Duby (Irschawa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Duby
Дуби
Wappen fehlt
Duby (Ukraine)
Duby
Duby
Basisdaten
Oblast: Oblast Transkarpatien
Rajon: Rajon Irschawa
Höhe: 422 m
Fläche: 0,709 km²
Einwohner: 197 (2004)
Bevölkerungsdichte: 278 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 90112
Vorwahl: +380 3144
Geographische Lage: 48° 26′ N, 22° 58′ OKoordinaten: 48° 25′ 41″ N, 22° 57′ 41″ O
KOATUU: 2121983602
Verwaltungsgliederung: 2 Dörfer
Bürgermeister: Wassyl Maxim
Adresse: вул. жовтнева 2
90112 с. Загаття
Statistische Informationen
Duby (Oblast Transkarpatien)
Duby
Duby
i1

Duby (ukrainisch Дуби; russisch Дубы, slowakisch Dubov oder älter Duby, ungarisch Dubi) ist ein Ort im Rajon Irschawa in der Oblast Transkarpatien in der westlichen Ukraine.

Der Ort entstand im 17. Jahrhundert, wurde von deutschen Kolonisten in den Jahren von 1858 bis 1861 neu besiedelt und zählte im Jahre 1870 in 13 Häusern 85 Bewohner. Die ersten Deutschen waren hierher aus dem Komitat Hont angesiedelt worden. Später wanderten deutsche Kolonisten aus den tschechischen Gebieten hinzu, diese wurden nach dem Zweiten Weltkrieg aber vertrieben oder assimilierten sich mit der russinischen Bevölkerung. Heute hat das abgelegene Dorf etwa 200 Einwohner auf einer Fläche von 0,709 km².

Bis 1919 gehörte der Ort zum Kaiserreich Österreich-Ungarn beziehungsweise Ungarn, danach als Teil der Karpato-Ukraine zur Tschechoslowakei. Mit der Annektierung kam er 1939–1945 wieder zu Ungarn, ab 1945 ist der Ort ein Teil der Sowjetunion beziehungsweise seit 1991 Teil der Ukraine. Verwaltungstechnisch bildet er zusammen mit dem Nachbardorf Sahattja eine Landratsgemeinde.