Diskussion:Volksgerichtshof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 365 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten.
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Keine Aufarbeitung in der DDR ?[Bearbeiten]

Wenn der Artikel vollständig ist dann fand eine juristische Aufarbeitung der Unrechtsjustiz in der DDR also überhaupt nicht statt ? (nicht signierter Beitrag von 88.65.215.228 (Diskussion) 17:29, 8. Mär. 2015 (CET))

Man muss nicht davon ausgehen, dass der Artikel vollständig ist. Liegt dir zufällig reputable Fachliteratur über die Aufarbeitung in der DDR vor? Benatrevqre …?! 15:03, 9. Apr. 2015 (CEST)

Abbildung Gerichtsgebäude[Bearbeiten]

Der Artikel erwähnt zwar, daß der eigentliche Sitz in der Bellevuestraße war, aber das dominierende Bild des Kammergerichts gleich zu Beginn des Artikels läßt den Eindruck entstehen, daß das Gebäude im Kleistpark der Ort des entscheidenden Geschehens war. So jedenfalls bei mir. Von den spektakulären Abläufen bei der Verurteilung der Widerstandskämpfer vom 20.Juli mal abgesehen wurden jedoch tausende von Todesurteilen in der Bellevuestraße gefällt. Man sollte das Bild vom Kleistpark also ganz nach unten nehmen und durch eines von der Bellevuestraße ersetzen. Bodo (nicht signierter Beitrag von 87.159.246.35 (Diskussion | Beiträge) 11:55, 14. Mär. 2008 (CET))

Übersetzung -> English Wikipedia[Bearbeiten]

English Wikipedia wants a translation of this, please. - 30 november 2005 (nicht signierter Beitrag von 200.141.126.78 (Diskussion | Beiträge) 00:04, 1. Dez. 2005 (CET))

Abschnitt "Aufgabe"[Bearbeiten]

Den Bezug auf das Wörterbuch des Unmenschen habe ich gelöscht, weil er einen Anachronismus darstellt: dieses Wörterbuch ist nach 1945 vor allem aus Wörtern aus dem Sprachschatz der Nationalsozialisten zusammengestellt worden.

Was mit dem Hinweis an dieser Stelle gesagt werden sollte, läßt sich auch anders ausdrücken.--Ulula 20:38, 31. Jan 2006 (CET)

Opfer des Volksgerichtshofs (Auswahl besonders prominenter Personen)[Bearbeiten]

Wie ist das "prominent" zu verstehen? Ab wann ist jemand "prominent" im Sinne dieser Liste? Gruss --Alter Ego 14:31, 11. Jun 2006 (CEST)

VGH durch BPräsident in Ö[Bearbeiten]

..installierbar? Im Orf wurde erwähnt, dass man aktuell unter besonderen Umständen (im Kriegsfall?) einen VGH installieren könnte, stimmt das? --14:36, 10. Aug 2006 (CEST)

Wer ist zu sehen?[Bearbeiten]

Wer sind wir?

nebenstehendes Bild stammt aus dem Bundesarchiv. Vermutlich sind die Leute bekannt?! Wer kennt sie? Bitte auf Commons in der Bildbeschreibung und Kategorisierung ergänzen! Dankeschön ...Sicherlich Post 20:36, 6. Dez. 2008 (CET)

Barnickel[Bearbeiten]

neben Lautz wurde auch Paul Barnickel im Juristenprozess angeklagt, wurde allerdings mit einer etwas anderen Begründung freigesprochen--Goesseln 20:16, 1. Okt. 2009 (CEST)

Bildunterschrift zu: "Feierliche Eröffnung des Volksgerichtshofs..."[Bearbeiten]

Wer hat denn dies unsinnige Datum, nämlich den "1. Juli 1934", als Datum der feierlichen Eröffnung unter das Bild geschrieben?

Da hat jemand irgendwelche Dokumente nicht zuendegelesen, denn:

Der 2. (und auch nicht der 1.) Juli 1934 war zwar für diese feierliche Eröffnung i n A u s s i c h t g e n o m m e n worden. Daraus wurde dann aber nichts, weil eine Vielzahl der ehrenamtlichen Richter, soweit SA-Leute, dem "Röhm-Putsch", der bekanntlich am 30. Juni 1934 "stattfand", zum Opfer gefallen waren. Und es wäre natürlich ein verheerender Eindruck entstanden, wenn ein Teil der handverlesenen "Richterschaft", nämlich die besonders parteiischen Nicht-Juristen, sich durch leere Stühle hätten vertreten lassen müssen, weil sie gerade in der Nacht zuvor ermordet worden waren.

Vielleicht geht mal bitte derjenige, der dies Datum als Bildunterschrift verbrochen hat, in sich und berichtigt es.

Das tatsächliche Eröffnungsdatum war nämlich der 14. Juli 1934. (Nachzulesen bei: Jahntz/Kähne, vgl. Literaturliste, S. 49, ausführlicher bei: Günther Wieland, Das war der Voilksgerichtshof, Pfaffenweiler 1989, S. 12. (nicht signierter Beitrag von 93.219.51.24 (Diskussion) 00:04, 20. Apr. 2011 (CEST))

Defekter Weblink[Bearbeiten]

Vorlage:Defekter Weblink Bot/Wartung/LinkGiftBot

GiftBot (Diskussion) 15:43, 8. Okt. 2012 (CEST)