ECHL Plus Performer Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der ECHL Plus Performer Award ist eine Eishockeytrophäe der ECHL, die jährlich an den Spieler der ECHL verliehen wird, der in der Plus/Minus-Statistik führt. Die Auszeichnung wurde erstmals in der Saison 1999/2000 vergeben.

Gewinner[Bearbeiten]

Saison Spieler Team +/-
2014/15 Drew Daniels
Mike Little
Fort Wayne Komets
Florida Everblades
+46
2013/14 Peter Sivak Alaska Aces +49
2012/13 Matt Case Idaho Steelheads +32
2011/12 Mathieu Aubin Cincinnati Cyclones +25
2010/11 Trent Daavettila
Brendan Connolly
Kalamazoo Wings
Greenville Road Warriors
+28
2009/10 Mark Derlago Idaho Steelheads +34
2008/09 Travis Morin South Carolina Stingrays +37
2007/08 Chad Starling Cincinnati Cyclones +48
2006/07 Matt Shasby Alaska Aces +43
2005/06 Peter Metcalf Alaska Aces +44
2004/05 Aaron Phillips Pensacola Ice Pilots +36
2003/04 Tim Smith Columbia Inferno +40
2002/03 Dennis Vial
Mike Glumac
Columbia Inferno
Pee Dee Pride
+37
2001/02 Kostjantyn Kalmykow Louisiana IceGators +43
2000/01 Jay Murphy Louisiana IceGators +32
1999/2000 Andy MacIntyre Florida Everblades +46

Weblinks[Bearbeiten]