Diskussion:Smiley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 365 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Gegenteil von Smiley?[Quelltext bearbeiten]

Gibt es ein Gegenteil für Smileys, wie das FROWNING FACE? Sadly? --Dnvuma (Diskussion) 18:09, 30. Mär. 2016 (CEST)

Patentfrei?[Quelltext bearbeiten]

Sind die Smileys inzwischen patentfrei? Facebook hat ja sich vom einsamen "Daumen hoch" verabschiedet und setzt inzwischen auch auf Smileys. Meiner Meinung nach müssten Smileys auch durch Gegenspruch von Patenttrollen patentfrei bleiben. --Dnvuma (Diskussion) 18:11, 30. Mär. 2016 (CEST)

Genus[Quelltext bearbeiten]

Im Diskussionsarchiv steht ja bereits, daß "Smiley" maskulinum oder femininum sein kann, und so steht es mittlerweile auch im Duden. Im Artikel fehlt die Angabe allerdings immer noch. Ich meine, das sollte nachgetragen werden (Artikel ist leider schreibgeschützt). Mein Vorschlag für den Einleitungssatz:

Ein Smiley [ˈsmaɪ̯liː] (auch häufig inkorrekt Smilie, seltener Smily – von englisch to smile = ‚lächeln‘; Mehrzahl Smileys oder inkorrekt Smilies; Genus der oder das Smiley) ist die grafische Darstellung eines Gesichtsausdrucks.

--78.49.127.68 05:03, 10. Feb. 2018 (CET)

da ist die lesbarkeit noch schlechter, das ganze zu sehr oder noch mehr wörterbuch. unten ist ja ein link zu unserem schwesterprojekt, wo das dann genauer steht. das sollte seinen sinn behalten. Brainswiffer (Disk) 07:45, 10. Feb. 2018 (CET)
Ich würde jetzt nicht auf der vorgeschlagenen Formulierung bestehen. Man könnte die sprachlichen Besonderheiten natürlich ausführlicher schreiben, um die Lesbarkeit zu erhöhen. Die Lesbarkeit alleine wäre aber kein Grund, die Information wegzulassen.
Laut WP:Wikipedia ist kein Wörterbuch ist Wikipedia tatsächlich kein Wörterbuch. Wenn ich mir die Richtlinie genauer durchlese, geht es aber darum, daß Begriffe erläutert werden sollen. Es geht darum, „ausführlichere Artikel zu schreiben“ und „Synonyme und sehr ähnliche Begriffe zusammenzulegen“.
Der Artikel "Smiley" ist deutlich mehr als nur ein Wörterbucheintrag, die Richtlinie ist also erfüllt. Trotzdem dürfen auch sprachliche Besonderheiten genannt werden. Bei den meisten Artikeln ist es nicht notwendig, etwas zur Schreibweise oder zum Genus zu sagen, da allgemein bekannt. Bei anderen Artikeln gibt es hingegen eigene Abschnitte, die sich ausführlich mit den sprachlichen Eigenschaften eines Wortes beschäftigen (siehe beispielsweise den Artikel Lexikon und viele weitere). Bei Smiley handelt es sich um ein Fremdwort mit einer Besonderheit, nämlich daß es mit verschiedenen Genus verwendet werden kann ("der" oder "die"). Das halte ich durchaus für erwähnenswert.
Der Wiktionary-Link erfüllt dennoch seinen Zweck. Weiterführende, für die meisten Leser selbstverständliche Informationen (z.B. zur Deklination usw.) sind dort gut aufgehoben und brauchen nicht in den Artikel.--78.49.127.68 17:50, 10. Feb. 2018 (CET)
gegen einen eigenen abschnitt weiter unten spricht weniger, also ein satz zur schreibung (ist ja keine falschschreibung) und ein satz zum genus. Brainswiffer (Disk) 19:18, 10. Feb. 2018 (CET)