Diskussion:Schnee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikipedia-logo-v2.svg Dieser Artikel wurde für den 28. Dezember 2018 zum Artikel des Tages vorgeschlagen. Beteilige dich an der Diskussion.
Wikipedia-logo-v2.svg Dieser Artikel war am 24. Dezember 2012 der Artikel des Tages.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 90 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 00:02, 7. Jan. 2016 (CET)

Farben von Schnee[Quelltext bearbeiten]

Glitzernde Stellen auf Schnee erscheinen "weiß" wie das reflektierte direkte Licht der Sonne.

Eine im Sonnenlicht liegende relativ glatte Schneeschicht erscheint ebenfalls weiß.

Partien, die im Schatten von Bäumen liegen erscheinen bläulich, da sie nicht von der Sonne, jedoch noch von Teilen des blauen Himmels beleuchtet werden. Gleiches gilt für Schattenhängen von Bergen, Hügeln und Mugeln.

Wird der Blauanteil von Licht, das in Schnee eindringt, stärker gestreut als der Rotanteil - ähnlich wie in grossen Luftschichten? (1)

Mir scheint, dass Licht das durch Ritzen zwischen den Ziegeln eines Iglus oder durch eine Dünnstelle in einem Ziegel nach innen dringt eher gelblich-rötlich erscheint. Die vermutete Annahme (1) könnte dies erklären.

Den ähnliche Effekt "rötliches Durchscheinen" gibt es beim Direktlicht von einem Glühfaden durch die mit weissem Pigment innen mattierte Glühbirne, dem Licht einer Glühlampe durch die Kugel einer Milchglasleuchte, Licht einer Handlampe durch milchgetrübtes Wasser, Sonne durch Wolke oder Nebel oder Staub. --Helium4 (Diskussion) 15:08, 13. Jul. 2016 (CEST)

zu kalt zum Schneien[Quelltext bearbeiten]

Es gibt ja den Witz mit den Eskimos, mit dem Inhalt "-50° - es ist zu kalt zum Schneien. Der Eskimo flucht und wirft seinen Lada an" (und ähnliche "Feststellungen").

Gibt es tatsächlich eine Temparatur, bei der es zu kalt für Schnee ist, der am Boden ankommt? Könnte man das im Artikel hinterlegen? --49.194.73.101 16:19, 10. Nov. 2017 (CET)

Nein, die gibt es nicht. Es ist aber korrekt, dass mit sinkender Temperatur die Niederschlagswahrscheinlichkeit aus einer Wolke heraus sinkt. Auch in der Antarktis schneit es - allerdings estrem wenig. Die "Neuschneeschicht", die da pro Jahr fällt, liegt abseits der Küsten zwischen 1-3mm im Jahr. Das da so viel Schnee liegt, liegt daran, das der dort niemals wegtaut und auch nicht wegsublimiert. 2003:CB:A3D5:5701:6842:380D:1691:B195 23:52, 7. Jun. 2018 (CEST)