Diskussion:Nuclear Blast

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mortification[Quelltext bearbeiten]

Die Band ist sowohl bei den bekannten Bands als auch bei den ehemaligen aufgelistet. Was den nun? -- Cecil 17:19, 22. Nov. 2006 (CET)[Beantworten]

Nachdem das aktuelle Album "Erasing The Goblin" nicht mehr bei NB erschienen ist, fallen Mortification wohl unter "ehemalig". Ich hab das mal angepaßt. --Maztur 11:12, 21. Dez. 2006 (CET)[Beantworten]
Danke schön. -- Cecil 11:45, 21. Dez. 2006 (CET)[Beantworten]

Liste der Bands[Quelltext bearbeiten]

Ich fände es besser, wenn alle NB-Bands aufgeführt werden. Durch die letzte Kürzung sind einige der bekanntesten und erfolgreichsten Bands durchs Sieb gefallen. Ich denke da so an Communic, I (Band) etc. --Hullu poro 12:29, 27. Apr. 2007 (CEST)[Beantworten]

Also eine solche Auflistung ist nicht sinnvoll. Eine Verlinkung auf Nuclear Blast bei MusicBrainz oder ähnliches wäre da um einiges sinnvoller. Einfach willkürlich Acts rausstreichen die du nicht kennst oder nicht magst halte ich für keine Lösung. Bei einer Kürzung sollten wir Kriterien vorlegen oder zumindest drüber diskutieren was wichtige Acts sind oder was nicht und dann wirklich nur ganz wenige aufzählen. [[Deathstars] und Crematory würde ich ungern streichen z.B.
Im Grunde bin ich aber wirklich dafür die Liste komplett rauszunehmen und nur in einem Satz die 5 bekanntesten Acts aufzuzählen. Die Liste aller verschiedenen Releases zeigt zwar nicht schön welche Bands das übersichtlich sind, aber dafür auch ob es nur einige oder alle Alben waren z.B.. Eine Liste ist aber hier eher unschön und eine unvollständige eher unsinnig. Entweder vollständig, oder nur in einem Satz erwähnt. Wäre schön wenn wir das klären können bevor hier einfach so in die Menge hinein gestrichen wird ;-) --JonnyJD 20:38, 5. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]

Du hast auf einen ein Jahr alten Beitrag geantwortet. Das wurde schon alles damals geklärt. -- Cecil 00:14, 6. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]
Ich habe auf einen aktuellen Edit geantwortet: [1] ;-) Warum sollte ich deshalb nochmal einen Abschnitt zum gleichen Thema aufmachen? --JonnyJD 08:15, 6. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]

Bildwarnung[Quelltext bearbeiten]

Die unten genannten Bilder, die in diesem Artikel verwendet werden, sind auf Commons gelöscht oder zur Löschung vorgeschlagen worden. Bitte entferne die Bilder gegebenenfalls aus dem Artikel oder beteilige dich an der betreffenden Diskussion auf Commons. Diese Nachricht wurde automatisch von CommonsTicker erzeugt.

copyvio logo;

-- DuesenBot 16:33, 27. Apr. 2007 (CEST)[Beantworten]

Nokturnal Mortum[Quelltext bearbeiten]

Die Band hat keinen Release bei Nuclear Blast. Sie war nie in deren Programm. Es gibt einen Release von Radiation Records, aber das war ein Verteiler, bei dem NB ein paar Platten vertrieben hat. Das hat mit Nuclear Blast wohl kaum was zu tun, wenn die den gleichen Verteiler nutzen wie ein anderes Label. Selbst wenn sie an Radiation Records beteiligt sind, macht es die Band wohl kaum zu einer NuclearBlast-Band. -- Cecil 18:26, 4. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]

Laut Discogs Goat Horns und To the Gates of Blasphemous Fire. Die haben eine NB-Katalognummer und Radiation ist „a division of Nuclear Blast“ mit Adresse in Donzdorf. Azbycx 18:34, 4. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]
Hab ich gelesen, wie man meinem Beitrag oben eigentlich ankennen sollte. Aber das ist nach wie vor ein Release von Radiation Records (die Band hatte dort nicht mal einen richtigen Plattenvertrag sondern hat nur zwei alte Alben noch mal unter die Leute gebracht, was ja der Sinn eines Vertriebs ist) und nicht von Nuclear Blast selbst, insofern wäre ein Einbau in eine Liste mit Bands, die alle bei NB veröffentlicht haben, eine Vortäuschung falscher Tatsachen, speziell, da es sich ja bei den Listen um eine Auswahl der bedeutenden Bands handelt. -- Cecil 18:48, 4. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]
Ich habe vor mir die mir irgendwann zugeflogene „Soundcheck-Series“-CD Volume 15, deren fünfter Titel von eben diesen Idioten ist. „Courtesy of Nuclear Blast“ steht da, wie man auch bei Discogs überprüfen kann. --84.174.55.235 21:19, 6. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]
Und? Weil auf einem Sampler ein Lied von denen drauf ist, wird das automatisch eine NB-Band für dich? Was ein "Soundcheck" ist, weiß du aber, oder? -- Cecil 00:20, 7. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]
Wieso meinst Du, Dich wegen dieser Erwähnung im Ton vergreifen zu müssen? --84.174.14.226 11:43, 7. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]
Ton vergriffen? Ich hab zwei oder eigentlich sogar drei Fragen gestellt. -- Cecil 11:51, 7. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]
Dann halt nicht, jedenfalls hatte ich nicht das Gefühl, mich hier in einer normalen Unterhaltung zu befinden, wohl auch, weil ich Dich ohnehin auf dem Kieker habe; das hier zum Beispiel war absolut inkompetent und idiotisch, da tatsächliche Verbesserungen und Korrekturen mit dem Kommentar „Keine Verbesserung des Artikels“ (geht für mich in Richtung Vandalismus-Vorwurf) rückgängig gemacht wurden, statt einfach „</ref>“ einzufügen. Ist natürlich nur ein Einzelfall und von mir aus auch pingelig von meiner Seite, aber das vergesse ich nicht, und Du erscheinst mir generell nicht unbedingt als freundlicher Mitarbeiter. Zurück zu Deinen Fragen. Die Frage, ob ich weiß, was ein Soundcheck ist, war überflüssig, und auf die, ob Nokturnal Mortum deshalb für mich eine „NB-Band“ sind oder nicht, was ich nie behauptet habe, gehe ich gar nicht erst weiter ein. Ich habe das mit der „Soundcheck-Series“-CD erwähnt, da es sich um eine CD dieses Labels handelt. Was die Pressungen und den Vertrieb der von Azbycx genannten Alben angeht, sind mir keine Details bekannt, da ich mich für die Band nicht interessiere und mich nicht mit ihnen beschäftigt habe. Eine Radiation-CD kann man von mir aus als Blast-CD ansehen, ist mir egal, wie man das handhabt. --84.174.44.60 22:56, 7. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]

Children of Bodom[Quelltext bearbeiten]

CoB waren von Anfang an bei Spinefarm und nie bei NB, Spinefarm hat mit NB bloß einen Vertriebsvertrag (Partnerlabel für alle Releases außerhalb Finnlands).(nicht signierter Beitrag von 80.171.190.171 (Diskussion) )

major label[Quelltext bearbeiten]

Meiner Meinung nach sollte ein Abschnitt verfaßt werden, warum dieses "Dorflabel" heutzutage unter den Flagge der mächtigen WMG klar Schiff fährt und wie es dazu kam. Meine Insiderkenntnisse reichen nicht aus. (nicht signierter Beitrag von 93.135.198.83 (Diskussion | Beiträge) 00:08, 4. Jun. 2009 (CEST)) [Beantworten]

Wurde eine derartige Analyse schon mal von einem Spezialisten gemacht und veröffentlicht? Wenn ja, können wir es hier zusammengefasst wiedergeben, wenn nein, dann wäre es WP:TF, wenn wir da selbst rumanalysieren würden. -- Cecil 07:44, 4. Jun. 2009 (CEST)[Beantworten]
Ich würde Nuclear Blast ebenso als Major-Label einordnen: Aus Independent-Label: "Independent-Labels sind zumeist kleinere Firmen, die versuchen Nischen zu besetzen, die ökonomisch für Major-Labels uninteressant sind. So konzentrieren sich Independent-Labels zumeist auf einige bestimmte Musiksgenres abseits des sogenannten Mainstreams. Häufig steht im Zentrum des Handelns eines Independent-Labels auch ein gewisser Idealismus, Musik zu verkaufen, von der das Label überzeugt ist, und zum Teil auch eine antikapitalistische politische Motivation." NB haben den Mainstream des Metal unter Vertrag und viele der Bands (In Flames, Subway to Sally, Manowar) sind schon ausserhalb des Metal namhaft. Ich sehe da mehr Geldverdienerei als Idealismus. 134.176.203.119 19:16, 24. Jul. 2009 (CEST)[Beantworten]
Aber hinter den Major Labels stehen große Konzerne, was bei NB nicht der Fall ist. --Hullu poro 10:33, 25. Jul. 2009 (CEST)[Beantworten]
Und ob das der Fall ist. NB gehörte einst zu eastwest records welche wiederum zum mächtigen Konzern Warner Music Group gehört. Leider vermisse ich das im Artikel. Wollte nämlich nachsehen, ob die immer noch zur WMG gehören, was höchstwahrscheinlich der Fall ist da NB das kommerziellste Metal-Label auf dem Corpus der Erde ist. Und das hat nichts mit WP:TF zu tun. PS. die IP hat recht mit dem Wörtchen "Geldverdienerei", ich sehe das genauso. Kann mir nicht vorstellen, dass Metaller wohlhabend sind ums ich all die teils edlen Veröffentlichungen zu leisten. --Saviour1981 (Diskussion) 11:50, 18. Aug. 2012 (CEST)[Beantworten]

Umfangreiche Label-Story in der aktuellen Blast-Ausgabe[Quelltext bearbeiten]

... dürfte sich gut eignen, um hier noch den ein oder anderen Halbsatz einzufügen. Wer sich dazu berufen fühlt und das Magazin nicht schon auf dem Nachttisch liegen hat, hier die ofizielle PDF-Version: Blast! 1-12 --Trollhead 14:48, 18. Feb. 2012 (CET)[Beantworten]

Danke für die Lektüre (habe ich noch vor mir); ich wußte gar nicht, daß die Kataloge im Netz zu finden sind (auch ältere oder immer nur der aktuelle?). --217/83 01:52, 22. Feb. 2012 (CET)[Beantworten]
So weit ich weiß immer nur die aktuelle - womöglich kann dir aber Nuclear Blast weiterhelfen, falls du alle Ausgaben (sofern vorhanden) als PDF möchtest. Lg --Trollhead (Diskussion) 16:53, 4. Mär. 2012 (CET)[Beantworten]

Marcus Staiger[Quelltext bearbeiten]

soweit ich das sehe ist der Marcus Staiger hier eben jener Marcus Staiger https://de.wikipedia.org/wiki/Marcus_Staiger wieso ist er bei der nennung nicht verlinkt? (nicht signierter Beitrag von 2A02:908:EA51:2CC0:9D2B:6654:7B4:2A7C (Diskussion | Beiträge) 13:33, 19. Jul 2015 (CEST))