Diskussion:Neuägyptischer Stil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qsicon Fokus2 grey.svg Der Artikel „Neuägyptischer Stil“ wurde im April 2020 für die Präsentation auf der Wikipedia-Hauptseite in der Rubrik „Schon gewusst?vorgeschlagen. Die Diskussion ist hier archiviert. So lautete der Teaser auf der damaligen Hauptseite vom 22.05.2020; die Abrufstatistik zeigt die täglichen Abrufzahlen dieses Artikels.

Ist eine Weiterleitung von "Neoägyptischer Stil" aus sinnvoll?[Quelltext bearbeiten]

Ich kenne sowohl aus der Architektur als auch aus dem Kunsthandwerk den Begriff neoägyptischer Stil, und wenn ich mich nicht irre ist dieser synonym zum neuägyptischen Stil. Wäre es da sinnvoll, eine Weiterleitung zu setzen? Auch zwei Bauwerke werden in Wikipedia als neoägyptisch bezeichnet. --Andibrunt 20:29, 22. Mai 2020 (CEST)

Ja -- Reinhard Dietrich (Diskussion) 22:22, 22. Mai 2020 (CEST)

Weitere Beispiele für neoägyptische Architektur[Quelltext bearbeiten]

@Reinhard Dietrich et al.:

Vielen Dank für diesen Wikipedia-Eintrag! Hier noch ein paar weitere Beispiele für neoägyptische Architektur:

  • das neu-ägyptische Grabmal von Franklin Winfield Woolworth auf dem Woodlawn-Friedhof in der Bronx (New York City)
    Woolworth-Grabmal, Woodlawn-Friedhof, NYC
  • das Pariser Kino „Le Louxor
    Le Louxor in Paris
  • die Villa „Le Typhonium“ in Wissant am Pas de Calais, Frankreich
    Typhonium in Wissant, Pas de Calais, Frankreich

--MYR67 (Diskussion) 07:10, 23. Mai 2020 (CEST)

Hallo @MYR67:
Trag das doch bitte einfach in die Liste von Bauwerken in neuägyptischem Stil ein. Vielen Dank! -- Reinhard Dietrich (Diskussion) 07:30, 23. Mai 2020 (CEST)

Beziehung des neuägyptischen zum neo-pharanonischen Stil?[Quelltext bearbeiten]

@Reinhard Dietrich

Auch heute wird noch gelegentlich im Stil des Ägyptizismus gebaut. Die zeitgenössischen Beispiele für Ägyptizismus werden wohl auch als „neo-pharaonisch“ bezeichnet. Beispiele: Ägyptische Botschaft in Berlin-Tiergarten, »Gedenkschrein« im Souterrain des Kaufhauses Harrod's in London, »Alexa«-Shopping Mall am Berliner Alexanderplatz. Wäre das vielleicht einer Erwähnung würdig? --MYR67 (Diskussion) 11:05, 23. Mai 2020 (CEST)

Ja, sowas gibt es vereinzelt auch heute, z. B. das Luxor Hotel and Casino in Las Vegas. Ich halte das für vertretbar, das als neuägyptisch zu listen. Das Problem dürften dabei die entsprechenden zitierfähigen Belege sein. -- Reinhard Dietrich (Diskussion) 11:35, 23. Mai 2020 (CEST)