Ergebnisse der Kommunalwahlen in Chemnitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stadtratswahl 2014
in Prozent
 %
30
20
10
0
24,59
23,74
19,44
7,84
5,66
5,64
5,44
3,12
4,5
Pro C
Vosi
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2009
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+2,79
+1,54
-0,36
+0,24
+1,06
+5,64
-6,26
-1,08
-3,6
Pro C
Vosi
Sonst.

In den folgenden Listen werden die Ergebnisse der Kommunalwahlen in Chemnitz aufgelistet. Es werden im ersten Teil die Ergebnisse der Stadtratswahlen ab 1994 angegeben. Im zweiten Teil stehen die Ortschaftsratswahlergebnisse ab 1999.

Es werden nur diejenigen Parteien und Wählergruppen aufgelistet, die bei wenigstens einer Wahl mindestens zwei Prozent der gültigen Stimmen erhalten haben. Bei mehrmaligem Überschreiten dieser Grenze werden auch Ergebnisse ab einem Prozent aufgeführt. Das Feld der Partei, die bei der jeweiligen Wahl die meisten Stimmen bzw. Sitze erhalten hat, ist farblich gekennzeichnet.

Parteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wählergruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • BIKA: Bürgerinitiative Kleinolbersdorf-Altenhain
  • BLE: Bürgerliste Einsiedel
  • BLSVE: Bürgerliste Sportverein Viktoria Einsiedel
  • EWV: Eubaer Wählerverein
  • FWG: Freie Wählergemeinschaft Grüna
  • FWGM: Freie Wählergemeinschaft Mittelbach
  • FWK: Freie Wähler der Gemeinde Klaffenbach
  • FWVKA: Freie Wählervereinigung Kleinolbersdorf-Altenhain
  • FWVR: Freie Wählervereinigung Röhrsdorf
  • GVW: Gewerbeverein Wittgensdorf
  • HWGE: Verein der Haus-, Wohnungs- und Grundstückseigentümer Einsiedel
  • LC: Liste C (Liste Chemnitz)
  • Persp: Perspektive Chemnitz
  • Pro C: Bürgerbewegung Pro Chemnitz
  • Pro C/DSU: Bürgerbewegung Pro Chemnitz/Deutsche Soziale Union → Pro C
  • Pro E: Pro Einsiedel
  • ULFW: Unabhängige Liste Feuerwehr Röhrsdorf
  • ULR: Unabhängige Liste Röhrsdorf
  • Vosi: Wählergemeinschaft Volkssolidarität

Abkürzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wbt.: Wahlbeteiligung

Stadtratswahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. Linke CDU SPD FDP Grüne Pro C1 Vosi AfD NPD Persp
219942 68,2 21,8 24,6 34,6 3,7 9,5 1,9
1999 48,5 22,1 32,6 29,3 3,1 4,4 3,4
2004 43,4 26,9 24,5 18,0 7,2 6,1 10,3 5,8
320093 46,9 22,2 21,8 19,8 11,7 7,6 4,6 4,2 2,4 2,3
2014 44,2 23,6 24,5 19,5 5,5 7,9 5,7 3,1 5,6 2,0

Sitzverteilung

Jahr Gesamt Linke CDU SPD FDP Grüne Pro C AfD Vosi LC NPD Piraten Persp DFD
1994 60 13 15 21 2 6 1 2
1999 60 16 21 18 2 2 1
2004 54 15 14 10 4 3 5 3
2009 60 14 14 13 7 4 3 2 1 1 1
2014 60 15 15 12 3 5 3 3 2 1 1

Fußnoten

1 Pro C:

1994: DSU: 1,6 %, 1 Sitz, REP: 0,3 %,
1999: REP: 2,0 %, 1 Sitz, DSU: 1,4 %,
2004: REP,
2009 und 2014: Pro C/DSU

2 1994: zusätzlich: DFD: 3,9 %
3 2009: zusätzlich: LC: 3,0 %

Ortschaftsratswahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einsiedel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. BLE CDU HWGE Linke Pro C BLSVE REP Pro E
1999 57,6 43,4 32,3 24,4
2004 57,3 31,1 29,3 9,1 8,5 13,5 4,5 4,0
2009 58,1 40,1 25,4 20,1 14,4
2014 56,3 34,8 28,3 17,7 15,2 4,1

Sitzverteilung

Jahr Gesamt BLE CDU HWGE Linke BLSVE
1999 16 7 5 4
2004 12 4 4 1 1 2
120091 11 (12) 5 2 1 (2) 3
2014 12 4 4 2 2

Fußnote

1 2009: Gesamt: 11 statt 12 Mandate, Linke: nur 1 statt 2 Mandate möglich

Euba[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. CDU EWV Linke SPD FDP
1999 60,8 37,2 37,4 011,41 011,44 2,6
2004 54,3 42,6 36,6 15,7 5,1
2009 56,9 40,1 33,9 15,3 10,5
2014 53,4 37,8 62,2

Sitzverteilung

Jahr Gesamt CDU EWV Linke SPD
1999 10 4 4 1 1
2004 10 5 4 1
2014 10 4 4 1 1
2009 10 3 6

Grüna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. FWG CDU SPD Linke FDP
1999 55,3 31,4 23,3 31,0 14,3
2004 42,6 47,0 23,0 13,5 16,5
2009 48,5 46,1 22,0 15,6 12,0 4,3
2014 50,5 55,5 23,2 10,7 10,6

Sitzverteilung

Jahr Gesamt FWG CDU SPD Linke
1999 16 5 4 5 2
2004 16 8 4 2 2
120091 13 (14) 7 3 2 1 (2)
2014 14 9 3 1 1

Fußnote

1 2009: Gesamt: 13 statt 14 Mandate, Linke: nur 1 statt 2 Mandate möglich

Klaffenbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. FWK CDU SPD Linke FDP
1999 65,1 36,5 36,0 20,8 6,6
2004 53,3 26,3 39,4 14,5 15,5 4,3
2009 58,9 36,2 32,8 14,5 9,9 6,6
2014 56,7 46,2 19,6 10,7 16,1 7,2

Sitzverteilung

Jahr Gesamt FWK CDU SPD Linke
1999 12 5 5 2
2004 12 3 5 2 2
2009 12 5 4 2 1
2014 9 5 2 1 1

Kleinolbersdorf-Altenhain[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. CDU FWVKA BIKA SPD
1999 65,3 46,8 31,3 15,0 6,8
2004 58,1 58,7 21,4 14,2 5,7
2009 61,8 72,8 27,2
2014 62,3 67,9 25,2 6,9

Sitzverteilung

Jahr Gesamt CDU FWVKA BIKA
1999 12 6 4 2
2004 12 8 3 1
2009 12 9 3
2014 8 6 2

Mittelbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. FWGM CDU SPD Linke FDP
1999 58,1 38,4 34,9 10,3 13,0 3,4
2004 51,0 48,2 32,9 9,5 9,4
2009 55,6 55,1 36,1 8,9
2014 49,9 60,2 39,8

Sitzverteilung

Jahr Gesamt FWGM CDU SPD Linke
1999 14 6 5 1 2
2004 12 6 4 1 1
2009 12 7 4 1
2014 10 6 4

Röhrsdorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. ULR CDU Linke FWVR FDP ULFW
1999 54,9 41,5 28,9 15,2 2,6 11,8
2004 43,4 47,8 27,0 22,5 2,7
2009 46,4 55,7 22,8 21,4
2014 45,7 29,0 37,6 33,4

Sitzverteilung

Jahr Gesamt ULR CDU Linke FWVR ULFW
1999 14 7 4 2 1
2004 14 7 4 3
120091 12 (13) 7 3 2 (3)
2014 13 4 5 4

Fußnote

1 2009: Gesamt: 12 statt 13 Mandate, Linke: nur 2 statt 3 Mandate möglich

Wittgensdorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. CDU SPD Linke Grüne FDP REP GVW
1999 47,9 42,9 24,0 14,7 2,9 15,5
2004 46,7 41,1 017,46 017,52 8,1
2009 45,4 41,1 21,7 21,3 15,9
2014 43,0 56,8 10,2 26,5 6,5

Sitzverteilung

Jahr Gesamt CDU SPD Linke FDP REP GVW
1999 16 8 4 2 2
2004 12 7 2 2 1
120091 11 (12) 5 3 2 1 (2)
2014 12 8 1 3

Fußnote

1 2009: Gesamt: 11 statt 12 Mandate, FDP: nur 1 statt 2 Mandate möglich

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]