Diskussion:Mikojan-Gurewitsch MiG-23

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

zivile Verluste[Quelltext bearbeiten]

"Das Flugzeug flog jedoch ohne Piloten weiter bis nach Belgien (etwa 2000 km) in Begleitung von NATO-Flugzeugen und stürzte dort ohne jedliche Schäden für die Zivilbevölkerung ab. Der Zwischenfall hatte keine politischen Folgen, da es sich offensichtlich um einen technischen Fehler handelte. "

wrong: a belgian young man died in the crash.. can somebody please correct this since i can't speak german good enough.


häh ???[Quelltext bearbeiten]

1986 hat eine sowjetische MiG-23 im Einsatz in Afghanistan nahe der pakistanischen Grenze eine Bombe auf afghanische Rebellen abgeworfen, als sie zufällig auf eine pakistanische F-16 traf. Dieser Fall ist einzigartig in der Geschichte.

Was ist daran so einzigartig ? Was ist daran so sensationell ? Kann das jemand erklären ?

Antwort: Einzig Artig, wird es evtl schon sein, sensationell aber nicht, aber "sensationell" steht aber auch nicht im Artikel.

Einzigartig und seltsam ist die Tatsache eine pakistanische F-16 im afganistanischen Luftraum anzufinden ist und dann noch auf eine sowjetische Mig-23 trifft.

Für mich stellt sich eher die Frage: Kam es zu einem Luftkampf oder sogar zu einem Abschuß einer der beiden Maschinen ?

Luftkämpfe zwischen amerikanischen FLugzeugtypen und sowjetischen Flugzeugtypen war und sind es auch heute noch sehr sehr selten. Auch heute noch ist es schwer ein Leistungsvergleich aufzustellen, da z.B. der Trainingsstand der Piloten sehr unterschiedlich ist. In der Regel gelten sowjetische Piloten als sehr gut trainiert auf ihren Maschinen, selbst mit im Vergleich zu amerikanischen Flugzeugen veralteten Maschinen sind sie sowjetische Piloten eine große Gefahr für jeden gegnerischen Piloten ! (siehe auch die Abschuß zahlen im Korea und Vietnam-Krieg).

Irgendwer hat's jetzt geändert. Anscheinend hat die abgeworfene Bombe eine F-16 getroffen. Das wäre dann in der Tat etwas Einzigartiges.

Verwaistes Bild[Quelltext bearbeiten]

MiG-23Crash.jpg

Bei den verwaisten Bildern gefunden, falls noch benötigt. --Gruß Crux 21:49, 1. Jun 2006 (CEST)


Luftkampf Mig-23 / F-4F[Quelltext bearbeiten]

Versuche der Bundeswehr, die MiG-23 mit einer F-4 Phantom II wieder zurück zu geleiten, schlugen fehl und die MiG lieferte sich einen heftigen Scheinluftkampf, den die F-4 verlor. Kurz danach drehte die MiG ab und flog zurück. Genaueres ist dazu jedoch nicht bekannt.

Kann dazu jemand eine Quelle oder mehr Details nennen? Ich halte die beschriebene Geschichte für sehr unwahrscheinlich und wüsste auch nicht wo darüber jemals etwas berichtet wurde.

Hab ich erst mal gelöscht, bis Quellen da sind. Minderbinder 09:51, 20. Jul 2006 (CEST)

Korrekte Daten ?[Quelltext bearbeiten]

In meiner Quelle steht als Datum des Erstfluges der 10 April 1967. Kann jemand das angegebene oder dieses Datum bestätigen ?

Weiterhin habe ich auch Unterschiede in den tech. Daten von der aktuellen Seite zu meiner Quelle gefunden:

  • Mig-23MF: Leermasse = 8200kg / intern. Kraftstoffvorrat = 4700 l / Überführungsreichweite = 3000 km / Antrieb: Tumanski/Katschaturow R29-300
  • Mig-23ML: intern. Kraftstoffvorrat = 4300 l / Startleistung 78,5/122,0 kN (o./m. NB)

Kann jemand diese Daten mal überprüfen ---Baschti 18:52, 13. Dez. 2009 (CET)

Das R29-300 für die MiG-23 möchte ich auch bestätigen, diverse Quellen beschreiben diese Maschine so: (z.B. http://www.airwar.ru/enc/fighter/mig23mf.html und http://www.suchoj.com/andere/MiG-23/home.shtml) Der Schub ohne Nachbrenner wird mit F = 81,4 kN, der mit Nachbrenner mit F = 122,6 kN angegeben. (Hier: http://www.airwar.ru/enc/fighter/mig23mf.html und hier: http://www.mzak.cz/motory/r-29/)


Die Frage des Erstfluges ist wirklich kompliziert, welchen Erstflug will man zählen? Es gab diverse Entwicklungsflugzeuge auf dem Weg zur MiG-23. Der Jungfernflug der 23-11 (die mit der Nummer 231, die erste, die auch der Endform mit Schwenkflügeln und Rumpfform ähnelte) ist in meinen Quellen mit 09. Juli 1967 angegeben.

--Dda21 10:28, 14. Sep. 2010 (CEST)

Hier sind die Erstflüge, wie sie im Buch Крылья России (Kruilja Rossii - Flügel Russlands) verzeichnet sind:
Typ Erstflug
E-8 (Prototyp, wurde als MiG-23 geführt, aber nicht in Serie gebaut) 17.April 1962
MiG-23PD (Flugzeug 23-01) Deltatragflügel und Hubtriebwerke 3.April 1967
MiG-23 (Flugzeug 23-11) endgültige Konfiguration mit Schwenkflügeln 10.Juni 1967

(nicht signierter Beitrag von Dda21 (Diskussion | Beiträge) 10:13, 16. Sep. 2010 (CEST))

Literatur[Quelltext bearbeiten]

  • Валерий А. Баргатинов: Крылья России, ЭКСМО Moskau 2005

-- Dda21 10:12, 16. Sep. 2010 (CEST)

Nochmals zum Triebwerk der MiG-23 MF[Quelltext bearbeiten]

Auf der Seite vom Museum Rothenburg steht nicht, daß das Triebwerk R 35-300 in der MiG-23 MF eingebaut war, sondern, daß das TW R-35-300 ein Nachfolger des R-29-300 sei. Letzteres ist in der MiG-23MF eingebaut. Ich bitte, den Eintrag nochmals zu überprüfen.

-- Dda21 15:32, 20. Sep. 2010 (CEST) (nochmals korrigiert, wegen Schreibfehler) -- Dda21 15:34, 20. Sep. 2010 (CEST)

Okay, bei nochmaligem Durchlesen sehe ich es auch. Dann stimmen aber auch die Leistungsdaten nicht. Glückauf! Benutzer:Markscheider Disk 19:17, 20. Sep. 2010 (CEST)
Ich hab das Triebwerk auf R-29-300 geändert, die Daten Schubangaben F1=81,4kN ohne und F2=122,6 kN mit Nachbrenner stammen von mehreren Quellen, unter anderem von hier und hier. Die Daten zu Fluggeschwindigkeit (zumal gerade bei dieser Maschine mehrere Angaben interessant sind, so wie Geschwindigkeit in großer Höhe und in Bodennähe) und Reichweite schwanken leider in den Quellen recht stark. -- Dda21 10:00, 21. Sep. 2010 (CEST)

Nutzerländer[Quelltext bearbeiten]

Es ist mitnichten so, dass die Bundesluftwaffe immer noch diese Mühlen nutzt. Interessant wären Angaben über den Verbleib der Maschinen.--92.202.36.239 23:20, 16. Jul. 2012 (CEST)

Es ist mitnichten so, dass das so da steht. Verbleib ergänzt. --Бг (Diskussion) 07:30, 17. Jul. 2012 (CEST)
Vorschlag zur Güte: in aktuelle und ehemalige Nutzer aufsplitten. -- Glückauf! Markscheider Disk 19:01, 10. Jul. 2016 (CEST)

Produktionszahlen[Quelltext bearbeiten]

Wie viele MiG-23 wurden nun gebaut? Im Artikel finden sich 3 Angaben: - 5047 Stück "Flogger", also inkl. MiG-27 und Vorserienflugzeuge - ohne Quellenangabe - Mehr als 4000 Stück in der Sowjetunion hergestellt (wiederum inkl. MiG-27 und ohne Quelle) - Schätzungsweise 11'000 MiG-23 weltweit inklusive Lizenzbauten Die ersten zwei Angaben sind immerhin in sich konsistent (5047 > 4000), aber eine Quellenangabe wäre hilfreich. Wer aber hat mindestens 6'000 MiG-23 -- also mehr als die gesamte Produktion der Sowjetunion -- in Lizenz gebaut? Ägypten, Nordkorea, Syrien, ...? Oder stammt die Zahl aus einem anderen Artikel über MiG-15, -17, -19 oder -21? --Thalb2000 (Diskussion) 00:45, 2. Jan. 2013 (CET)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 19:02, 27. Nov. 2015 (CET)