geschwindigkeitsabhängigen Parameterlenkung ausgestattet ist, bei der das Handmoment mit höherer Geschwindigkeit steigt. Die Direktlenkung mit der variablen Zahnstangenübersetzung ist afaik. für alle Modelle Option. (nicht signierter Beitrag von 94.218.76.77 (Diskussion) 13:44, 13. Aug. 2011 (CEST))

Warum so unklar und „geschwollen“?[Quelltext bearbeiten]

Die Beschreibung der Ausstattungslinien ist zum Teil unverständlich und „geschwollen“. Was ist beispielsweise ein „Bordkantenzierstab“, der „in Edelstahl poliert“ ist? Und was hat man sich darunter vorzustellen, dass Zierstäbe „verbaut“ sind? Eigenwillig ist auch der Ausdruck „Ambientebeleuchtung“. Klingt das nur edler als „Beleuchtung der Umgebung“ oder „Innenraumbeleuchtung“, oder was ist gemeint? Und dass die Ablageboxen unter den Vordersitzen sich „im Interieur“ befinden, erscheint fast selbstverständlich, da es im Exterieur kaum Vordersitze gibt. – Vielleicht sollte jemand die Textstelle überarbeiten und versachlichen. -- Lothar Spurzem 01:30, 9. Okt. 2011 (CEST)

Stimmt. Vieles im Artikel klingt nach Texten aus einer Marketing-Abteilung. Der Slogan, mit dem für das T-Modell geworben wird (Abschnitt Limousine und T-Modell), scheint mir irrelevant. Im Abschnitt Coupé (C 207) und Cabriolet (A 207) das gleiche.
Der Abschnitt "Auszeichnungen" könnte komplett entfallen, er transportiert kaum Information. Was für Quellen werden dort für solche Angaben verwendet?: "Außerdem ist der E 250 CDI BlueEFFICIENCY Auto des Jahres 2009 mit bester Öko-Leistungs-Bilanz geworden." Und was steht in der Quelle?: "Die Leser des Diners Club Magazins haben den Mercedes E 250 CDI BlueEFFICIENCY zum "Auto des Jahres mit bester Öko-Leistungsbilanz" gekürt." Sind derartige Auszeichnungen wirklich nennenswert?
Auch Formulierungen wie "seiner Klasse" sind typischerweise bei Marketing-Experten beliebt, weil sie sich nicht überprüfen lassen. Das die technische Daten im Gegensatz zu den weitschweifigen Beschreibungen und Fotos ohne Hinweis, wo sie überhaupt stehen, extra aufgeklappt werden müssen, scheint mir unpassend. Was ist im Abschnitt Sicherheitstechnik eine "extrem stabile Fahrgastzelle"? Wie stabil? Ist diese Aussage überprüfbar oder stammt sie aus einem Werbe-Prospekt?-- RöntgenTechniker 21:44, 9. Okt. 2011 (CEST)

Ja nee, ist klar. Fünf große Tabellen ständig aufgeklappt lassen. Prost, Mahlzeit! Super Layout. -- Matthias à titre de «M 93» + «disc» 22:00, 9. Okt. 2011 (CEST) P.S. Wer die Tabellen mit den technischen Daten nicht findet, der sollte seine Augen vorsorglich überprüfen lassen!

Hallo Matthias, Du solltest nicht gleich eingeschnappt reagieren. Die Kritik richtet sich nicht nur gegen die Klappboxen (die ich übrigens auch überhaupt nicht mag), sondern gegen die Überbetonung irgendwelcher Ausstattungsdetails, die in typischer und zum Teil unverständlicher Werbesprache herausgestellt werden. Wie oben schon gefragt: Was soll ich mir unter der „Ambientebeleuchtung“ vorstellen, und wie wichtig ist der Hinweis auf diese Einrichtung? Versuch doch, den Artikel zu straffen und zu versachlichen. Beste Grüße -- Lothar Spurzem 22:09, 9. Okt. 2011 (CEST)
Hierzu ein Hinweis: Die fünf großen Tabellen sind bereits ständig aufgeklappt, wenn der Browser kein Java(Skript) unterstützt bzw. dieses deaktiviert ist. Das machen manche Anwender aus Sicherheitsgründen. Ich schlage zudem vor, zumindest einen deutlicheren Hinweis zu geben, welche Informationen sich hinter den Boxen verbergen. Beispielsweise durch Überschrift ändern in: "Technische Daten der Vierzylinder-Ottomotoren".-- RöntgenTechniker 20:58, 10. Okt. 2011 (CEST)
@Lothar: Den Artikel habe ich nicht verfasst, einzig die Tabellen mit den technischen Daten sind von mir. Ja, jeder kann ändern, aber derzeit habe ich was anderes zu tun.
@RöntgenTechniker: Dadurch würden doch nur neue Freiräume entstehen. Außerdem passt dies nicht zur Überschriftenordnung. Die derzeitige Überschrift Motor und Getriebe finde ich angemessen und in den aufzuklappenden Boxen steht ja nochmals, für welche Motoren man dies sehen kann, wenn man die Box aufklappt. Viele Grüße -- Matthias à titre de «M 93» + «disc» 21:34, 10. Okt. 2011 (CEST)

Folgende Änderungsvorlage, um den Artikel halbwegs zu straffen, für den Abschnitt

Limousine und T-Modell:

Die Premiere der Limousine fand am 10. Januar 2009 auf der New York Motor Show statt, die Auslieferung erfolgte ab 28. März 2009. Das T-Modell wurde erstmals auf der IAA 2009 vorgestellt und ab dem 21. November 2009 ausgeliefert.

Das mit der Mercedes-Benz Baureihe 210 erstmals eingeführte Vier-Augen-Gesicht wurde durch eine eckige Form der Scheinwerfer modifiziert. Der Langstreckenkomfort wurde vor allem durch eine Karosserie mit höherer Steifigkeit, verbesserte Sitze und ein neu entwickeltes Fahrwerk, dessen Stoßdämpfer sich automatisch der jeweiligen Fahrsituation anpassen, verbessert. Das Automatikgetriebe der 6- und 8-Zylinder-Motoren wird nun mit einem Wählhebel hinter dem Lenkrad bedient, das der 4-Zylinder-Motoren wie zuvor über einen Schaltknauf zwischen Fahrer- und Beifahrersitz.

Die neuen Motoren erfüllen alle die EU-5-Abgasvorschriften, arbeiten mit Direkteinspritzung und verbrauchen nach Werksangaben bis zu 23 Prozent weniger Kraftstoff. Der cw-Wert von 0,25 ist gegenüber dem Vorgängermodell um vier Prozentpunkte gesunken. Dies wird unter anderem durch eine automatisch geregelte Lüfterjalousie erreicht, die den Luftstrom in den Motorraum steuert.

Fertig ... und so weiter. -- RöntgenTechniker 22:44, 10. Okt. 2011 (CEST).

Nachtrag zu den nach meiner Meinung wenig sinnvollen Boxen: Mein Vorschlag wurde offensichtlich falsch verstanden. Neue Freiräume können nicht entstehen, da sie an dieser Stelle schon vorhanden sind. Vor dem Öffnen der Boxen sieht man gerade nicht, was drintersteckt, und solche oft mißbrauchten Überraschungseffekte möchte ich generell vermeiden. Zudem fehlt der Inhalt der Boxen, wenn man den Artikel zum späteren Nachlesen ausdruckt.-- RöntgenTechniker 14:43, 15. Okt. 2011 (CEST)
Wer druckt sich solche Tabellen aus? Sieht das so jetzt ansprechender aus? Für mich definitiv nicht, aber was soll's. Mal schauen, welche Stimmen sich noch zu Wort melden. Gruß, Matthias à titre de «M 93» + «disc» 15:08, 15. Okt. 2011 (CEST)
Ausdrucken tun sich derartiges z.B. Gebrauchtwagenkäufer, weil diese alte Prospekte nicht mehr bekommen. Ich glaube aber, die Boxen sind nicht das Hauptproblem des Artikels. Dieses sind aus nicht neutralen und unzuverlässigen Quellen wie Werbung und Marketing übernommene Formulierungen und nicht ausreichend überprüfte oder überprüfbare Aussagen zur Technik. Trotz Informationsfülle zu vielen Ausstattungsdetails, die ja für manchen interessant sein können, fehlt elementares, z.B. Angaben zu den Garantiezeiten und Bedingungen, oder ist erst auf Anforderung (Verbrauchswerte, Motordaten) zu sehen.-- RöntgenTechniker 11:51, 17. Okt. 2011 (CEST)

Schreibweise "BlueEFFICIENCY"[Quelltext bearbeiten]

Es wurde der Vorschlag gemacht (siehe Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2011/Woche 41#BlueEFFICIENCY), die Schreibweise zum Beispiel in "BlueEfficiency" oder "Blue Efficiency" abzuändern, da dies weniger störend (zu hier unerwünschten Werbezwecken) hervorsticht und besser lesbar ist. So wird es auch in ähnlichen Fällen in der Wikipedia gehandhabt (siehe WP:NK#Abkürzungen und Eigennamen mit Abweichungen von den Regeln der Rechtschreibung), und die vorgeschlagenen Schreibweisen sind auch außerhalb der Wikipedia oft zu finden, selbst als Titel von Mercedes-Webseiten. Weitere Meinungen? --84.130.168.251 00:51, 14. Okt. 2011 (CEST)

Ich bin eigentlich generell dafür, dass ein Hersteller seine Produkte so benennen kann, wie er möchte. Da dem jedoch WP:NK#Abkürzungen und Eigennamen mit Abweichungen von den Regeln der Rechtschreibung eindeutig entgegensteht und solche Regeln auch einzuhalten sind, ist es OK und bedarf keiner Diskussion, wenn Du den Artikel entsprechend änderst.-- RöntgenTechniker 14:18, 15. Okt. 2011 (CEST)

Aber dann bitte auch in jedem Artikel, in dem dieses Wörtchen vorkommt und das kann sehr viel werden. Sollte das nur auf dieser Seite passieren, ist dies nicht zu akzeptieren und kann aufgrund fehlender Einheitlichkeit sofort wieder rückgängig gemacht werden. Viele Grüße -- Matthias à titre de «M 93» + «disc» 14:33, 15. Okt. 2011 (CEST)

Die obenstehende Begründung scheint mir nicht stichhaltig. Eine solche rückgängig Machung gegen die Regeln der Wikipedia währe eher Anlass für eine Sabotagemeldung.-- RöntgenTechniker 14:54, 15. Okt. 2011 (CEST)

Außerdem wird in der Namenskonvention gesagt, dass „Ausnahmen von dieser Regel [...] in solchen Fällen gemacht werden [können], wo [...] die unkonventionelle Schreibung [...] Wortverbindungen nicht stört“ (cf.: Beispiel LaTEX, dieses entspricht dem Schema des „BlueEFFICIENCY“). Hier wird keine Wortverbindung gestört. -- Matthias à titre de «M 93» + «disc» 15:00, 15. Okt. 2011 (CEST)

BlueEFFICIENCY ist offensichtlich eine Wortverbindung. Bis Du sicher, dass LaTEX auch eine ist?-- RöntgenTechniker 15:07, 15. Okt. 2011 (CEST)

Das Wort Wortverbindung müsste zuallererst definiert werden und somit auch der Umfang der möglichen Wörter (real existierende oder nur einige Buchstaben aus dem Namen La[mpert]TeX) geklärt werden. -- Matthias à titre de «M 93» + «disc» 15:19, 15. Okt. 2011 (CEST)

Ich verstehe nicht recht, was nun definiert oder diskutiert werden soll. BlueEFFICIENCY ist doch eindeutig eine Verbindung der englischsprachigen Worte Blue und Efficiency. Offensichtlich gibt es Leser, die diese Wort-Verbindung stört. Die Worte La und TeX kann ich dagegen in gängigen Wörterbüchern nicht finden und auch niemanden, den die aus diesen Abkürzungen, nicht Worten, gebildete Kombination LaTeX stört.-- RöntgenTechniker 18:33, 15. Okt. 2011 (CEST)

Ich hab mal mit der Umsetzung begonnen. --Diwas 23:34, 16. Dez. 2011 (CET)

Entweder man macht dies in jedem Artikel und das nicht nur von Mercedes-Benz, sondern beispielsweise auch beim Artikel VW up! sebst, oder man lässt es ganz sein. Aber so ist es einfach nur verwirrend, wenn dies nur in drei Artikeln geändert wird. Sollte diese verrückte Wikipedia-Regel aus vergangenen Tagen tatsächlich umgesetzt werden, werde ich mich hier verabschieden. Gruß, M 93 [Matthias] 00:52, 17. Dez. 2011 (CET)

Die Diskussionen verliefen doch recht eindeutig, und dass nicht an einem Tag alle Fehler bereinigt werden, kann doch nicht dazu führen, dass man alle Fehler beibehält. Naja ich muss solche Artikel ja nicht lesen. --Diwas 03:25, 17. Dez. 2011 (CET)
Ich hätte nichts gegen eine Änderung des up! aber das Beispiel ist äußerst schwach, denn das Ausrufezeichen soll zwar Aufmerksamkeit erregen, aber es fällt doch kaum auf. --Diwas 03:34, 17. Dez. 2011 (CET)

Das ist ja ein starkes Stück. Ich sehe gerade, Benutzer:M 93 hat Deine Änderungen am 01:44, 17. Dez. 2011 rückgängig gemacht, ohne hierfür eine Begründung abzugeben. Damit bin ich nicht einverstanden. Ich bitte Benutzer:M 93 hiermit, diese nachzuliefern.-- RöntgenTechniker (Diskussion) 20:58, 16. Mai 2012 (CEST)

Die Begründung war und ist auch heute noch, dass ich diese Änderung nur unter dem Umstand akzeptiere, dass die Schreibweise in ALLEN Artikeln (und das sind nicht allzu wenige!) umgeändert wird. Ich bin in dieser Hinsicht nicht faul – ich habe die Mercedes-Benz-Lemmata korrigiert – und würde dieses Unternehmen auch durchführen, wenn ich diese Schreibweise auch unterstützen würde, was ich nicht tue! Ich frage mich, wieso man sich immer wieder nach veralteten Richtlinien aus den Gründerzeiten der Wikipedia richten soll; ich bin stark für eine Reformation eben dieser. Letztendlich bleibt mir persönlich zu sagen: Scheitert die aktuelle Schreibweise (BlueEFFICIENCY), dann scheitert daran eine weitere Mitarbeit meinerseits. Gruß, — M 93 [Matthias] 21:26, 16. Mai 2012 (CEST)
Von der Schreibweise eines einzigen Wortes solltest Du Deine Mitarbeit nicht abhängig machen. Abgesehen davon Folgendes: Dieses BlueEFFICIENCY ist recht gewöhnungsbedürftig (von Mercedes-Benz wahrscheinlich gewollt) und sollte – sofern es beibehalten wird – als Markenname gekennzeichnet werden, was dann allerdings auch in allen Artikeln nötig wäre. Ein Problem sehe ich im Übrigen bei Markennamen, die die Hersteller nur in einer besonderen grafischen Darstellung verwenden. Wie wollen wir diese umsetzen? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:47, 18. Mai 2012 (CEST)
Benutzer:M 93 hat selbstverständlich das Recht, seine Mitarbeit von was auch immer abhängig zu machen. Es gibt hier jedoch keineswegs das Recht, eigene Regeln für die Arbeit anderer Benutzer aufzustellen und durchzusetzen zu versuchen. Ganz besonders nicht, wenn diese allgemeingültigen Regeln der Wikipedia widersprechen. Wer das dennoch versucht, kann ausgesperrt werden-- RöntgenTechniker (Diskussion) 23:37, 18. Mai 2012 (CEST)
Versuchen wir doch bitte zu einer Übereinstimmung zu kommen. Ich sehe auch die Problematik, die besonderen Schreibweisen von Markennamen in die Artikel zu übernehmen – unter anderem im Hinblick darauf, dass sie sich eventuell zu allgemein gebräuchlichen Begriffen entwickeln. „Ausgesperrt“ sehen möchte ich aber niemanden wegen dieser unterschiedlichen Meinung, vor allem M93 nicht, der seit Jahren sehr gute, mitunter hartnäckige Arbeit leistet. Letzteres betrifft nicht zuletzt die von ihm erwähnte Korrektur der Typbezeichnungen von Mercedes-Benz-Modellen. Ich erinnere mich allzu gut an die Auseinandersetzung um diese Schreibweise (ohne oder mit Leerzeichen), in der ich den Kampf gegen Besserwisser bereits aufgegeben hatte. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:04, 19. Mai 2012 (CEST)
Ich frage mich, ob BlueEFFICIENCY wirklich derart stört, dass man es ändern müsste. Als Markenname gekennzeichnet ist es bereits durch die kursive Darstellung. Was wären eure genauen Vorstellungen, wie man es ändern könnte? — M 93 [Matthias] 23:52, 20. Mai 2012 (CEST)
Sehr einfach, wie es Benutzer:Diwas bereits gemacht hatte, die Regeln in WP:NK#Abkürzungen und Eigennamen mit Abweichungen von den Regeln der Rechtschreibung einhalten: "BlueEFFICIENCY" -> "Blue Efficiency". Wie dort vorgeschlagen, an geeigneter Stelle im Artikeltext auf die Schreibweise des Herstellers hinweisen (zum Beispiel in Klammern).-- RöntgenTechniker (Diskussion) 22:04, 22. Mai 2012 (CEST)

Das ist in meinen Augen eine Verfälschung, aber mach nur, was du willst! Hoffentlich änderst du die Schreibweise auch in allen Artikeln, an einem Tag durchaus machbar! Ich bin raus, lebt wohl! — M 93 [Matthias] 22:12, 22. Mai 2012 (CEST)

Dieser Forderung fehlt offensichtlich sowohl Grundlage als auch praktische Durchführbarkeit. Es ist ohne weiteres zulässig, mit sich aus den Wikipedia-Regeln ergebenden Korrekturen bei jedem beliebigen Artikel anzufangen oder aufzuhören. Wenn Du die Regeln selbst als Verfälschung betrachtest, solltest Du eventuelle Änderungsvorschläge besser hier Wikipedia Diskussion:Namenskonventionen vorbringen und begründen.
Der Artikelinhalt interessiert mich übrigens nur am Rande, die W210-Nachfolger sind kein Teil meiner privaten Interessen mehr. Mir sind beim zufälligen Durchlesen des Artikels nur jede Menge Formulierungen aufgefallen, die so normalerweise nur von Marketing-Abteilungen produziert werden. Benutzer:Diwas wollte hieran etwas ändern und meine Ansicht ist, dass sein Anliegen mindestens formell berechtigt und somit ausreichend begründet war.--- RöntgenTechniker (Diskussion) 23:49, 22. Mai 2012 (CEST)
Nachtrag: Mercedes selbst nutzt offensichtlich inzwischen für den Begriff verschiedene Schreibweisen, sowohl BlueEFFICIENCY also auch BlueEfficiency, siehe z.B. hier:
http://www.mercedes-benz.de/content/germany/mpc/mpc_germany_website/de/home_mpc/bus/home/new_buses/models/touring_coaches/Travego_edition_1/facts/economy/blue_efficiency.0002.html
http://www.mercedes-benz.de/content/germany/mpc/mpc_germany_website/de/home_mpc/mpv_and_camper_van/home/mpvs_and_camper_vans_world/blue_efficiciency.html
Bei den Typenbezeichnungen bei im Internet veröffentlichten Zeitschriftenartikeln wird die Schreibweise in der Regel, aber nicht immer, an die im deutschen übliche Schreibweise angepasst:
http://www.autobild.de/artikel/preise-mercedes-e-klasse-2009--829873.html
http://www.auto-motor-und-sport.de/fahrberichte/mercedes-e-200-cgi-blue-efficiency-neuer-basisbenziner-mit-start-stopp-automatik-1021369.html
http://www.focus.de/auto/news/mercedes-c180-blue-efficiency-neue-basis_aid_728124.html-- RöntgenTechniker (Diskussion) 09:19, 23. Mai 2012 (CEST)

E180[Quelltext bearbeiten]

Im MOPF soll es doch auch einen E180 mit dem M274, 1,6l, 156 PS geben? Der taucht im Gegensatz zu den anderen MOPF-Motoren im Artikel bislang nicht auf. --Boobarkee (Diskussion) 15:18, 3. Jan. 2013 (CET)

Ja, den soll es geben, man weiß nur nicht, in welchen Ländern er angeboten werden wird. Für Deutschland lag die Homologisierung bis Ende Dezember 2012 nicht vor. Die dürfte jedoch noch kommen. — M 93 [Matthias] 15:57, 3. Jan. 2013 (CET)

Fehlerhafte Gliederung[Quelltext bearbeiten]

Derzeit ist "Motoren u. Getriebe" ein Unterabschnitt von "Modellpflege", obwohl hier die gesamte Baureihe diskutiert wird. --Boobarkee (Diskussion) 21:05, 10. Apr. 2013 (CEST)

212/207[Quelltext bearbeiten]

Wieso könnte man nicht die Baureihen 207 / 212 voneinander trennen? Finde diese Zuordnung etwas unpassend, denn der 207er basiert nicht auf dem 212er. Er hat lediglich ein ähnliches Design. Dies verhält sich nicht anders als W211 und C209. Sehr unübersichtlich, zwei so verschiedene Fahrzeuge gehören getrennt, denn der CLS der wohl eher mit der E-Klasse verwandt ist hat eine eigene Seite. Ich würde das noch einmal überdenken ;) --SLSBlackseries (Diskussion) 00:45, 16. Mai 2013 (CEST)

Ich schließe mich an. Es handelt sich um zwei verschiedene Baureihen. Bei den übrigen Mercedes-Benz-Baureihen gibt es ansonsten für jede einen separaten Artikel, so auch für die C/A-207-Vorgängermodelle C/A-208 und C/A-209. Auch das Kraftfahrt-Bundesamt führt die Baureihen in den Neuzulassungs-Statistiken (bei den Einzelnachweisen verlinkt) getrennt auf. --217.227.72.123 23:49, 11. Jul. 2013 (CEST)

Motoren und Getriebe ?[Quelltext bearbeiten]

Kann es sein, dass Motoren und Getriebe doppelt ist, also es ist doppelt, beim 2. Punkt ist die Motorenauflistung sehr gekürzt aber trotzdem doppelt ?! Gruß Kilon22 (Diskussion) 17:55, 16. Mai 2013 (CEST)

Werbe-Sprech[Quelltext bearbeiten]

Für mich liest sich der Abschnitt "Modellvarianten" sehr wie die Texte der Werbeabteilung. Schon 2011 wurde das oben unter "Warum so unklar und „geschwollen“?" thematisiert. Zwischenzeitlich muss es besser geworden sein. Aber mittlerweile klingt es doch sehr nach der Marketingabteilung. - Wenn diesmal auch zugegebenermaßen etwas dezenter verpackt als noch vor zwei Jahren. Oder bin ich da zu kritisch? --79.238.1.70 11:13, 19. Mai 2013 (CEST)

Nein, Du bist nicht zu kritisch. Fast schade, dass der Einfluss der Marketingabteilung nun deutlich besser getarnt wurde. Für diese Plattform ziemlich peinlich.--RöntgenTechniker (Diskussion) 19:29, 5. Dez. 2013 (CET)

Literatur[Quelltext bearbeiten]

Zu dieser Baureihe gibt es ein Buch hier der Link http://d-nb.info/993790623 Gruß--Buchbibliothek (Diskussion) 08:41, 13. Jul. 2013 (CEST)

Hybrid-Batterie-Vergleich[Quelltext bearbeiten]

Borkenkäfer hatte dort sehr schwammig von Leistung der Batterie geschrieben und diese sinngemäß als ausschlaggebend für die Raumforderung genannt. Es sollte dort stattdessen wertfrei und unkommentiert jeweils die Kapazität angegeben werden, etwa: Die Batterie des Hybridmoduls mit einer Kapazität von 0,8 kWh schränkt weder das Platzangebot im Innenraum noch das des Kofferraums (Limousine: 540 l) ein, was einen Vorteil gegenüber Konkurrenzmodellen wie dem Lexus GS 450h (2,6 kWh), bei dem das Kofferraumvolumen mit 330 l angegeben wird, und dem Audi A6 2.0 TFSI hybrid (1,3 kWh), dessen Kofferraumvolumen von 530 auf 375 l sinkt, darstellt. Die hier genannten Werte hab ich aber nur bei Google aufgeschnappt, wären zunächst zu verifizieren. --Diwas (Diskussion) 12:36, 8. Aug. 2013 (CEST)

Die Werte sind korrekt, ich habe die Änderungen eingefügt. — M[atthias] 93: „Dein Nordrhein-Westfalen 12:41, 8. Aug. 2013 (CEST)
Danke Matthias. --Diwas (Diskussion) 14:12, 8. Aug. 2013 (CEST)
Wertfrei ist es also, wenn bei der E-Klasse der Zusammenhang zwischen (kleinem) E-Antrieb und dem dadurch großen Kofferraumvolumen angegeben wird. Was soll schwammig daran sein auf die Ursache für das gleich bleibende Kofferraumvolumen hinzuweisen?? Sorry, aber wikipedia verkommt immer mehr zur PR-Plattform für Mercedes. Ständig müssen beschönigende Aussagen relativiert oder schlichtweg korrigiert werden. --Borkenkäfer (Diskussion) 19:03, 23. Jul. 2014 (CEST)

Neungangautomatik[Quelltext bearbeiten]

Die ersten Modelle wurden erst in diesem Frühjahr an Käufer ausgeliefert, von daher ist weiter offen, ob nicht doch Jeep oder Land Rover die ersten waren. Beim Evoque wurden die ersten Modelle vermutlich bereits Ende 2013 an die Händler ausgeliefert, mussten jedoch nachgebessert werden. Zur E-Klasse: http://blog.mercedes-benz-passion.com/2014/03/mercedes-benz-verkuendet-start-fuer-neues-9g-tronic-getriebe/ Wer entsprechende Erkenntnisse hat, darf sich hier verewigen. --,Borkenkäfer (Diskussion) 19:03, 23. Jul. 2014 (CEST)

Schichtbetrieb[Quelltext bearbeiten]

Was bedeuten die Ausdrücke Schicht- und Homogenbetrieb? Bei Schichtbetrieb ist auf den Artikel über den Schichtbetrieb im Arbeitsleben verlinkt. Arbeitet der Motor jetzt in Früh, Spät- und Nachtschicht? Was ist Homogenbetrieb? Außerdem finde ich dass der gesamte Artikel mal gekürzt werden sollte, so ist er doch ein reiner Werbeartikel oder Lernartikel für Mercedes-Verkäufer. Frila (Diskussion) 10:58, 17. Jan. 2015 (CET)

Eckige Klammern[Quelltext bearbeiten]

@M 93: Was bedeuten eigentlich die Werte in eckigen Klammern in den Tabellen?--84.161.180.253 19:46, 23. Jan. 2015 (CET)

In den eckigen Klammern sind immer die Werte angegeben wenn z.B. Schaltgetriebe und in eckigen Klammern Automatik steht. Dann gilt die Geschwindigkeit in Klammern nur für Automatik. So ist es auch wenn als Kraftstoff Benzin und in Klammern Gas aufgeführt sind. Ich hoffe dass ich die helfen konnte -- Frila (Diskussion) 20:16, 23. Jan. 2015 (CET)

Die Werte in [] sind dazu da um Verwirrung zu Stiften weil je nach Automarke und Modell bei Wikipedia diese Klammern für andere Angaben genutzt werden. Bei diesem Artikel hier steht z.B. bei der Beschleunigung des 184 PS OttoMotors: Limousine: 8,5 s [ 7,9 s ]. Es könnte sich um den Wert in der Klammer um Schaltgetriebe handeln und ohne Klammer Automatik. Man muss mit etwas Hirnarbeit raten. (nicht signierter Beitrag von 188.194.27.118 (Diskussion) 17:52, 17. Jun. 2015 (CEST))

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 17:05, 12. Jan. 2016 (CET)

Marketing per Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Stört es wirklich fast niemanden (außer einer IP und RöntgenTechniker vor 3 Jahren), dass dieser Text fast nichts mit einem lexikalischen Artikel gemein hat, vielmehr die Anmutung eines mittelmäßigen Werbetextes? Von einem Prospekt unterscheidet er sich eigentlich nur dadurch, dass die Bebilderung einen geringeren Umfang hat und mit minutiösem, aber unnützem und völlig irrelevantem Detail die Entwicklung des Dekors und der Ausstattung dargestellt wird. Man sollte den Text löschen und durch einen Platzhalter ersetzen, dass es ein Automodell dieses Namens gibt und dann, wenn der Hersteller und seine Händler kein Interesse mehr an der Vermarktung haben, vermutlich ein knapper informativer Artikel eingestellt werden dürfte.Chilrreh (Diskussion) 22:49, 15. Mai 2016 (CEST)

Es stört schon seit mehr als drei Jahren. Siehe ganz oben. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:58, 15. Mai 2016 (CEST)