Elefantenfels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roccia dell’elefante
Roccia dell’elefante

Der Elefantenfels (italienisch Roccia dell’elefante) ist ein durch Verwitterung geformter, etwa 5 Meter hoher Felsbrocken, der aus einem geeigneten Blickwinkel betrachtet einem Elefanten ähnlich sieht. Er ist eine Sehenswürdigkeit Sardiniens und befindet sich etwa 5 Kilometer südöstlich von Castelsardo in der Provinz Sassari.

Der bizarre Fels war schon zu Zeiten der Nuragher (etwa 1800–750 v. Chr.) eine Kultstätte. Die vorzeitlichen Sarden trieben kleine Nischen in den Fels, in denen sie in Aschenurnen ihre Toten beisetzten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Elefantenfels – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 40° 53′ 23″ N, 8° 44′ 45,6″ O