Edward Klabiński

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edward Klabiński (französisch Édouard Klabinski; * 7. August 1920 in Herne; † 4. März 1997 in Halluin) war ein französischer Radrennfahrer.

Klabiński war Profi von 1946 bis 1953. Zu den bedeutendsten Erfolgen seiner Laufbahn gehört der Gesamtsieg beim Etappenrennen Critérium du Dauphiné Libéré im Jahr 1947 und der Gewinn des Halbklassikers GP de Fourmies 1950.

Edward Klabiński war der ältere Bruder von Bronisław und Władysław, die ebenfalls Radrennfahrer waren.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1947
1948
  • Lille-Calais-Lille
1949
  • Lille-Calais-Lille
1950
1954
1955
  • Tourcoing-Bethune-Tourcoing
1956
  • eine Etappe Tour de Champagne
1958
  • Roubaix-Cassel-Roubaix

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]