Edwin Fischer (Tennisspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edwin Fischer Tennisspieler
Edwin Fischer
Edwin Fischer im Jahr 1900
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 1873
Todestag: 1947
Rücktritt: 1900
Spielhand: Rechts
Einzel
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Edwin P. Fischer (* 1873 in New York City; † November 1947 ebenda) war ein US-amerikanischer Tennisspieler im späten 19. Jahrhundert.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fischer gewann das Mixed-Doppel der US-Championships vier Mal: 1894, 1895 und 1896 siegte er an der Seite von Juliette Atkinson, 1898 an jener von Carrie Neely. Die Mixed-Bewerbe wurden im Philadelphia Cricket Club ausgetragen.

Das beste Ergebnis seiner Einzelspielerlaufbahn erreichte Fischer 1896, als er bis ins Halbfinale vordrang und dort Bill Larned unterlag. Ein Jahr später verlor er im Viertelfinale wiederum gegen Larned. 1896 gewann er das Tuxedo-Turnier in New York gegen Malcolm Chace. Der US-Amerikaner erreichte zudem dreimal das Finale der Canadian Championships in den Jahren 1896, 1897 and 1906.

Sein höchstes nationales Einzelranking war Rang fünf im Jahr 1896, während der folgenden fünf Jahre hielt er sich in den Top Ten seines Landes.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Edwin P. Fischer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien