Dragonara Palace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Dragonara Palace an der Triq id-Dragunara (Dragunara Street) in St. Julian's, Malta
Blick im Jahr 1870 vom Palast aus auf das Gebiet des heutigen Paceville

Der Dragonara Palace (maltes.: Il-Palazz tad-Dragunara), auch bekannt als Palazzo Dragonara oder Villa Dragonara, ist ein Palast auf einem Landvorsprung in St. Julian's auf Malta. Er wurde 1870 erbaut als Sommerresidenz für die Scicluna-Familie, und ist heute ein Spielcasino, genannt Dragonara Casino.

Der Legende nach soll ein Drachen an dem Ort gelebt haben.[1]

Der Palast steht auf der nationalen Liste der Kulturgüter von Malta (National Inventory of the Cultural Property of the Maltese Islands / „Nationales Inventar der Kulturgüter der maltesischen Inseln“[2]).

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gaul, Simon: Malta, Gozo and Comino. 2007, New Holland Publishers, ISBN 9781860113659, S. 160 (Online-Teilansicht)
  2. National Inventory (01218)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dragonara Palace (PDF). National Inventory of the Cultural Property of the Maltese Islands. 28. Dezember 2012.
  • Frederica Agius: The Dragonara Palace. A Historic Perspective. Dragonara Gaming Limited. 2014, ISBN 9789995707187.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Dragonara Palace – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 35° 55′ 35″ N, 14° 29′ 40,9″ O