Dominion Energy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Dominion Resources)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dominion Energy, Inc.
Logo
Rechtsform Corporation
ISIN US25746U1097
Sitz Richmond, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Thomas F. Farrell II[1]
Mitarbeiter 16.200
Umsatz 11,737 Mrd. US-Dollar[2]
Branche Energieversorger
Website www.dom.com
Stand: 31. Dezember 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016

Dominion Energy, Inc. (bis 2017: Dominion Resources, Inc.) ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Firmensitz in Richmond. Das Unternehmen ist in den Aktienindices S&P 500, Dow Jones Composite Average sowie im Dow Jones Utility Average gelistet.

Dominion Energy versorgt mit 16.200 Mitarbeitern über 6 Mio. Kunden mit Strom und Erdgas.[2][3] Das Unternehmen ist in den US-amerikanischen Bundesstaaten Virginia, West Virginia, Ohio, Pennsylvania und im östlichen Teil des Bundesstaates North Carolina aktiv. Des Weiteren hat es einige Standorte in den Bundesstaaten Indiana, Illinois, Wisconsin, Massachusetts und Connecticut.

Firmengeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Gründern des Unternehmens gehörten George Washington und James Madison. 1781 verabschiedete das Parlament von Virginia das Appomattox Trustee, um die Schifffahrt auf dem Appomattox River zu fördern. 1795 wurde das Unternehmen Upper Appomattox Company gegründet, um die Wasserrechte am Fluss zu sichern. Das Unternehmen übernahm verschiedene Wasserwerke am Fluss und errichtete das erste Dampfkraftwerk 1888.

Frank Julian Sprague baute um 1887/1888 das erste größere elektrische Straßenbahnsystem der USA in Richmond, Virginia auf. 1909 wurde die Virginia Railway and Power Company (VRPC) gegründet, um neben dem Betrieb von Eisenbahnen auch Strom zu erzeugen. Der Hauptaktionär von VRPC, Frank Jay Gould verkaufte das Unternehmen 1925 an ein Syndicat, das von Stone & Webster gebildet wurde. Nach einem Merger von VRPC mit der Spotsylvania Power Company of Fredericksburg im selben Jahr wurde das neue Unternehmen in Virginia Electric and Power Company (VEPCO) umbenannt. 1983 wurde die Dominion Resources, Inc. (DRI) als Holding gegründet und die Tochter VEPCO wurde in Virginia Power umbenannt. DRI fusionierte 2000 mit Consolidated Natural Gas of Pittsburgh.[4]

Anfang 2016 erwarb DRI die Questar Corporation für 6 Mrd. USD.[5] Der Zusammenschluss wurde im September desselben Jahres abgeschlossen.[6] Im Februar 2017 gab das Unternehmen bekannt, dass es die Zustimmung der Aktionäre für einen neuen Firmennamen einholen würde.[5]

Tochtergesellschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut eigenen Angaben hat Dominion u.A. folgende Tochtergesellschaften (Stand November 2017):[2]

  • Virginia Power, eine 100%ige Tochtergesellschaft
  • Dominion Gas, eine 100%ige Tochter und Holding, der weitere Tochtergesellschaften untergeordnet sind

Kraftwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dominion Energy besitzt über die Tochtergesellschaft Virginia Power Kraftwerke mit einer installierten Leistung von 25,7[3] (bzw. 26,4)[2] GW. Der Zweig Merchant Generation betreibt Kraftwerke mit 4,3 GW, darunter auch mehrere Solar- und Windkraftwerke.[7]

Kernkraftwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dominion Energy besitzt bzw. betreibt in den USA die folgenden 4 Kernkraftwerke (Stand November 2017):[8]

Name des Kraftwerks Block Inst. Leistung (MW) Netzsynchronisation Betriebsbewilligung bis Abschaltung
Kewaunee 1 581 08.04.1974 21.12.2033 07.05.2013
Millstone 2 918 09.11.1975 31.07.2035
3 1.280 12.02.1986 25.11.2045
North Anna 1 973 17.07.1978 01.04.2038
2 958 25.08.1980 21.08.2040
Surry 1 848 04.07.1972 25.05.2032
2 848 10.03.1973 29.01.2033

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dominion Officers
  2. a b c d Form 10-K 2016
  3. a b Who We Are. Dominion Energy; abgerufen am 20. November 2017 (englisch).
  4. History. Dominion Energy; abgerufen am 20. November 2017 (englisch).
  5. a b Dominion Resources plans to change name to Dominion Energy. Richmond Times - Dispatch, 6. Februar 2017; abgerufen am 20. November 2017 (englisch).
  6. Dominion Resources Combines With Questar Corporation. Dominion Energy, 16. September 2016; abgerufen am 20. November 2017 (englisch).
  7. Form 10-K 2015
  8. Nuclear Power Stations. Dominion Energy, 18. Februar 2015; abgerufen am 19. November 2017 (englisch).