Don’t Get Me Wrong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1][2][3]
Don’t Get Me Wrong
  DE 45 12.01.1987 (8 Wo.)
  UK 10 11.10.1986 (9 Wo.)
  US 10 11.10.1986 (18 Wo.)

Don’t Get Me Wrong ist ein Lied der Pretenders aus dem Jahr 1986, das von Chrissie Hynde geschrieben wurde. Es erschien auf dem Album Get Close (1986) und der Hit-Zusammenstellung The Singles (1987).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Titel wurde von Bob Clearmountain und Jimmy Iovine produziert.[4] Nach seiner Veröffentlichung im September 1986[5] im Vereinigten Königreich, wurde das Lied ein Hit und erreichte Platz 10 der britischen Charts.[3] Anschließend wurde der Song in den Vereinigten Staaten veröffentlicht und auch dort ein Hit, das Lied erreichte Platz 10 in den Billboard Hot 100.[6][2] In den Vereinigten Staaten war es der zweite Top 10 Erfolg der Pretenders, nachdem sie Anfang 1983 mit Back on the Chain Gang Platz 5 erreicht hatten.[6][7]

Don’t Get Me Wrong wurde poppiger und kommerzieller ausgerichtet als die vorherigen Veröffentlichungen, mit einer Akustischen Gitarre und einer Pop-Melodie. Jedoch war der Text ernster als bei ihrem vorherigen Material.

Das Lied war 1986 im Intro zum Film Gung Ho zuhören, sowie 1997 im Film Romy and Michelle’s High School Reunion. 2010 erschien das Lied auf dem Soundtrack-Album zum Film Going the Distance.

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Musikvideo zollt Tribut an die britische Fernsehserie Mit Schirm, Charme und Melone aus den 1960ern. Chrissie Hynde spielt den Charakter Emma Peel. Sie ist auf der Suche nach John Steed.

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt mehrere Coverversionen des Liedes.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Don't Get Me Wrong in den deutschen Charts auf Officialcharts.de
  2. a b Don't Get Me Wrong in den US-amerikanischen Billboard Hot 100
  3. a b Don’t Get Me Wrong in den Official UK Charts (englisch)
  4. a b Don' Get Me Wrong auf Whosampled.com
  5. Veröffentlichungsdatum auf 45cat.com
  6. a b Whitburn, Joel: The Billboard Book of Top 40 Hits, 8. Ausgabe, 2004, Billboard Publications, S. 505.
  7. Back On the Chain Gang in den US-amerikanischen Billboard Hot 100