Diskussion:Pyrenäenfriede

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitat aus dem Beitrag: "Mit dem Pyrenäenfrieden schied Spanien als Großmacht aus dem europäischen Staatensystem aus und Frankreich begann seine Vorherrschaft in Europa auszubauen"

Dieser letzte Satz ist rein subjektiver Art. Diese Behauptung sollte mit Daten und Fakten gestützt sein. <perijol>--

Das halte ich gar nicht für subjektiv, sondern ist in der Forschung weitläufiger Konsens. Siehe Belege. Grüße, --Louis le Grand 14:28, 18. Mär. 2008 (CET)
Ich kann <perijol> nur zustimmen: bei den genannten "Quellen" handelt es sich um MEINUNGEN von Historikern, das sind keine absoluten Wahrheiten. Die Begriffsdefinition "Großmacht" ist unter Historikern umstritten, deswegen hatte ich in meiner Umformulierung den Begriff vermieden. Ich hatte geschrieben "Mit dem Pyrenäenfrieden wurde die seit dem 16. Jahrhundert bestehende Dominanz Spaniens im europäischen Mächtegleichgewicht durch die Frankreichs abgelöst." Das ist meines Erachtens eine Formulierung, die inhaltlich korrekt ist und im Gegensatz zur vorherigen Formulierung keine unscharf definierten, weil umstrittenen Begriffe verwendet. Gruß --Furfur 22:58, 10. Nov. 2009 (CET)
Einverstanden. --Louis le Grand 18:14, 11. Nov. 2009 (CET)
Vielen Dank! Grüße --Furfur 22:49, 14. Nov. 2009 (CET)

Urheberrecht[Quelltext bearbeiten]

Auszug aus dem „Ploetz“ (Freiburg, 1998) - ist dies eine frei zugängliche Quelle, die das Urheberrecht etc nicht verletzt? --tecolótl 12:40, 23. Nov. 2009 (CET)

Änderung vom 27. Juli 2015[Quelltext bearbeiten]

Ich bin zwar ein großer Freund der Unterscheidung zwischen Spanien, Kastilien, Aragonien und den Ländern der Krone von Argonien. Ich glaube allerdings, dass hier etwas übertrieben wird. Seit dem Jahr 1516 schließen die Herrscher, die sich in ihrer Titulatur immer noch Graf von Barcelona nennen (was die abgetretenen Gebiete betrifft) ihre Verträge nicht für einzelne Herrschaftsbereiche (z. B. für die Krone von Aragonien) ab auch wenn der Begriff König von Spanien bis zur Regierungszeit der Königin Isabella II. meist vermieden oder im Plural "Las Españas" verwendet wurde.--Christian Köppchen (Diskussion) 16:04, 2. Aug. 2015 (CEST)