Euronics International Ltd.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
EURONICS International Ltd.
Logo Euronics.svg
Rechtsform Limited
Gründung 1990
Sitz Amsterdam, Niederlande
Mitarbeiter 50.000 (2012)
Umsatz EUR 17,6 Mrd. (2012)
Branche Elektro Groß- und Einzelhandel
Website www.euronics.com

Die EURONICS International Ltd. ist eine in Amsterdam (Niederlande) ansässige Einkaufsgemeinschaft (buying group). Mit derzeit 6.400 Mitgliedern in 35 Ländern, die über 50.000 Angestellte an mehr als 11.000 Standorten beschäftigen, ist EURONICS International die größte europäische Verbundgruppe für Elektrogeräte. 2012 konnte der Verbund einen Jahresumsatz von 17,6 Milliarden Euro erzielen und mehr als 600 Millionen Verbraucher in Europa erreichen.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EURONICS International wurde 1990 von fünf nationalen Verbundgruppen aus Deutschland, Italien, Spanien, Belgien und den Niederlanden gegründet. Die nationalen Einkaufsgemeinschaften erkannten damals, dass sie auf die strukturellen Veränderungen, die die Globalisierung mit sich brachte, reagieren mussten, um konkurrenzfähig zu bleiben. Gleichzeitig sollten die Vorteile des Fachhandels wie qualifizierte Mitarbeiter, Fachkenntnisse und persönlicher Kundenservice gewahrt bleiben.[2]

Nationale Organisationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste der nationalen Organisationen, die der Euronics International Ltd. aktuell angehören:

Land Firmenname Marke(n) Filialen
Schweden Elon Elkedjan Logistic AB ELON, Elkedjan 430
Spanien Sinersis Tien 21, Confort Electrodomesticos 348
Sinersis Tien21, Milar, Confort Electrodomesticos, Ivarte 1.583
Belgien Euronics Belgium cvba Selexion, Selexion Clix, Euronics, Top Camera 386
Dänemark El-Salg El-Salg 212
Deutschland Euronics Deutschland e.G. Euronics, Euronics XXL, Media@home 1.768
Estland Euronics Baltic Ltd. Euronics 16
Finnland Tekniset Euronics, Tekniset 63
Frankreich Euronics France Euronics, Euronics City, Gitem, Boulanger 444
Griechenland Seios SYN.P.E. Euronics 159
Italien Euronics Italia S.p.A. Euronics, Euronics XXL, Euronics Point, Euronics City 595
Irland Electrobuy Ltd. Euronics 47
Lettland Euronics Baltic Ltd. (Unterlizenz von Estland) Euronics 4
Litauen TC prekyba, JSC (Unterlizenz von Estland) Euronics, Topo Centras 34
Luxemburg (Unterlizenz von Belgien) Selexion, Selexion Clix 5
Moldawien (Unterlizenz der Ukraine) Foxmart 4
Niederlande United Holding B.V. Euronics, Electro World, CombiFoto, ElektroVakman, Audio-Video Specialist, Witgoed specialist 417
Norwegen Euronics Norge AS Euronics 66
Österreich Euronics Austria reg. Genossenschaft m.b.H. Euronics XXL, Red Zac, Partner of Euronics 234
Polen Mediaexpert Sp. z o.o. Media Expert 355
Portugal Associação dos Agentes Autorizados Euronics 116
Russland Expert Retail Euronics, Expert 397
San Marino (Unterlizenz von Italien) Euronics 1
Schweden Euronics Sverige Euronics 88
Schweiz EURONICS Schweiz AG Euronics, IF Interfunk, Media@home 219
Slowakei Euronics SK Euronics 57
Spanien Consorcio Euronics Espana, A.I.E. Euronics 1.244
Tschechische Republik Euronics ČR Euronics 166
Tunesien (Unterlizenz von Frankreich) Euronics 1
Türkei Teknosa Teknosa 292
Ukraine Foxtrot Home Appliances Foxtrot 224
Ungarn Euronics Ltd. Euronics 118
Vereinigtes Königreich Combined Independents (Holdings) Ltd. Euronics 1.150
Zypern (Unterlizenz von Griechenland) Euronics 2

[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.channelobserver.de/artikel/euronics-steigert-jahresumsatz/
  2. http://www.euronics.com/history.html
  3. http://www.euronics.com/structure_national_organisation.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]