Elli Pyrelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Elli Pyrelli, oft fälschlicherweise auch Elli Pirelli geschrieben (* 9. Mai 1934; † 8. April 2007[1]), bürgerlicher Name Renate Herta Dahlke, war eine deutsche Sängerin, Schauspielerin und Aktionskünstlerin, die in den 1970er Jahren durch ihre gemeinsamen Auftritte mit Udo Lindenberg und seinem Panikorchester Bekanntheit erreichte.

Der Name Elli Pyrelli basiert auf einer von Lindenbergs Schöpfungen von Kunstfiguren, die in seinen Liedern auftauchen (wie z. B. auch Rudi Ratlos oder Bodo Ballermann) und findet sich erstmals auf Lindenbergs Musikalbum Votan Wahnwitz aus dem Jahre 1975.[2]

Filmographie (Renate Herta Dahlke)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Todesmeldung vom 14. April 2007 im Hamburger Abendblatt (ihr Name ist hier fälschlicherweise mit Elli Pirelli angegeben)
  2. Votan Wahnwitz. Diskografie. In: Offizielle Webseite von Udo Lindenberg. Archiviert vom Original am 31. Januar 2017; abgerufen am 31. Januar 2017 (deutsch).