Estadio Polideportivo de Pueblo Nuevo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estadio Polideportivo de Pueblo Nuevo
EstadioPuebloNuevo.jpg
Daten
Ort VenezuelaVenezuela San Cristóbal, Venezuela
Koordinaten 7° 47′ 11″ N, 72° 11′ 52″ W7.786389-72.197778Koordinaten: 7° 47′ 11″ N, 72° 11′ 52″ W
Eröffnung 11. Januar 1976
Erstes Spiel Deportivo San Cristóbal - Deportivo Calí
Renovierungen 2007
Oberfläche Rasen
Kapazität 42.000
Verein(e)

Deportivo Táchira FC

Veranstaltungen

Das Estadio Polideportivo de Pueblo Nuevo ist ein Sportstadion in San Cristóbal, Venezuela. Es ist bekannt als "Der Heilige Tempel" (spanisch el Templo Sagrado) des venezolanischen Fußballs. Es wird hauptsächlich als Austragungsort für Heimspiele des Fußballclubs Deportivo Táchira FC genutzt.

Gebaut 1975 mit einer Kapazität von 28.000 Zuschauer, war es Austragungsort von vier Spielen der Copa América 2007. Aus diesem Grund wurde es 2006/07 vollständig renoviert. Die Haupttribüne wurde erweitert und neu überdacht, alle Tribünen neu bestuhlt, das Beleuchtungssystem erneuert, die Spielerkabinen neu gebaut. Außerdem bekam es einen Pressesaal und klimatisierte VIP-Logen. Durch die Renovierungsarbeiten wurde die Zuschauerkapazität auf 42.000 erhöht.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Estadio Polideportivo de Pueblo Nuevo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien