Dutywa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dutywa
Dutywa (Südafrika)
Dutywa
Dutywa
Koordinaten 32° 6′ S, 28° 18′ OKoordinaten: 32° 6′ S, 28° 18′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Ostkap
Distrikt Amathole
Gemeinde Mbhashe
Höhe 820 m
Einwohner 11.076 (2011)
Gründung 1858
Die N2 in Dutywa
Die N2 in Dutywa

Dutywa (bis 2004 Idutywa) ist eine Stadt in der südafrikanischen Provinz Ostkap (Eastern Cape). Sie ist Verwaltungssitz der Gemeinde Mbhashe im Distrikt Amathole. 2011 lebten dort 11.076 Personen.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dutywa liegt am Dutywa River, ein Nebenfluss des Mbhashe River, der im Indischen Ozean mündet. Die Umgebung ist relativ flach. Einige Kilometer nördlich der Stadt befindet sich das Mangali Forest Reserve. 35 Kilometer südsüdwestlich liegt Gcuwa, 60 Kilometer nordöstlich Mthatha.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1858 wurde an der Stelle des heutigen Ortes im Zuge der Grenzkriege ein Fort erbaut. Der Name Idutywa stammt aus dem isiXhosa und bedeutet „Platz der Unordnung“.[2] 1884 wurde eine Siedlung errichtet, die 1913 Gemeindestatus erhielt.[3] Der Ort gehörte zum Homeland Transkei. das 1994 aufgelöst wurde. 2004 wurde der Ort in Dutywa umbenannt.[3]

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fernstraße N2 führt etwa in Nord-Süd-Richtung durch den Ort. Dutywa hat einen Eisenbahnanschluss an der Bahnstrecke Amabele (bei Stutterheim)–Mthatha.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dutywa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011, abgerufen am 4. Mai 2015
  2. Porträt bei sabc.co.za (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive) (englisch)
  3. a b Website der Stadt@1@2Vorlage:Toter Link/www.dutywa.info (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (englisch), abgerufen am 4. Mai 2015