Eric Lanz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eric Lanz (* 1962 in Biel) ist ein Schweizer Künstler und Professor an der Hochschule der Bildenden Künste Saar.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lanz studierte von 1981 bis 1986 an der École Supérieure d’Arts Visuels in Genf und von 1986 bis 1988 bei Nam June Paik an der Kunstakademie Düsseldorf. Er war Lehrbeauftragter für Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (1998–2005) und für Neue Medien an der Akademie für Bildende Künste Mainz (2006–2010). 2010 wurde er als Professor für Video und künstlerische Fotografie an die HBK Saar berufen. Sein Lehrgebiet umfasst Videoarbeiten, Installationen sowie Fotoarbeiten.

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppenausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Schweizer Videokunst der 1970er und 1980er Jahre. Eine Rekonstruktion, Kunstmuseum Luzern

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]