Diskussion:Volksabstimmung über das Staatsoberhaupt des Deutschen Reichs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die bisher notwendige absolute Mehrheit wurde gestrichen ...[Quelltext bearbeiten]

Die Information:
Die bisher notwendige absolute Mehrheit wurde gestrichen, es war damit eine einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen für eine Zustimmung ausreichend
mit dem Nachweis
Gesetz über Volksabstimmung, 14. Juli 1933:
„§ 2. Bei der Volksabstimmung entscheidet die Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen. […]“
ist insofern irreführend, als auch das Gesetz über den Volksentscheid vom 27. Juni 1921 dieselbe Bestimmung enthalten hatte, siehe hier:
Gesetz über den Volksentscheid
„§ 21 [1] Die Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen entscheidet“.
Aus welchem Gesetz wurde die „bisher notwendige absolute Mehrheit“ gestrichen?
Überhaupt fragt sich der Leser, ob bei einer Abstimmung über die Alternative Ja/Nein etwas anderes herauskommt als eine Mehrheit für Ja oder für Nein.--Gloser (Diskussion) 00:42, 12. Jun. 2013 (CEST)

Der Unterschied zwischen beidem liegt darin, dass beim neuen Gesetz auf das Ermächtigungsgesetz verwiesen wurde, wonach also auch verfassungsändernde Vorschriften inbegriffen waren. --Benatrevqre …?! 12:23, 18. Jun. 2013 (CEST)

Zeitpunkt der Ämtervereinigung[Quelltext bearbeiten]

In Hitlers Gesetz vom 1. August heißt es, dass die Ämter vereinigt "werden", und dass dies mit dem Ableben von Hindenburgs eintrete. Aber im Text des Volksentscheides kommt abermals die Formulierung mit "werden" vor. Ich gehe davon aus, dass die Vereinigung am 2. August stattfand, und dass der Text des Volksentscheides insofern fragwürdig ist? Z. (Diskussion) 00:23, 8. Jan. 2014 (CET)

Siehe Nachricht von dem Ableben des Reichspräsidenten Generalfeldmarschall von Hindenburg vom 2. August 1934. Benatrevqre …?! 20:10, 30. Mär. 2014 (CEST)

Zahlen[Quelltext bearbeiten]

1. Warum differieren die Ergebnisse der Wahl zw. deutscher und englischer Wikipedia? Beide verweisen auf die selbe Quelle! hat jemand das Buch zur Hand und kann die Zahlen bestätigen?

2. Wundert sich bei diesen Werten niemand? Bei solchen Ergebnissen würde heutzutage wohl jeder Automat. Von Wahlfälschung ausgehen, oder? --2A02:810A:8540:BC:E4A0:D2E5:ED3D:D40D 22:57, 23. Jun. 2014 (CEST)

1. In der de-WP werden die ungültigen Stimmen nicht bei den Prozenten berücksichtigt, in der en-WP schon. Da kann ich momentan nicht sagen, wie es korrekterweise sein sollte.
2. Das wundert schon - oder eben nicht, da Fälschung bzw. starke Beeinflussung vorhanden war. Aber deswegen heißt es im Artikel auch Das offizielle Endergebnis lautete. Grüße, --Urgelein (Diskussion) 23:23, 23. Jun. 2014 (CEST)