Eiersalat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amerikanischer Eiersalat

Eiersalat ist ein Salatgericht der deutschen und US-amerikanischen Küche. Er besteht aus zerkleinerten, hartgekochten Eiern, die zusammen mit anderen Zutaten in einer Mayonnaise- oder Joghurtsauce vermengt werden. Typische Gewürze sind Speisesalz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zitronensaft und Senf.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelbelege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Kalte Küche, Autorenkollektiv, Leipzig 1987

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]