Diskussion:Michael Ebling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Michael Ebling“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Chefin Ahnen[Quelltext bearbeiten]

...Vielleicht ist "Chefin" etwas unpassend für das Verhältnis von Staatssekretär zu Ministerin? (nicht signierter Beitrag von 77.11.12.219 (Diskussion) 22:10, 3. Jun. 2011 (CEST))

Ich stimme zu, diese Formulierungen (auch die derzeitige) sind alle irgendwie ein bisschen unüblich, glaube ich. Der letzte IP-Edit (den ich eben gesichtet habe) war von mir (versehentlich nicht angemeldet).--Bhuck 15:41, 13. Dez. 2011 (CET)

Frage[Quelltext bearbeiten]

In der Bildunterschrift und in den exif-Daten zu dem Bild steht der 2. Januar 2012. Das kann doch nicht stimmen, wann wurde das Bild gemacht? --212.65.1.102 09:24, 19. Apr. 2012 (CEST)

Antwort: Stimmt, das das nicht stimmt. Das Einstellen des Datums muss ich noch üben.--Symposiarch Bandeja de entrada 09:54, 19. Apr. 2012 (CEST)
Antwort2: Die Kamera habe ich jetzt eingestellt, wie mache ich das mit den exif-Daten zu dem Bild ?--Symposiarch Bandeja de entrada 10:08, 19. Apr. 2012 (CEST)

Veraltete Quellenlage[Quelltext bearbeiten]

Die Online-Version des AZ-Artikels über seine Wahl 2008 als SPD-Vorsitzender ist nur noch übers Bezahl-Archiv verfügbar. Sollte man dann nicht auf die Print-Ausgabe verweisen und den für die meisten toten Link entfernen? Abgesehen davon geht nicht aus dem Artikel hervor, von wann bis wann er Ortsvorsteher von Mombach war. War das die komplette Wahlperiode 2004-2009? Oder gab es irgendwann eine Nachwahl für Frau Lossen-Geissler?--Bhuck (Diskussion) 11:03, 14. Nov. 2013 (CET)

Lieber Bhuck, ein Nachweis bleibt ein Nachweis, auch wenn er über Bezahlarchive gedeckt wird. Ich habe aber trotzdem nichts dagegen wenn du auf die kostenpflichtige Print-Ausgabe verweist. Zu letzteren kann ich Ele mal fragen.--Symposiarch Bandeja de entrada 22:57, 14. Nov. 2013 (CET)

(Quetsch) Meine grundsätzliche Meinung zu Quellenangaben: Quelle ist Quelle, sie muss nicht kostenlos sein. Übrigens: Bücher kosten auch Geld, auch als Ausleihe in Bibliotheken. Ihr müsstet sonst fast alle Literaturquellen rauswerfen. Und hier in diesem speziellen Fall kommt man sogar kostenlos ins Archiv: durch persönliches Erscheinen bei der AZ. Gruß Gruenschuh (Diskussion) 09:36, 7. Okt. 2014 (CEST)

Klar ist der Nachweis nach wie vor ein Nachweis, aber kein so nützlicher Nachweis für Leute ohne Zugang zu den Bezahl-Quellen. Hat sich durch die persönliche Befragung der Ortsvorsteherin etwas ergeben?--Bhuck (Diskussion) 17:14, 6. Jan. 2014 (CET)
Ich konnte inzwischen die Ortsvorsteherin selber befragen. Sie gab die Auskunft, dass sie 2002 in einer Nachwahl für Ebling als Ortsvorsteherin erstmals gewählt wurde.--Bhuck (Diskussion) 16:48, 6. Okt. 2014 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 18:33, 25. Dez. 2015 (CET)

In Eblings Amtszeit[Quelltext bearbeiten]

In Eblings Amtszeit fielen bisher unter anderem die Ausweisung neuer Wohngebiete Zollhafen (?), Heilig Kreuz Areal ...--Symposiarch Bandeja de entrada 13:00, 18. Mai 2017 (CEST)

Habe jetzt mal den Zollhafen noch eingefügt, ansonsten wäre der Satz etwas lang geworden. --Nixus Minimax (Diskussion) 14:12, 19. Mai 2017 (CEST)

In Eblings Amtszeit II[Quelltext bearbeiten]

Zunächst: Ich stehe Herrn Eblings wirken neutral gegenüber. Meine gerade vorgenommene Änderung - Streichung rein privater Unternehmensentscheidungen - in dem o.g. Abschnitt liegt darin begründet, dass es mir nicht sinnvoll scheint, in einem Personenartikel Fakten allgemeiner Stadtgeschichte zu positionieren. Die Fakten (die, abweichend von meiner Änderung natürlich auch die Planung eines neuen Einkaufszentrums umfasst), sind mit der Person als Entscheidungen von Wirtschaftsunternehmen und nicht der Stadtverwaltung (wenn, dann des Baudezernats, und auch dies nur im Einkaufszentrumfall) nicht zu verknüpfen. Vielmehr scheint es, als sollte hier positives oder negatives mit der Person Ebling verknüpft werden, was nicht zu ihr gehört. Ich bin entfernt davon, einen editwar starten zu wollen. Mein Vorschlag wäre, nur solche - aber dann gern mehr - Beispiele zu wählen, die mit der Stadtverwaltung in einem Zusammenhang stehen. Dies kann etwa für die Mainzelbahn gelten (wohl aber nur für die Fertigstellung, nicht die Planung). Dann kann sich der Artikel nicht mehr dem Vorwurf aussetzen, Politik machen zu wollen. Meri-Re (Diskussion) 16:23, 23. Jun. 2017 (CEST)

Dem würde ich teilweise zustimmen, was beispielsweise die Schließung von Unternehmensstandorten betrifft, nicht aber beim Bau des neuen Einkaufszentrums. Da hier die Stadtverwaltung an den Entscheidungen beteiligt ist und Ebling als OB deren oberster Repräsentant ist, gehört das meiner Meinung nach schon in den Artikel. Hier und hier wird Michael Ebling auch als Beteiligter genannt. Stichwort Mainzelbahn: Im Artikel wird die Planung gar nicht genannt, sondern die Ausweitung des Netzes als etwas, das schon passiert ist. Die Planung kann z.B. auch im Artikel zu Jens Beutel stehen, in dessen Amtszeit (bis Ende 2011) der Planungsbeginn auch tatsächlich fällt. --Nixus Minimax (Diskussion) 14:58, 30. Jun. 2017 (CEST)
Und warum gibt es dann ein Wirtschaftsdezernat? Sollten wir den Abschnitt dem FDP Dezernenten zuordnen? Nö, ist ja nicht relevant.--NezLe (Diskussion) 11:14, 18. Jul. 2017 (CEST)

neueres Bild[Quelltext bearbeiten]

Fünf Jahre OB sind ganz schön hart wie man sieht. Das Bild mit der Amtskette fand ich würdiger.--NezLe (Diskussion) 13:44, 3. Nov. 2017 (CET)

So abgekämpft sieht er auf dem neuen Bild aber nicht aus. Außerdem finde ich, dass nach einer gewissen Zeit Bilder von Amtsträgern aktualisiert werden sollen, wenn passende vorhanden sind. --Nixus Minimax (Diskussion) 21:19, 3. Nov. 2017 (CET)

Positionen zu Fahrverboten[Quelltext bearbeiten]

@Sir James: du hast schon recht mit der Begründung, dass einzelne Positionen eines OBs hier den Rahmen sprengen. Allerdings ist Ebling auch Präsident des VKU, und in diesem Zusammenhang habe ich seine Aussagen hier eingearbeitet. Ich schlage vor, das Ganze unter dem ersten Abschnitt "Leben" zusammenzufassen, gerne auch in Kurzversion (z.B. Ebling spricht sich gegen pauschale Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aus. Er fordert stellvertretend für den VKU finanzielle Unterstützung von Bund und AUtomobilindustrie, damit Kommunen u.a. Fahrzeuge des ÖPNV umweltfreundlich nachrüsten können, mit den entsprechenden EInzelnachweisen). Grüße, --Nixus Minimax (Diskussion) 09:21, 1. Mär. 2018 (CET)

Hallo Nixus Minimax! Na, dann ist es doch ganz einfach. Dieser mächtige Verband wird ja sogar im ersten Absatz des Lemmas erwähnt. Er hat einen eigenen Artikel mit einem Foto von ME. Also ist dort der passende Platz, um die Position des Verbandes darzustellen. Wie häufig und intensiv, zu welchen Themen und von wem, wird ggf. auf der dortigen Artikeldisk zu klären sein. Gruß --Sir James (Diskussion) 11:26, 1. Mär. 2018 (CET)
Ein guter Vorschlag! Habe das Thema bereits auf die dortige Disk gesetzt. Gruß, --Nixus Minimax (Diskussion) 18:43, 1. Mär. 2018 (CET)