Diskussion:RS-232

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „RS-232“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte jährlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 360 Tage zurückliegt und die mindestens 3 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 5 Abschnitte.

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 22:19, 26. Nov. 2015 (CET)


RTS[Quelltext bearbeiten]

Die englische Version dieser Seite beschreibt, dass die hier gegebene Definition von RTS (DTE setzt RTS wenn er Daten zum senden hat) irgendwann in den 80er Jahren geändert wurde. Spricht man heute von RTS/CTS Flusskontrolle, dann meint man eigentlich RTR/CTS. Der DTE setzt RTR (gleicher Pin wie RTS), wenn er bereit ist Daten zu empfangen. CTS wird vom DCE gesetzt, wenn dieser bereit ist Daten zu empfangen, unabhängig vom Pegel am RTS/RTR Ping des DTE. Das fehlt hier völlig. Die beschreibung auf der englischen Wikipedia deckt sich auch mit der Beschreibung hier. Die auf dieser Seite angegebene Bedeutung von RTS impliziert, dass RTS/CTS nur Flusskontrolle in eine Richtung ermöglicht, während RTS/CTS heutzutage Flusskontrolle in beide Richtungen erlaubt.

LED, MS-Dos[Quelltext bearbeiten]

"Der RS-232-Standard lässt auch Prozesse zu, die mit heutigen Schnittstellen prinzipbedingt nicht möglich/ansteuerbar sind, wie das simple Aufleuchten einer LED verbunden mit einer Spannungsquelle am Port und der Masse. Dazu ist allerdings auch ein hardwarenahes (zeitkritisches) Betriebssystem wie MS-DOS nötig." Denke nicht, dass hier von "Prozessen" gesprochen werden sollte. Außerdem ist das aufleuchten einer LED auch ohne RS-232 möglich. Was sind "heutige Schnittstellen"? LED-Blinken geht auch ohne zeitkritisches OS. Außerdem wäre eher VxWorks ein Echtzeitsystem und nicht MS-DOS. Vielleicht kann sich nochmal jemand Gedanken machen zu der Qualität dieses Satzes. -- 11:51, 10. Jul. 2017‎ 149.243.232.3

Selbst bei wohlwollender Auslegung des ersten Satzes ist er sinnlos: Eine Aussage wie "Die Farbe Rot erzeugt einen Sinneseindruck, der mit Blau prinzipbedingt nicht möglich ist" ist trivialerweise richtig.
Ob das Aufleuchtenlassen einer Led im RS232-Standard erwähnt ist, würde mich interessieren.
Hab's mal entfernt.
Vermutlich meint der Mitautor sowas wie "Verbreitete Implementationen des Standards auf verbreiteter Hardware lassen es zu, dass die eigentlich für die RS232-Schnittstelle vorgesehenen IO-Pins auch zweckentfremdet werden können, beispielsweise für das Anschließen und Aufleuchtenlassen einer Led oder die Stromversorgung geringer Lasten. Dazu ist allerdings auch ein Betriebssystem nötig, das es dem Programmierer erlaubt, an selbigem vorbeizuprogrammieren." Ob das relevant ist? Hm.
-- Pemu (Diskussion) 12:18, 10. Jul. 2017 (CEST)

Danke für die Anpassung. Von mir aus kann die Diskussion hier wieder weg.

RTS/CTS - in der Tabelle[Quelltext bearbeiten]

Hab mich aufgrund doppelten Aufführung von RTS/CTS in der Tabelle selbst verwirrt. Hier wäre ein verbaler und/oder optischer Hinweis gut. Min könnte zum Beispiel ab der Pin-Spalte Rowspan verwenden und vorne eine Fußnote mit Verweis auf den nächsten Abschnitt machen. --Morty (Diskussion) 22:09, 7. Dez. 2017 (CET)

Synchrone Übertragung über RS-232[Quelltext bearbeiten]

Der Satz "Die Datenübertragung erfolgt asynchron, es existiert also kein gemeinsamer Takt" ist falsch. Er gilt nur für den 9-poligen Steckverbinder, da hat IBM die Taktleitungen weggelassen; auf dem 25-poligen Steckverbinder gibt es sowohl für den Sendetakt als auch für den Empfangstakt eigene Signalpins. Synchrone Protokolle wie BiSync, SDLC oder HDLC können daher über diese Schnittstelle abgewickelt werden (und das wurde auch umfangreich benutzt). F. Postlbauer

Du hast völlig Recht. Das habe ich schon vor elf Jahren angemerkt. Aber auch die Bibliotheksrecherche konnte mir damals die Originalnorm nicht besorgen. Dieser Artikel beschreibt zusammengegoogeltes Wissen aus dem Internet, ohne jemals das Original in der Hand gehabt zu haben. Siehe V.24. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 22:27, 16. Dez. 2017 (CET)
Ich habe es so wie ihr es beschreibt leider noch nie gesehen. Die Leitungen welche ihr beschreibt muss man sie auch in den Artikel bringen. Die Tabelle scheint unvollständig. Ich habe auch gesucht und dies gefunden.
Erweitert bitte den Artikel und die Tabelle. --Netpilots 22:38, 16. Dez. 2017 (CET)
Moin, wie sagte ich: zusammengegoogeltes Wissen aus dem Internet. Ohne die Original-Norm (Kostet ziemlich, zumindest damals) ändere an diesem Artikel nichts. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 23:12, 16. Dez. 2017 (CET)

Ich hatte mal die Originalnorm; ist leider verlorengegangen. Leider ist auch die von Dir verlinkte Pinbelegung nicht ganz komplett, weil es da einige nationale Varianten gibt - aber das sind dann wirklich unbedeutende Details. Entscheidend sind die Pins 15 (Sendetakt von DCE), 17 (Empfangstakt) und 24 (Sendetakt von DTE).