Diskussion:Tiamat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierher verschoben:


Anmerkung: Es gibt auch eine schwedische Gothic-Metal-Band, die sich Tiamat nennt.

Ihr Sänger ist Johan Edlund.

eigentlich heisst die band "church of tiamat" http://www.churchoftiamat.com/ -- Claviceps purpurea 21:50, 18. Jan 2006 (CET)


Bandname Tiamat[Quelltext bearbeiten]

Also ich kenne nur eine Gruppe Namens Tiamat die Englische Lieder auf einer Art Rock spielen...

Bitte auf der dortigen Diskussionsseite besprechen. Ken - Am Rande des Wahnsinns 21:54, 3. Okt 2005 (CEST)

Tiamat Göttin[Quelltext bearbeiten]

Also ich dachte immer Tiamat wäre die Göttin der Unterwelt und Feindin von Gaya der Mutter Erde.

Gaya ist ne grichische Göttin(meintes du vieleicht Ishtar/Inanna), die göttin der Unterwelt dürfte im babylonischen-sumerischen Ereschkigal(Isthars Schwester) sein.Illuminat 09:44, 15. Okt 2005 (CEST)
Siehste, haste wieder was gelernt. Eine Göttin wie Gaia (nicht mit "y") gibt es so in der mesopotamischen Religion auch nicht. Ken - ganz ruhig 11:36, 15. Okt 2005 (CEST)

Oberes Bild[Quelltext bearbeiten]

Ich nehme an dass auf dem oberen Bild Tiamat durch die Schlange repräsentiert wird? Bitte beschriften, Danke. Maikel 11:33, 9. Okt. 2007 (CEST)

Tiamat[Quelltext bearbeiten]

kleiner Hinweis. Ti bedeutet summerisch Wasser, althebräisch bedeutet es jedoch rippe, der mythos der bibel, die frau sei aus der rippe adams gemacht, geht auf einen übersetzungsfehler der sumerischen Erschaffung des menschen zurück. daher hat ja die bibel auch 2 schöpfungsmythen die eigentlich beide auf sumerische wurzeln zurück gehen.

Wasserschlange[Quelltext bearbeiten]

Eine Darstellung einer Göttin ist per Definition eine Darstllung eines mythischen Wesens. Die Seeschlangen können schon deshalb nicht gemeint sein, weil solche Götterdarstellungen zu stark varriieren, als daß immer eine Schlange dargestellt gewesen sein könnte. Besonders wenn die andere mögliche Darstellung ein Drache ist! - Kersti 11:56, 27. Jul. 2009 (CEST)

Korrekt. Aber wo steht geschrieben, dass es keine Seeschlange sein kann? Deine jetzt vorgenomene Verlinkung passt doch ganz gut. Es wäre sowieso zu überprüfen, aus welcher Literatur die "Wasserschlange" entnommen wurde, da bei fehlendem Nachweis jene Info komplett raus sollte. Und nicht vergessen: Derjenige, der eine Änderung herbeiführt, muss es belegen, nicht der, der sie ohne Belege revertiert! --NebMaatRe 12:51, 27. Jul. 2009 (CEST)

Die Schlange symbolisiert die Wasser (Meere) um die ganze Erde herum, ist also eine Seeschlange und zudem die älteste Form, die Urform der Drachen. (nicht signierter Beitrag von 217.9.26.40 (Diskussion) 11:05, 21. Sep. 2011 (CEST))

"Hinterläufen in Adlerform" - hat sie Adlerfüße, oder wirklich Beine in Form eines Adlers?!Boga 20:23, 5. Dez. 2011 (CET)

Name des Gemahls[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Ich komm eigentlich aus einer etwas anderen Fachrichtung, bin mir also bei folgendem nicht ganz sicher: Bei der ersten Nennung des Gemahls wird er Abzu genannt, später unter Genealogie Absû und dann unter Mythen Apzu. Mir ist bewusst, dass es abhängig vom akkadischen, sumerischen, usw. häufig verschiedene Schreibweisen der Götter gibt, aber es sollte innerhalb des Artikels doch zumindest einheitlich sein? Zumal ich Apzu so auch noch nicht gesehen habe. Laut Wikipedia gibt es Abzu, Apsu und Absu. --PaulPuhmann (Diskussion) 14:38, 15. Nov. 2013 (CET)

Du hast völlig recht - es sei denn es ist ausdrücklich als chronologische Veränderung gekennzeichnet. Und es müßte eben Jemand machen... ;) Marcus Cyron Reden 20:09, 15. Nov. 2013 (CET)
Erledigt. Ist auf "Abzu" vereinheitlicht nach dem Lemma des entsprechenden Artikels. --knOFF 13:14, 15. Feb. 2016 (CET)