Benutzer:MYR67

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hallo, Welt!

In der deutschen Wikipedia tummele ich mich (nach allerersten zaghaften Anfängen im Mai 2006) seit Ende Oktober 2016 etwas häufiger, wenn auch mangels Zeit nicht so häufig, wie ich mir das wünschen würde.

Seitdem war ich am Zustandekommen der folgenden Wikipedia-Einträge beteiligt:

Von mir (mit-)verfasste Wikipedia-Einträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Udinen – (Mai 2006)
  2. Landbewirtschaftungsgesellschaft Ukraine (LBGU) – (Februar 2019)
  3. Nederlandsche Oost Compagnie (NOC) – (Februar 2019)
  4. Johann Dietrich Lauenstein, deutscher Jurist und Ministerialbeamter. Von 01.05.1940 bis 31.08.1944 Ministerialdirektor im Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft (RMEL), zugleich erster Geschäftsführer der Ostdeutschen Landbewirtschaftungsgesellschaft mbH, der späteren Reichsgesellschaft für Landbewirtschaftung mbH – (03. März 2019)
  5. Charles C. Pierce, US-amerikanischer Fotograf – (08. März 2019)
  6. Werkdienst Holland – (10. März 2019)
  7. Landbewirtschaftungsgesellschaft Ostland (LBGO oder LO) – (18. März 2019)
  8. August Borggreven, niederländischer Nationalsozialist – (29. März 2019)
  9. Byron H. Gurnsey, US-amerikanischer Fotograf – (12. April 2019)
  10. Brown-Stanton-Expedition zur Erkundung des Grand Canyon, also des Flusstals des Colorado River – (14. April 2019)
  11. Franklin Asa Nims (1854–1935), US-amerikanischer Fotograf – (17. April 2019)
  12. Thomas J. Hine (vor 1850 – nach 1885), US-amerikanischer Fotograf – (19. April 2019)
  13. Manitou Springs, Colorado – (20. April 2019)
  14. General William Jackson Palmer (1836–1909) (22. April 2019)
  15. Royal Gorge, der Grand Canyon des Arkansas-Flusses – (22. April 2019)
  16. Ostdeutsche Landbewirtschaftungsgesellschaft („Ostland“; später „Reichsland“) – (24. April 2019)
  17. Jan Barendregt (1881–1944), niederländischer nationalsozialistischer Bauern-Funktionär – (25. April 2019)
  18. Goldene 110, ein Kaufhaus für Konfektionstextilien an der Leipziger Str. 110 in Berlin – (30. April 2019)
  19. Carl Christoph Uhlenhuth (1835–1910), Eisenbahningenieur, Erfinder einer Sicherheitskoppelung für Eisenbahn-Fahrzeuge und Vater des Hygienikers Paul Uhlenhuth – (11. Mai 2019)
  20. Linienkommissar – (12. Mai 2019)
  21. August Denicke, (1863–1928), Reichsbahndirektionspräsident in der Reichsbahndirektion Elberfeld – (17. Mai 2019)
  22. Klaus Ritter (Politikberater), (1918–2015), Politikberater und Jurist, Gründungsdirektor der SWP – (18. Mai 2019)
  23. Wirtschaftsinspektion, Untergliederung des Wirtschaftsstabes Ost – (26. Mai 2019)
  24. Wirtschaftsinspektion Kaukasus, Untergliederung des Wirtschaftsstabes Ost – (01. Juni 2019)
  25. Armeewirtschaftsführer – (02. Juni 2019)
  26. Albert Brummenbaum, Reichshauptabteilungsleiter II im Reichsnährstand – (25. Juni 2019)
  27. Gauehrenzeichen, eine Auszeichnung der NSDAP vor allem, aber nicht nur, für Alte Kämpfer – (11. August 2019)
  28. Leonhard Fleischberger, Generaldirektor der Zentral-Handelsgesellschaft Ost für landwirtschaftlichen Absatz und Bedarf mbH (ZO oder ZHO) – (19. September 2019)
  29. Carl Heinrich Wilcken, (1831–1915), (auch: Charles Henry Wilcken), Müller, preußischer Unteroffizier, US-amerikanischer Söldner und Funktionär der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) – (20. September 2019)
  30. Samuel Fortier, (1855–1933), US-amerikanischer Wasserbau-Ingenieur – (22. September 2019)
  31. Karl Emil Hilgard, (1858–1938), Schweizer und US-amerikanischer Wasserbau-Ingenieur – (26. September 2019)
  32. Rolla C. Carpenter, (1852–1919), US-amerikanischer Ingenieur, Hochschullehrer und Sachbuch-Autor, Bruder von Louis George Carpenter – (28. September 2019)
  33. Louis George Carpenter, (1861–1935), US-amerikanischer Wasserbauingenieur und Hochschullehrer, Bruder von Rolla C. Carpenter – (29. September 2019)
  34. William De Witt Waltman, (1875–1955), US-amerikanischer Ingenieur und Funktionär der Erdöl-Industrie, war am Bau des Panamakanals beteiligt – (29. September 2019)
  35. Thomas J. Farnham, (1804–1848), US-amerikanischer Publizist, Politiker und Expeditionsleiter, Anhänger der expansionistischen Doktrin vom „Manifest Destiny“ der USA – (12. Oktober 2019)
  36. Paul Imberg, (1877-1962), deutscher, jüdischer Architekt, entwarf vor allem Wohnhäuser in Berlin, in der Zeit des Nationalsozialismus zunächst nach Palästina bzw. Israel, später in die USA ausgewandert. – (13. Oktober 2019)
  37. Traugott Mueller, (Lebensdaten unbekannt), Agrarfunktionär – (26. Oktober 2019)
  38. Landwirtschaftliche Akademie Proskau, (1847 bis 1881) – (27. Oktober 2019)
  39. Hans Gruner (Geologe), (1841–1917) – (27. Oktober 2019)
  40. Gustav Stoll, (1814–nach 1892), deutscher Pomologe, Leiter des pomologischen Instituts in Proskau – (30. Oktober 2019)
  41. Franz Goeschke (1844-1912), deutscher Pomologe, Erdbeeerzüchter – (31. Oktober 2019)
  42. Otto Schindler (1871–1936), Leiter des Pomologischen Instituts Proskau (1911–1922) und anschließend der Sächsischen Staatslehranstalt für Gartenbau in Pillnitz, Erdbeerzüchter – (02. November 2019)
  43. Ernst Heinrich (Agronom) (1792–1862), Agrarwissenschaftler – (03. November 2019)
  44. Hermann Meiers Baldachin (Tarnnetze zur Fliegerabwehr in Berlin-Tiergarten, 1940 oder 1941) – (17. November 2019)
  45. Andreas Kaltenbach (1828–1913), 1848er Revolutionär, Forty-Eighter, Hotelier – (24. November 2019)
  46. Emanuel Gross (1868–1928), Professor für Landwirtschaft an der deutschen königlich böhmischen landwirtschaftlichen Akademie in Tetschen-Liebwerd – (01. Dezember 2019)
  47. Hermann Meyer (Fabrikant, 1846) (1846-1913), Spirituosen-Fabrikant und Gründer der Lebensmittel-Einzelhandelskette Meyer (»Keine Feier ohne Meyer«) – (29. Dezember 2019
  48. Theodore D. Judah (1825 oder 1826–1863), US-amerikanischer Eisenbahnbauingenieur, Initiator der Central Pacific Railroad – (11. Januar 2020)
  49. Samuel S. Montague (1830–1883), US-amerikanischer Eisenbahningenieur, als leitender Chefingenieur der Central Pacific Railroad Company Amtsnachfolger von Theodore D. Judah – (25. Januar 2020)
  50. Dr. Hans Gottfried Reimers (?-1941), deutscher Kriegsverwaltungsrat (Major) in Bordeaux während des Zweiten Weltkrieges, Opfer eines Attentats der Résistance, das der deutschen Besatzungsmacht den Anlass zur Erschießung von 50 Geiseln geliefert hat. – (08. Februar 2020)
  51. Reichsbund Deutscher Diplomlandwirte, Interessenvertretung studierter Landwirte (1933-1945), dem Reichsnährstand angegliedert, Nachfolger des RagL und Vorgänger des VDL – (15. Februar 2020)
  52. Willi Hermann (Karnevalist) (1907–1977), Konstanzer und Stockacher Fasnachter (Karnevalist) und glühender Nationalsozialist – (23. Februar 2020).
  53. Albert Friehe (1904–1952) Bückeburger Bürgermeister, rassenpolitischer Aktivist der NSDAP – (26. Februar 2020)
  54. Horatio Allen (1802–1889), US-amerikanischer Eisenbahn-Ingenieur – (28. Februar 2020)
  55. James Harvey Strobridge (1827-1921), Streckenbauleiter (Superintendant of Construction) bei der Central Pacific Railroad - (03. März 2020)
  56. Max Knoevenagel (1856–1951), Maschinenfabrikant, Sohn von Albert Knoevenagel - (15. März 2020)
  57. Lucin, Utah, eine Geisterstadt am Lucin Cut-Off, der Eisenbahntrasse quer über den Großen Salzsee - (21. März 2020)
  58. Jean Benner (1836–1906), französischer Genre-Maler - (29. März 2020)
  59. Albert Fernique (1841–1898), französischer Ingenieur, Fototechnik-Pionier und Fotograf - (26. April 2020)
  60. Alfred Wiener (Architekt) (1885–um 1977), deutscher, jüdischer Architekt - (01. Mai 2020)
  61. Wilhelm Canenbley (1901–1973), deutscher Agrarfunktionär, Reichslandwirtschaftsrat – (21. Mai 2020)
  62. Ernst Gramß (auch: Gramss) (1899–1946), deutscher NS-Agrarfunktionär, Reichlandwirtschaftsrat und Leiter der Hauptabteilung II („Der Boden“) des Reichsnährstandes – (24. Mai 2020)
  63. Hanns Deetjen (1903–1995), deutscher NS-Agrarfunktionär, Reichslandwirtschaftsrat – (06. Juni 2020)
  64. Karl Kräutle (1897–mind. März 1976), deutscher (NS-)Agrarpolitiker – (14. Juni 2020)
  65. Rudolf Pfleiderer (1912–1997), deutscher Staatsanwalt an den Sondergerichten in Prag und Brünn - (27. Juni 2020)
  66. Fritz Kummer (1875–1937), deutscher Metallarbeiter, sozialdemokratischer Gewerkschafter und Reise-Schriftsteller - (04. Juli 2020)

Habe außerdem die Kategorie (NICHT: den Eintrag!) „Kriegsverwaltungsrat“ angelegt und mit den ersten 47 einschlägigen Personen gefüllt; ferner die Kategorie „Landesbauernführer“ angelegt und sie mit den ersten 50 Einträgen gefüllt.

Bei mir in Arbeit befindliche, künftige Wikipedia-Einträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In meiner Artikelwerkstatt liegen folgende Entwürfe:

Rohfassungen inzwischen fertiggestellter Wikipedia-Einträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

… die bereits als „richtige“ Wikipedia-Beiträge im Artikelnamensraum veröffentlicht wurden:

  • über den niederländischen Nationalsozialisten August Borggreven; seit 10.03.2019 – Daraus ist inzwischen ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe August Borggreven
  • über den US-amerikanischen Fotografen Charles C. Pierce – Daraus ist inzwischen ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Charles C. Pierce.
  • Landbewirtschaftungsgesellschaft Ostland (LBGO) – Daraus ist inzwischen ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Landbewirtschaftungsgesellschaft Ostland
  • Nederlandsche Oost Compagnie (NOC) – Daraus ist inzwischen ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen, siehe Nederlandsche Oost Compagnie, der aber aus meiner Sicht noch überarbeitungsbedürftig ist.
  • über den US-amerikanischen Fotografen Byron H. Gurnsey – Daraus ist inzwischen ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen, siehe Byron H. Gurnsey
  • über Carl Christoph Uhlenhuth, Geheimer Baurat, Eisenbahn-Inspekteur (Linienkommissar) und Erfinder einer bestimmten Notkoppelung für Eisenbahnwagen – Daraus ist inzwischen ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen, siehe Carl Christoph Uhlenhuth
  • über August Denicke, Reichsbahndirektionspräsident – Daraus ist inzwischen ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen, siehe August Denicke
  • über Wirtschaftsinspektionen, eine Untergliederung der Wirtschaftsorganisation Ost – Daraus ist inzwischen ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Wirtschaftsinspektion
  • über die Wirtschaftsinspektion Kaukasus, eine Untergliederung der Wirtschaftsorganisation Ost – Daraus ist inzwischen ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Wirtschaftsinspektion Kaukasus
  • über Albert Brummenbaum, Reichshauptabteilungsleiter II im Reichslandwirtschaftsministerium – Daraus ist inzwischen ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Albert Brummenbaum
  • über das Gauehrenzeichen – Daraus ist inzwischen ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Gauehrenzeichen
  • über Leonhard Fleischberger, Generaldirektor der Zentral-Handels-Gesellschaft Ost (Z.O.) – Daraus ist am 19.09.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Leonhard Fleischberger
  • über Carl Heinrich Wilcken, einen aus Deutschland stammenden Mormonen (Latter Days Saint) – Daraus ist am 20.09.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Carl Heinrich Wilcken
  • über Samuel Fortier, US-amerikanischer Wasserbau-Ingenieur – Daraus ist am 22.09.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Samuel Fortier
  • über Karl Emil Hilgard, Schweizer und US-amerikanischer Wasserbauingenieur – Daraus ist am 26.09.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Karl Emil Hilgard
  • über Rolla Clinton Carpenter (1852–1919), US-amerikanischer Ingenieur, Hochschullehrer und Sachbuch-Autor – Daraus ist am 28.09.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Rolla C. Carpenter
  • über Louis George Carpenter, (1861–1935), US-amerikanischer Wasserbau-Ingenieur und Hochschullehrer – Daraus ist am 29.09.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Louis George Carpenter
  • über William DeWitt Waltman, US-amerikanischer Ingenieur und Erdöl-Funktionär – Daraus ist am 29.09.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe William De Witt Waltman
  • über Thomas J. Farnham, US-amerikanischer Publizist, Politiker und Expeditionsleiter – Daraus ist am 12.10.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Thomas J. Farnham
  • über Paul Imberg, deutsch-jüdischer Architekt (1877-1962) - Daraus ist am 13.10.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Paul Imberg
  • über Traugott Mueller (Agrarfunktionär), den Leiter der deutschen Landwirtschaftsabteilung auf der Weltausstellung von St. Louis 1904 - Daraus ist am 26.10.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Traugott Mueller
  • über den Mineralogen Hans Gruner - Daraus ist am 27.10.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Hans Gruner (Geologe)
  • über den Pomologen Gustav Stoll - Daraus ist am 30.10.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Gustav Stoll
  • über den Königlichen Gartenrat und Erdbeer-Züchter Franz Goeschke (1844-1912) - Daraus ist am 31.10.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Franz Goeschke
  • über den Gartenbaulehrer Ökonomierat Dr. Otto Schindler, Leiter des Pomologischen Instituts Proskau von 1911 bis 1922 und anschließend der Sächsischen Staatslehranstalt für Gartenbau in Pillnitz - Daraus ist am 02.11.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Otto Schindler
  • über den Agrarwissenschaftler Ernst Heinrich (1792–1862) - Daraus ist am 03.11.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Ernst Heinrich (Agronom)
  • über Hermann Meiers Baldachin, Tarnnetze zur Fliegerabwehr über der Ost-West-Achse in Berlin-Tiergarten von 1940 - Daraus ist am 17.11.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Hermann Meiers Baldachin
  • über Andreas Kaltenbach, badensischer Revolutionär und Hotelier in Niagara Falls, N.Y., (*1828–†1913) - Daraus ist am 24.11.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Andreas Kaltenbach
  • über Emanuel Gross, Professor an der deutschen königlich böhmischen landwirtschaftlichen Akademie Tetschen-Liebwerd - Daraus ist am 01.12.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Emanuel Gross
  • über Hermann Meyer (1846-1913), Spirituosen-Fabrikant und Gründer der Lebensmittel-Einzelhandelskette Meyer (»Keine Feier ohne Meyer«) - Daraus ist am 29.12.2019 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Hermann Meyer (Fabrikant, 1846)
  • über Theodore Dehone Judah (1825 oder 1826–1863), US-amerikanischer Eisenbahnbauingenieur und treibende Kraft hinter dem Bau der Eisenbahnstrecke quer durch die USA, von der Atlantik- bis zur Pazifikküste. - Daraus ist am 11.01.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Theodore D. Judah
  • über Samuel S. Montague, Chef-Ingenieur („acting Chief Engineer“) der Central Pacific Railroad - Daraus ist am 25.01.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Samuel S. Montague
  • über Dr. Hans Gottfried Reimers, deutscher Kriegsverwaltungsrat im französischen Bordeaux während des Zweiten Weltkrieges – Diesen Wikipedia-Eintrag habe ich am 08.02.2020‎ versehentlich gleich im Artikelnamensraum angelegt, also veröffentlicht, statt ihn erst in meiner Artikelwerkstatt im Benutzernamensraum fertigzustellen – Pardon!
  • über den Reichsbund deutscher Diplomlandwirte (RDL; auch: RDDL), einen Interessenverband studierter Landwirte - Daraus ist am 15.02.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Reichsbund Deutscher Diplomlandwirte
  • über Willi Hermann (1907–1977), Konstanzer und Stockacher Fasnachter - Daraus ist am 23.02.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Willi Hermann (Karnevalist)
  • über Albert Friehe, seit 1935 Bückeburger Bürgermeister, rassenpolitischer Aktivist der NSDAP - Daraus ist am 26.02.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Albert Friehe
  • über Horatio Allen (1802–1889), US-amerikanischer Eisenbahn-Ingenieur - Daraus ist am 28.02.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Horatio Allen
  • über James Harvey Strobridge (1827-1921), Streckenbauleiter (Superintendant of Construction) bei der Central Pacific Railroad - Daraus ist am 03.03.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe James Harvey Strobridge
  • über Max Knoevenagel, Maschinenfabrikant, Sohn von Albert Knoevenagel - Daraus ist am 15.03.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Max Knoevenagel
  • über die Geisterstadt Lucin in Utah, am Lucin Cut-Off, der Eisenbahntrasse quer über den Großen Salzsee - Daraus ist am 21.03.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Lucin
  • über Jean Benner (1836–1906), einen französischen Maler - Daraus ist am 29.03.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Jean Benner
  • über den Bombenschein, eine Bescheinigung für Ausgebombte, aufgrund derer sie nach dem den Verlust ihrer Bleibe und Habe erste staatliche Hilfsleistungen bekommen konnten, z.B. Konsumgüter-Zuteilungen → Diesen Eintrag habe ich am 11. April 2020 als »richtigen« Eintrag im Artikelnamensraum veröffentlicht. Am selbigen Tag hat Prüm mich darauf aufmerksam gemacht, dass es wahrscheinlich inhaltliche Überlappungen zwischen den Einträgen „Bombenpaß – Ausweis für Fliegergeschädigte“ – von Brunswyk vom 8. Juni 2008 – und „Bombenschein“ – von MYR67 vom 11. April 2020‎ – gibt; siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redundanz/April_2020#Bombenpa%C3%9F_%E2%80%93_Ausweis_f%C3%BCr_Fliegergesch%C3%A4digte_-_Bombenschein . Ich habe daher hier einen Vorschlag gemacht, wie man die beiden Einträge miteinander fusionieren könnte. Inzwischen hat aber schon jemand anders einen Teil meines »Bombenschein«-Eintrags in den Eintrag »Bombenpaß – Ausweis für Fliegergeschädigte« integriert und eine Weiterleitung von »Bombenschein« dorthin eingerichtet.
  • über Albert Fernique, französischer Ingenieur, Fototechnik-Pionier und Fotograf - Daraus ist am 26.04.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Albert Fernique
  • über den deutschen, jüdischen Architekten Alfred Wiener (Architekt) (*1885 in Berlin, gest. um 1977 in Tel Aviv) - Daraus ist am 01.05.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Alfred Wiener (Architekt)
  • über den Agrarfunktionär und Reichslandwirtschaftsrat Wilhelm Canenbley, (1901–1973) - Daraus ist am 21.05.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Wilhelm Canenbley
  • über den Neo-ägyptischen Architektur-Stil → Am 23. Mai 2020 aufgegeben, da es seit 25. April 2020‎ einen Wikipedia-Eintrag zum neo-ägyptischen Stil von Reinhard Dietrich gibt. Siehe auch: Liste von Bauwerken in neuägyptischem Stil
  • über Ernst Gramß (1899–1946) (auch: Ernst Gramss), Reichlandwirtschaftsrat, Leiter der Hauptabteilung II („Der Boden“) des Reichsnährstandes - Daraus ist am 24.05.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Ernst Gramß
  • über Hanns Deetjen (1903–1995), Reichslandwirtschaftsrat, Agrarfunktionär - Daraus ist am 06.06.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Hanns Deetjen
  • über Karl Kräutle (*5. März 1897 bis mind. Anfang März 1976), Präsident des Deutschen Landwirtschaftsrates, Staatskommissar für die Preußische Hauptlandwirtschaftskammer und Hauptabteilungsleiter II im Reichsnährstand - Daraus ist am 14.06.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Karl Kräutle
  • über Rudolf Pfleiderer (Jurist), geb. 02.02.1912, Staatsanwalt an den Sondergerichten in Prag und Brünn - Daraus ist am 27.06.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Rudolf Pfleiderer
  • über Fritz Kummer (1875–1937), Metallarbeiter, sozialdemokratischer Gewerkschafter und Reise-Schriftsteller - Daraus ist am 04.07.2020 ein »richtiger« Eintrag im Artikelnamensraum hervorgegangen; siehe Fritz Kummer

Unfertiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

… die bisher noch unfertig hinter den Kulissen ausschließlich im Benutzernamensraum liegen:

Fotografen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fertig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unfertig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Theodor Eismann, Fabrikant mehrfarbiger(!) Ansichtspostkarten in dem nach ihm benannten »Theochrom«-Verfahren. KEIN englischer Wikipedia-Eintrag.
  • Charles L. Pond, (* ca. 1832, † 1891). KEIN englischer Wikipedia-Eintrag.
  • Eduard Uhlenhuth, Herzöglich-Sächsischer Hofphotograph in Coburg (*1853–†1919). KEIN englischer Wikipedia-Eintrag.
  • Ludwig Eduard Uhlenhuth (* 20. Juli 1821 in Aschersleben, † 9. November 1899 in Quedlinburg), deutscher Pädagoge, Chemiker, Architekt und Bildhauer. KEIN englischer Wikipedia-Eintrag.

Interessengebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu meinen Interessenschwerpunkten zählen unter anderem folgende Themen:

  • die Geschichte der USA von der Mitte des 19. bis zum Anfang des 20. Jhdts.
  • die Zeit des Nationalsozialismus' und des Zweiten Weltkriegs

Verwandtschaft und Angehörige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit den folgenden hier in der deutschen Wikipedia behandelten Personen bin ich (näher oder weitläufiger) verwandt (was weder meine Schuld noch mein Verdienst ist; ich hab's mir ja nicht ausgesucht):

  • Albert Knoevenagel (1825–1907), Schlosser, Schmied, Ingenieur, Maschinenfabrikant, Erfinder und Politiker
  • Max Knoevenagel (1856–1951), Maschinenfabrikant, Sohn von Albert Knoevenagel (* von MYR67)
  • Emil Krüger (1855–1925), Wasserbauningenieur und Agrarwissenschaftler
  • Arne Krüger (1929–2010), Gastronom und Sachbuchautor, Enkel von Emil Krüger
  • Carl Christoph Uhlenhuth (1835–1910), Eisenbahningenieur, Vater von Paul Uhlenhuth, Schwiegervater von Emil Krüger, Schwiegervater von Max Knoevenagel (* von MYR67)
  • Paul Uhlenhuth (1870–1957), Bakteriologe und Hygieniker, Schwager von Emil Krüger, Schwager von Max Knoevenagel
  • Hans Bavendamm (1896–1974), Soldat und Reichslandwirtschaftsrat, Schwiegersohn von Emil Krüger
  • Werner Bavendamm (1898–1980), Botaniker und Mykologe, Bruder von Hans Bavendamm
  • Dirk Bavendamm (1938– ), Historiker, Journalist, Buchautor und Übersetzer, Sohn von Werner Bavendamm
  • Gundula Bavendamm (1965– ), Historikerin und Kulturmanagerin, Tochter von Dirk Bavendamm
  • Sönke Neitzel (1968– ), Historiker mit dem Schwerpunkt Militärgeschichte, Ehemann von Gundula Bavendamm

Personen aus dem Umfeld von Hans Bavendamm (Vorgesetzte etc.)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Willi Bloedorn, Landesbauernführer der Provinz Pommern
  • Albert Brummenbaum, Reichshauptabteilungsleiter II im Reichsnährstand
  • Walther Darré, Agrarpolitiker, Schriftsteller und SS-Funktionär im Range eines SS-Obergruppenführers. Er war „Reichsbauernführer“ und 1933 bis 1942 Reichsminister für Ernährung und Landwirtschaft
  • Hellmut Körner, Landesbauernführer Sachsen, Landbewirtschaftungsgesellschaft Ukraine (LBGU)
  • Generalmajor Hans Nagel, Wirtschaftsinspektion Kaukasus
  • Günther Niedenführ (Generalleutnant), Wirtschaftsinspektion Kaukasus (in: MYR67's Artikelwerkstatt)
  • Hans-Joachim Riecke, Wirtschaftsstab Ost, Diplom-Landwirt, NSDAP-Abgeordneter im nationalsozialistischen Reichstag, 1933 Reichskommissar von Schaumburg-Lippe und von 1933 bis 1936 Staatsminister Lippes. Ab 1934 arbeitete Riecke in verschiedenen Ämtern im Bereich Landwirtschafts- und Ernährungspolitik, unter anderem im Reichsbauernrat (ehrenamtlich), im Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft, im Reichsministerium für die besetzten Ostgebiete (RMfdBO) und im Vierjahresplan. Sein höchster SS-Dienstgrad war SS-Gruppenführer.
  • Herbert Schulz, Diplomlandwirt, H.B.s Vorgesetzter bei der LandbewirtschaftungsGmbH Ukraine (LBGU) (in: MYR67's Artikelwerkstatt)
  • Generalleutnant Paul Stoewer, H.B.s Vorgesetzter beim Eisenbahn-Pionier-Ersatz-Battaillon 1 (in: MYR67's Artikelwerkstatt)
  • Karl Vetter, Wirtschaftsinspektion Kaukasus, Kriegsverwaltungschef, Leiter der Chefgruppe Landwirtschaft in der Wirtschaftsinspektion z.b.V. Westfalen


Bibliographische Nachschlagewerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuell viel von mir genutzte bibliographische Nachschlagewerke, vor allem auch für die Zeit des Nationalsozialismus, sind:

  • Catalogus Professorum Rostochiensium. Der Catalogus Professorum Rostochiensium (CPR) ist ein im Internet frei zugängliches Lexikon, das sämtliche Professoren der Universität Rostock erfassen soll. http://cpr.uni-rostock.de/ . NICHT inhaltsgleich mit: Michael Buddrus, Sigrid Fritzlar, „Die Professoren der Universität Rostock im Dritten Reich: Ein biographisches Lexikon“, Walter de Gruyter, 14.02.2012 - 503 Seiten, https://books.google.de/books?id=0Jph7zhQTMUC

Andere nützliche Nachschlagewerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]