Diskussion:Vergiftung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überarbeiten[Quelltext bearbeiten]

Es fehlen Vergiftungen durch körpereigene Stoffe (Beispiel: Urämie) sowie ein kurzer Hinweis auf die Behandlung unter einer eigenen Überschrift, wo der Link zur Ersten Hilfe auch besser gefunden würde. --Doudo 15:17, 22. Jul 2006 (CEST)

Grundlegende Überarbeitung abgeschlossen JARU 22:30, 9. Aug 2006 (CEST)

... und weil:[Quelltext bearbeiten]

"Im Artikel Vergiftung fehlen grundlegende medizinische Angaben zu den prinzipiellen Wirkungen intern oder extern eingebrachter Stoffe mit toxischen Effekten. Die medizinische Systematik ist lediglich angedeutet, Details fehlen. Kein Bezug des Inhalts auf die ICD-10-Liste, die etwas verloren in der Box steht. (Anm.: Wie lassen sich Zwischenüberschriften in die ICD-10-Box einfügen?) Es fehlen Ursachen, Symptome, konkrete Maßnahmen usw.; umfangreichere Auflistung weiterer WP-Artikel etc. --Netopýr 蝙蝠 13:25, 2. Mär. 2010 (CET)" (Zitat aus der QSM) Viele Grüße Redlinux···RM 12:45, 5. Mai 2010 (CEST)

... Grauenhaft! Auch weil man sich auch fragen kann, ob es sich nicht mehr um einen Prozess als um einen Zustand handelt und das Deutsch schon in den Überschriften peinlich ist und weil an eine Vergiftung zu denken keine Differentialdiagnose ist und weil Sätze zu finden sind wie: "Atopische Vergiftungen durch körpereigene Stoffe (Beispiel: Urämie) sind dadurch gekennzeichnet, dass der Körper eine Fehlfunktion hat. Hier ist der Gang zum Facharzt zwingend erforderlich." und weil... QS!!! (Sowas könnte man aber auch gleich löschen und jemanden neu anfangen lassen) -- Robodoc 15:22, 30. Mai 2010 (CEST)
Im Grunde müsste ein kompletter Neuschrieb her - ich halte den Artikel für so verkorkst, dass man mit kl. edits nicht weiterkommt!--Mager 17:13, 30. Mai 2010 (CEST)
Ich habe zwar einiges großzügig gelöscht, bin aber doch aggressionsgehemmter als man manchmal glauben würde. Eindeutig PRO Neuanfang!! -- Robodoc 12:47, 5. Jun. 2010 (CEST)

Erbrechen[Quelltext bearbeiten]

Beim Verschlucken von Lösungsmitteln darf genauso wie beim Verschlucken von Säuren- und Laugen kein Erbrechen ausgelöst werden. Im Artikel fehlt der Hinweiß, das beim Verschlucken von Lösungsmitteln kein Erbrechen ausgelöst werden sollte. (nicht signierter Beitrag von Mondkraft (Diskussion | Beiträge) 23:19, 23. Mai 2009 (CEST))


Erbrechen[Quelltext bearbeiten]

Als Sanitäter bin ich der Meinung, dass ein Patient nicht zum Erbrechen gebracht werden soll. Wenn es dazu kommt, muss man ihn dabei jedoch unterstützen. (nicht signierter Beitrag von 78.54.19.175 (Diskussion) 18:11, 29. Okt. 2011 (CEST))

Giftnachweis[Quelltext bearbeiten]

„Erfolgt mit Hilfe mehrerer Methoden. Die sichersten und verbreitetsten sind Pathologie und DNA-Analyse.“

Das kann nicht sein oder wie soll bitte ein Giftnachweis mit der DNA-Analyse bei Giften erfolgen, die nicht in den Zellkern vordringen (wie wahrscheinlich die meisten Gifte) erfolgen? Ich lasse das mal noch ein paar Tage so stehen und wenn keine zuverlässige Quelle kommt ist es draußen. --Kuebi 21:48, 15. Jun. 2007 (CEST)

Alkohol[Quelltext bearbeiten]

Irgendwie wird meiner Meinung nach zu wenig über Alkohol gesprochen...


Hast recht. Ich habe mal den Link "Alkoholvergiftung" hinzugefügt. Da steht einiges. --Rogald 01:11, 15. Feb. 2010 (CET)

Andere Sprachen[Quelltext bearbeiten]

Verweise auf andere Sprachen fehlen... > Englische Version muss gelinkt werden


Um andere Sprachen kann es hier auch nicht gehen. Da es sich um einen deutschen Artikel handelt, liegt es nahe, dass sich die rechtliche Seite mit deutschem Recht befasst. Die rechtliche Lage z.B. in englischsprachigen Ländern sollte man dort an entsprechender Stelle suchen. Alles andere würde zu weit führen.--Rogald 01:03, 15. Feb. 2010 (CET)

Berühmte Fälle von Vergiftung[Quelltext bearbeiten]

Aus Gründen der Einheitlichkeit habe ich mir erlaubt, die angegebenen Todestage (und Todesstunde) einiger NS-Größen zu entfernen. Es genügt in diesem Zusammenhang eine Angabe darüber, wer sich mit was umgebracht hat.--Rogald 00:58, 15. Feb. 2010 (CET)

Entschuldigung, aber so nicht akzeptabel[Quelltext bearbeiten]

Das wirkt, als habe jemand vom Wenigen das er weiß, möglichst viel sagen wollen - und dabei beherzt ignoriert, dass die deutsche Sprache prägnante Aussagen zulässt. Das muss grundlegend neu geschrieben werden. Man kann z.B. auch die Suizidhäufigkeit durch Paracetamol in Großbritannien, das Komasaufen hierorts und vieles andere mehr erwähnen. Kann man. Muss man nicht. So wie das bisher war, kann man auf keinen Fall.-- Robodoc 22:01, 2. Jun. 2010 (CEST)

Beispielhaft zitiere ich aus einem lesenswerteren Beitrag: Pharmakodynamik: "Vor dem Hintergrund der Wirksamkeit und Sicherheit eines Arzneimittels ist die Dosis-Wirkungs-Beziehung von zentraler Bedeutung. (Welche Dosen sind wirkungslos? Ab welchen Dosen treten Effekte auf? Wie stark sind die Effekte in Abhängigkeit von der Dosis? Welche Dosen sind toxisch?)" - siehe auch: therapeutische Breite. Wer als Autor zu solchen Assoziationen nicht in der Lage ist, unterliegt halt schnell der Versuchung, "Berühmte Vergiftungsfälle" zu sammeln und dem Leser als "Bonus" anzubieten. Vom Regen in die Traufe? Dass sich damit die Frage stellt, wer was weshalb rühmt, möchte ich nämlich auch erwähnen.-- Robodoc 08:06, 3. Jun. 2010 (CEST)

"Behandlungen von Vergiftungen" großzügig gelöscht. Unreflektierter Ratgeber. "Bei jeglicher Form von Vergiftung ist ärztliche Hilfe notwendig." Ohne das zu verharmlosen: Schon mal ein Bier zuviel getrunken? -- Robodoc 08:25, 3. Jun. 2010 (CEST)

Artikel erklärt alles - nur nicht was eine Vergiftung ist[Quelltext bearbeiten]

Ich finde im Artikel fehlt etwas wie: "Gewisse Stoffe können ab gewisser Konzentration notwendige Stoffwechselprodukte blockieren." Welche konkreten Wirkungsformen von Giften gibt es? -> z.B. Enzyme werden gehemmt, Rezeptoren blockiert, Apoptose ausgelöst, ...? --84.73.74.254 12:41, 12. Mär. 2012 (CET)

Beethoven an Bleivergiftung gestorben?[Quelltext bearbeiten]

Beethoven's Todesursache ist nachwievor nicht bekannt. Eine Bleivergiftung wird vermutet, neben vielem anderen bösen Zeug... ich mach das mal raus...--JR natural scientist (Überhäufe mich mit Informationen!) 22:34, 7. Okt. 2014 (CEST)