Dive (VR-Brille)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Durovis Dive, Open Dive
Durovis Dive
OpenDive
Typ VR-Brille für Smartphones
Hersteller Shoogee GmbH & Co KG
Veröffentlichung März 2013 (Open Dive)
November 2013 (Durovis Dive)
Plattformen Android, iOS
Webseite Durovis

Die Durovis Dive ist eine VR-Brille für Smartphones. Sie besteht aus einem Plastikgestell mit verstellbaren Linsen, in das ein Smartphone eingelegt werden kann, und einem Head-Tracking-Algorithmus, so dass die Bewegungen des Kopfes flüssig in side-by-side-3D-Anwendungen dargestellt werden.

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angeregt durch die Diskussionen im Meant to be Seen 3D-Forum und die Ankündigung der Oculus Rift, begann der Informatiker Stefan Welker anhand seiner Erfahrungen im Roboterfußball mit der Entwicklung.

Das erste veröffentlichte Projekt war die OpenDive, ein Brillengestell, das auf einem 3D-Drucker hergestellt werden kann. Die stl-Datei ist Open Source, die Linsen und ein Kopfband müssen separat besorgt werden.

Das erste Spiel für die Dive war die Version von Quake II, die eine Darstellung in side-by-side-3D erlaubte. Es kann mit einem Bluetooth-Gamecontroller gespielt werden.

Hardware[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Smartphones mit einer Bildschirmdiagonalen bis zu 5 Zoll passen in die Dive (maximale Breite des Smartphones: 72 mm). Für iPhones liegt dem Gerät ein separater Rahmen bei. Die Linsen können auf den Augenabstand jedes Trägers eingestellt werden (auch für Kurzsichtige bis zu einigen Dioptrien). Abhängig vom verwendeten Smartphone kann ein Sichtfeld von ca. 85° horizontal (90° diagonal) erreicht werden. Das Head-Tracking (die Verfolgung der Kopfbewegungen und Ausgabe der Bewegungen im Spiel) läuft mit ca. 100 bis 250 Hz. Alle Rechenleistungen werden vom Smartphone erbracht.

Kompatibilität mit aktuellen Smartphones[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gerät muss ein Gyroskop und ein Accelerometer besitzen. Eine nicht-vollständige Liste gängiger Smartphones und der Einschätzung hinsichtlich ihrer Kompatibilität:

Smartphone Sollte lt. Spec.
Funktionieren
Funktioniert
(bestätigt durch Benutzer)
Funktioniert
nicht mit Dive
Zu groß Bemerkung
Apple iPhone 4 x
Apple iPhone 4S x
Apple iPhone 5 x
Apple iPhone 5C x
Apple iPhone 5S x
Asus Fonepad Note 6 x x
ASUS Memopad HD7 x x x
Blackberry Q10 x x Blackberry OS
Blackberry Z10 x x Blackberry OS
Google/LG Nexus 4 x x
Google/LG Nexus 5 x x
HTC 8X x Kein Gyroskop
HTC One x
HTC One Mini x
HTC One S x
HTC One X x
HTC One X+ x
HTC Sensation x
HTC Sensation XE x
HTC Velocity 4G x
Huawei Ascend G 615 x
Huawei Ascend Mate x Kein Gyroskop
Huawei Ascend P1 x
iOcean X7 x x
LG G2 x
LG Optimus 3D Max (P720) x x
LG Optimus 4X HD (P880) x x
LG Optimus G (E975) x
LG Optimus G Pro x
LG P940 Prada 3 x
Motorola Moto G x kein Gyroskop
Motorola Moto G LTE x x
Motorola Moto X x
Nokia 808 PureView x Windows-Telefon
Nokia Lumia 1020 x x Windows-Telefon
Nokia Lumia 920 x x Windows-Telefon
Nokia Lumia 925 x x Windows-Telefon
Samsung Ativ S x
Samsung Galaxy Ace 3 x
Samsung Galaxy Beam x
Samsung Galaxy Note x x
Samsung Galaxy Note 2 x x
Samsung Galaxy Note 3 x x
Samsung Galaxy S II x x
Samsung Galaxy S III x x
Samsung Galaxy S3 Mini x
Samsung Galaxy S4 x x
Samsung Galaxy S4 Active x
Samsung Galaxy S4 Mini x
Samsung Galaxy S4 Zoom x
Sony Xperia P x
Sony Xperia S x
Sony Xperia SP x x
Sony Xperia T x
Sony Xperia Z x x x Sensoren müssen ab und zu durch Reboot zurückgesetzt werden
Sony Xperia Z Ultra x
Sony Xperia Z1 x
THL W11 x

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]