Diskussion:Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Warum eigentlich "Vereinigtes Königreich VON Großbritannien und Irland", trotz "Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland"? Großbritannien heißt auch nicht "Bundesrepublik von Deutschland"... --Dub8lad1 14:52, 5. Apr. 2007 (CEST)

Das frag ich mich auch seit Jahren. Aber gegen manche Sturköppe kommt man hier nicht an --Neuroca 13:58, 12. Jun. 2007 (CEST)
Das muss verschoben werden. Wir schreiben ja auch nicht "Bundesrepublik von Deutschland" oder "Königreich von Spanien". --Helenopel (Diskussion) 00:28, 9. Aug. 2012 (CEST)

Weil man eben "of" bei offiziellen Namen mit übersetzen muß.

Was heißt offizieller Name? Bei Übersetzungen von Staatsnamen ist es üblich, dass hinter Republik/Königreich etc. im Englischen immer ein "of" steht, im Französischen ein "de" und im Deutschen nichts. So heißt die Bundesrepublik Deutschland im Englisch wie selbstverständlich Federal Republik of Germany, während aus "Reino de España" im Deutschen selbstverständlich ein Königreich Spanien (kein Königreich von Spanien) wird. Diese Eigenart wird überall durchgesetzt, nur in diesem Artikel nicht. --Helenopel (Diskussion) 13:52, 21. Sep. 2012 (CEST)
Habt ihr Widersprüche gegen eine mögliche Verschiebung? --Helenopel (Diskussion) 18:37, 30. Mär. 2013 (CET)
Nach ner Verschiebung bitte auch den Rest im Artikel ersetzen, da steht ja immer noch überall „von“. Ach und der Verschieber ist eigentlich auch dafür zuständig, dass die wichtigsten Links auf diese Seite auch umgestellt werden.--SamWinchester000 (Diskussion) 08:50, 9. Jul. 2013 (CEST)

Grundsatzfrage![Quelltext bearbeiten]

Warum gibt es in der deutschen Wiki die beiden Artikel Geschichte des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Irland und Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Irland? Der letztere ist aufgrund seiner kürze doch wohl entbehrlich, während der erste ("Geschichte von"...) besser das Lemma des letzteren erhalten sollte! (möglicherweise gilt das ja auch noch für andere Artikel zur britischen Geschichte) Warum muss ein Artikel über ein historisches Territorium, das es mit dieser Bezeichnung nicht mehr gibt den Zusatz "Geschichte des" erhalten, es ist doch klar, das es um ein geschichtliches Thema geht! Das ist so nicht einmal in der englischsprachigen Wiki gemacht, was dann auch zu einer etwas verwirrenden gegenseitigen Verlinkung führt. --91.4.10.113 14:32, 9. Mär. 2008 (CET)

Fürstentum Wales[Quelltext bearbeiten]

Diesem Artikel zufolge war das Fürstentum Wales neben den drei Königreichen ein Bestandteil des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Irland. Liest man dagegen im Artikel Fürstentum Wales, so hat es nur bis 1425 bestanden. Was denn nun? --13Peewit 21:34, 19. Nov. 2011 (CET) Als selbstständiges Fürstentum. --Eingangskontrolle (Diskussion) 18:05, 20. Aug. 2012 (CEST)

1922 vs 1927[Quelltext bearbeiten]

Unbedingt verbessern am Beispiel des englischen Artikels, bzw Einleitungsabsatzes!!! De facto ist das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Irland schon 1922 mit dem Austritt der 26 counties (und der Trennung des Irish Free States vom Vereinigten Königreich) zerfallen, nur offiziell umbenannt wurde das Königreich erst 1927 (was aber glaube ich eher mit der Gemächlichkeit der britischen Seite zu tun hat). Sollte auch im deutschen Eintrag schon im Einleitungsabsatz bemerkt werden!!! --78.34.196.164 16:37, 17. Feb. 2013 (CET)

Belegbar?[Quelltext bearbeiten]

Das Zusammengehen war möglich geworden, nachdem das irische Parlament (in dem ausschließlich Protestanten vertreten waren, hervorgerufen wohl durch Gerrymandering)... Dies scheint eher eine persönliche Einschätzung zu sein. Ist das belegbar, oder gibt es fundierte, relevante Äußerungen dazu? Zumindest müsste man das umformulieren. Ich kenne mich zu wenig in der Sache aus. Kann jemand das verbessern? --Dioskorides (Diskussion) 12:07, 8. Nov. 2014 (CET)