Eduardo Ordoñez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eduardo Ordoñez Munguera (* 13. Oktober 1908 in San Juan; † unbekannt) war ein puerto-ricanischer Fußballspieler. Er war Mittelfeldspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ordoñez spielte von 1928 bis 1935 in die spanischen Primera División für Real Madrid und Atlético Madrid. Er war einer der ersten ausländischen Fußballprofis in Spanien und der erste professionelle puerto-ricanische Fußballspieler überhaupt. Insgesamt bestritt er in der Primera División 38 Spiele, in denen er drei Tore schoss. Für die puerto-ricanische Nationalmannschaft kam er nicht zum Einsatz.

1959 trainierte er die Auswahlmannschaft von Puerto Rico bei den Karibikspielen.

Saisons in Spanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Verein Spiele (Tore)
1928/29 Atletico Madrid 17 (1)
1929/30 Atletico Madrid 16 (2)
1930/31 Atletico Madrid -
1931/32 kein Verein -
1932/33 Real Madrid 1 (0)
1933/34 Atletico Madrid -
1934/35 Atletico Madrid 4 (0)

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Spanischer Meister 1932/33 mit Real Madrid

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]