Duquesne University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Duquesne University
Motto Spiritus est qui vivificat.
Gründung 1878
Trägerschaft privat
Ort Pittsburgh, Vereinigte Staaten
Präsident Charles J. Dougherty
Studenten 9.617
Hochschulsport Dukes (Atlantic 10 Conference)
Website www.duq.edu
Die Kapelle
Gumberg Library

Die Duquesne University ist eine private, katholische Universität in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania. Die Hochschule wurde 1878 unter dem Namen Pittsburgh Catholic College of the Holy Ghost (lateinisch Universitas Spiritus Sancti Duquesnensis) gegründet und 1911 zu Ehren des ehemaligen französischen Generalgouverneurs Ange de Menneville, Marquis de Duquesne umgetauft. Heute sind hier 9.617 Studenten eingeschrieben.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Führung und Berufsentwicklung (2001)
  • Geisteswissenschaften (McAnulty College and Graduate School of Liberal Arts, 1878)
  • Gesundheitswissenschaften (Rangos School of Health Sciences, 1990)
  • Musik (Mary Pappert School of Music, 1926)
  • Natur- und Umweltwissenschaften (Bayer School of Natural and Environmental Sciences)
  • Pädagogik (1929)
  • Pflege (1937)
  • Pharmazie (Mylan School of Pharmacy, 1925)
  • Rechtswissenschaften (1911)
  • Wirtschaftswissenschaften (A.J. Palumbo School of Business Administration, 1913)

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sportteams der Duquesne University sind die Dukes. Die Hochschule ist Mitglied der Atlantic 10 Conference.

Berühmte Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunst, Unterhaltung, Literatur und Geisteswissenschaften

Regierung und Militär

Sport

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Duquesne University – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 40° 26′ 10″ N, 79° 59′ 35″ W