Ecki Hoffmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eckehard „Ecki“ Hoffmann (* 1955 in Karlsruhe) ist ein deutscher Schauspieler, Sänger und Gedichte-Deklamator aus Berlin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hoffmann wuchs in Karlsruhe auf und erhielt von 1985 bis 1987 Schauspielunterricht am Transformtheater in Berlin. Nach Ausbildungsabschluss arbeitete er in seinem Fach an Theatern in Dessau und Berlin. Hoffmann gründete das Tourneetheater, mit dem er zwischen 1993 und 1996 über Land zog während der er zeitgleich eine zweijährige Gesangsausbildung absolvierte. Ab 1996 lernte Hoffmann in der GITIS Masterclass für Schauspiel Berlin/Moskau.

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Schauspieler wirkt Hoffmann an internationalen Theaterprojekten in Italien, Schweden und Russland. Mit seinem Soloprogramm war er auch im Theaterdiscounter Berlin zu Gast. Regelmäßig steht Hoffmann für Fernsehen und Film vor der Kamera. Seit einigen Jahren ziehen Hoffmanns deklamatorischen Streifzüge durch den Berliner Ortsteil Schöneberg Publikum an. Vor den Wohn- und Wirkungsstätten von Autoren der Weltliteratur trägt Hoffmann deren Prosa, Lyrik und Essays vor.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]