Eoin Reddan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eoin Reddan (2009)

Eoin Reddan (* 20. November 1980 in Limerick) ist ein irischer Rugby-Union-Spieler. Er spielt auf der Position des scrum half (Gedrängehalb).

Reddan studierte an der University of Limerick. 2001 wurde er Profi beim Celtic-League-Club Connacht Rugby, wo er zwei Jahre spielte (23 Spiele (20 Punkte)). Von 2003 bis 2005 spielte der scrum half bei Munster Rugby (30 Spiele (10 Punkte)). Von 2005 bis 2008 spielte er in England bei den London Wasps (67 Spiele (40 Punkte)). Reddan gewann mit diesen den Heineken Cup 2006/07 und die Englische Rugby-Union-Meisterschaft 2007/08. 2009 kehrte er nach Irland zurück und spielt seither bei Leinster Rugby (55 Spiele (5 Punkte)).

Für die Irische Rugby-Union-Nationalmannschaft debütierte Reddan bei den Six Nations 2006 gegen Frankreich; seither spielte er 64 Mal (10 Punkte), u.a. auch bei der Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2007 und der Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2011.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]