Eurochannel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eurochannel
Allgemeine Informationen
Empfang: Satellit, Kabel
Eigentümer: Gustavo Vainstein
Geschäftsführer: Alex Behrens (COO)
Sendebeginn: 1994
Programmtyp: europäische Programme in Originalversion mit Untertiteln
Liste von Fernsehsendern

Eurochannel ist ein Fernsehsender, der über Kabel und Satellit in Hispanoamerika, Brasilien, Kanada und in der Karibik empfangen werden kann. Es werden ausschließlich europäische Programme in Originalversion mit Untertiteln gesendet. Derzeit wird Eurochannel von mehr als 200 Kabel- und Satellitenprovidern angeboten. Der Sender erreicht damit in über sechs Millionen Haushalten dieser Regionen mehr als 22 Millionen Zuschauer in 20 Ländern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde der Sender 1994 von der Abril-Gruppe in Brasilien. Im Jahr 2000 wurde der Sender von MultiThematiques Inc. (Canal+ Gruppe und Vivendi) im Jahr erworben. Vier Jahre später wurde er von dem Medienunternehmer Gustavo Vainstein gekauft.

Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eurochannel sendet ausschließlich europäische Programme in Originalversion mit Untertiteln, um die europäische Kultur und Lebensstil weltweit zugänglich zu machen.

Im Juli 2009 führte Eurochannel für Zuschauer eine monatliche Online-Zeitschrift ein, die in französischer, englischer, spanischer und portugiesischer Übersetzung erscheint.

Eurocinéma[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über siebzig Spielfilme monatlich und drei Filmpremieren wöchentlich bilden das Kinoprogramm Eurocinéma. Darüber hinaus gibt es inhaltliche Reihen.

  • Filmreihen mit jeweils vier Filmen vom selben Regisseur, denselben Hauptdarstellern oder gleicher Thematik
  • Themenabende, die bestimmte Darsteller, Regisseure oder spezielle Themen in Spielfilmen und Dokumentationen herausstellen.
  • Programme, die aus historischen Werken des europäischen Kinos bestehen.

Euroserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Euromusik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konzerte, Interviews, Videos, Dokumentationen, Sonderbeiträge aus der europäischen Popmusik-Szene und Nachrichten über Bands und Künstler. Jeden Sonntag steht ein bedeutendes Konzert oder ein Spezialevent auf dem Programm.

Eurotravel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eurochannel zeigt Plätze und Reiseziele in Europa. Auch Tipps für Ferienwohnungen, Shopping, Restaurants und kulturelle Ereignisse sind Bestandteil dieser Sparte.

Euromode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Euromode zeigt Ereignisse und Trends aus der Welt der Mode von bedeutenden Modedesignern. Porträts der Modegrößen, Interviews, Dokumentarfilme über die berühmtesten Namen der Modewelt, Lifestyle und Trends

Dokumentarfilm Europa Paulistana[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eurochannel und die brasilianische Firma Grifa Mixer Production haben zusammen einen vierteiligen Dokumentarfilm mit dem Titel Europa Paulistana produziert und berichten darin aus der brasilianischen Großstadt São Paulo über Europäer, die in Brasilien leben. Berichtet wird über den Lifestyle und das tägliche Leben dieser Menschen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]