Elephant (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elephant
Paul Botter, Sänger von Elephant im Jahre 2011
Paul Botter, Sänger von Elephant im Jahre 2011
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock, Funk, Blues
Gründung 1978, 2004
Auflösung 1986

Elephant ist eine Hamburger Rock-Gruppe, die 1978[1] von dem gebürtigen Helgoländer Paul Botter gegründet wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elephant spielte bundes- und europaweit (u.a. mit Mitch Ryder) auf Tourneen und war bei zahlreichen Radio- und TV-Shows zu hören. Elephant galt in den achtziger Jahren als beste Live-Band in Hamburg. Einen ihrer Höhepunkte sieht die Band als Vorgruppe der Beach Boys bei einem Open Air-Konzert in Bad Segeberg.

Die ersten beiden Alben enthielten kraftvolle Rockmusik. Die nachfolgenden Alben tendierten mehr zum Funk-Rock. Bekanntester Titel der Formation war „I Don't Wanna Lose You“ aus dem Jahre 1983.

Neben Paul Botter als Sänger spielten Alexander von Oswald (Gitarre und Gesang), Claus Epe (Keyboard), Reinhard Lehmann (Schlagzeug) und Klaus Hormann (Bass).

1981 ersetzte Frank Fischer Klaus Hormann am Bass und 1985 ersetzte Mickie Stickdorn (siehe auch Lake) Reinhard Lehmann am Schlagzeug.

Produzent war zuerst Geoffrey Peacey und Co-Produzent der Lake-Produzent Detlef Petersen, später Detlef Petersen als Produzent und Geoffrey Peacey als Co-Produzent.

1986 löste sich die Band mit ihrem Abschiedskonzert im ausverkauften Musikclub Große Freiheit 36 in Hamburg auf.

Im Jahre 2004 erfolgte ein zeitweiliges Comeback. Die Band formierte sich in der Besetzung: Paul Botter (Gesang), Markus Schmidt (Gitarre), Adrian Askew (Keyboards), Peter Kühmstedt (Bass) und Mickie Stickdorn (Schlagzeug)[2].

Paul Botter's Soul & Blues Project[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Paul Botter Band auf dem Walsroder Mittwoch im Jahre 2011

Mit Paul Botter's Soul & Blues Project startete Paul Botter eine Reihe von Gigs mit verschiedenen Musikern. Im Jahre 2010 formierte sich aus diesem Projekt The Paul Botter Band, die im Frühjahr 2011 für neue Aufnahmen im Studio stand und seither live in Clubs und größeren Festivitäten auftritt.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul Botter (Elephant) - Gesang
  • Steve P. Wieters (Sergio Boré, Audrey Motaung...) - Gitarre
  • Bernd Schultze (Audrey Motaung, Elephant) - Keyboards/Piano
  • Martin Prill (Bad News Reunion) - Bass
  • Heinz Lichius (NDR Bigband) - Schlagzeug

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

LPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1980: On My Feet Again
  • 1981: Welcome To The China Shop
  • 1983: Elephant
  • 1985: Just Tonight

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1984: I Don't Wanna Lose You
  • 1985: Just Tonight

CDs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Elephant (Maxi-CD)
  • 2008: Elephant - The Best Of

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Paul Botter's Soul & Blues Project – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. German Rock Lexikon, Biografie zu Elephant, 8. April 2009
  2. Website Elephant (Memento vom 13. April 2014 im Internet Archive)