Esplanade de la Défense (Métro Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Metro-M.svg Esplanade de La Défense
Esplanade de la Défense.jpg
Tarifzone 2
Linie(n) 01Paris transit icons - Métro 1.svg
Ort Courbevoie, Puteaux
Eröffnung 1. April 1992

Der U-Bahnhof Esplanade de La Défense liegt an der Linie 1 der Pariser Métro im Viertel La Défense am Rand der Vororte Courbevoie und Puteaux. Die Station verfügt über einen Mittelbahnsteig, da sie an den Seiten durch die A 14, die ebenfalls durch einen Tunnel nach La Défense führt, stark eingeengt ist.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnsteigtüren der Station

Die Station wurde am 1. April 1992 als Teil der westlichen Verlängerung der Linie von Pont de Neuilly nach La Défense eröffnet.

Zwischen Mai 2011 und Dezember 2012 erfolgte die Umstellung auf automatischen, fahrerlosen Betrieb mit Zügen der Baureihe MP 05.[1] Aus diesem Grund wurden alle Stationen der Linie 1 bereits zwischen 2009 und 2011 mit Bahnsteigtüren ausgerüstet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Paris Métro, Ligne 1 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Unbemannte Zugfahrt, frei von Streiks bei faz.net vom 4. Oktober 2014, abgerufen am 13. Juni 2021
Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
La Défense
← La Défense
Paris m 1 jms.svg Pont de Neuilly
Château de Vincennes →

Koordinaten: 48° 53′ 17,8″ N, 2° 14′ 57,8″ O