Diskussion:West-Port-Morde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis zur Quelle: Bei diesem Artikel war diese Version des englischen Artikels eine der benutzten Quellen, um eine Übersetzung handelt es sich jedoch nicht, weshalb ich mir den Mumpitz mit der Versionsgeschichte hier spare. Björn * Sprich! * Guckstu! 23:32, 18. Okt. 2007 (CEST)

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „West-Port-Morde“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

rote Links[Quelltext bearbeiten]

Was mich an diesem Artikel nach wie vor stört, was ich aber selbst nicht in absehbarer Zeit werde erledigen können, sind diese drei roten Links:

-- PvQ 18:13, 25. Mai 2007 (CEST)

Weitere Verfilmungen[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Ich pfusche ungern in den Artikeln anderer Leute herum, doch sollte man meiner Meinung nach unbedingt noch zwei weitere Verfilmungen dieser Vorkommnise erwähnen:

The Flesh and the Fiends ("Der Arzt und die Teufel", England 1960)

sowie

The Doctor and the Devils (deutscher Titel unbekannt, England 1985)

Grüße.

--89.247.238.173 19:04, 11. Feb. 2008 (CET)

Genau, darauf wollte ich auch gerade hinweisen.

weiß denn niemand, wie die anderen oper heißen (alte frau, frau, mann, tauber junge)? (nicht signierter Beitrag von 79.197.214.245 (Diskussion) 15:38, 6. Jul 2010 (CEST))

Sollte man eventuell auch auf die mysteriösen Puppen in ihren Särgen hinweisen? 1863 wurden diese Puppen in einer Höhle bei Edinburgh gefunden. Ein DNA-Spezialist aus Yorkshire stellte eine Verbindung zu den West-Port-Morden her. Die Puppen sollen von Burke hergestellt worden sein. Oder ist das zu weit her geholt? --Baxinator (Diskussion) 16:30, 17. Aug. 2012 (CEST)

Stil[Quelltext bearbeiten]

Schwarzer Humor in allen Ehren, aber: Die Schilderung der Mordserie erinnert eher an eine Filmkomödie (habe grad Burke & Hare gesehen, bin deshalb hier gelandet) denn an einen enzyklopädischen Eintrag. Nur ein Bsp.: Darauf folgte eine Frau, die Burke bei der Polizei ausgelöst hatte, indem er vorgab, sie zu kennen, und die nur Stunden später in der Anatomie abgeliefert wurde. Sehr nett. Schlagt mich tot, doch ich finde den Stil in diesem Kontext nicht angemessen. --DrTill (Diskussion) 16:56, 18. Jan. 2015 (CET)