Fünf-Gewürze-Pulver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fünf-Gewürze-Pulver in der Mitte und die ungemahlenen Bestandteile außen. Im Uhrzeigersinn von oben: Fenchel, Sternanis, Szechuanpfeffer, Nelken, Zimt.

Das Fünf-Gewürze-Pulver (chinesisch 五香粉, Pinyin wǔxiāngfěn, engl. Five Spice, vietn. (Bột) Ngũ vị hương) ist eine asiatische Gewürzmischung, aus den folgenden 5 Zutaten:[1]

  1. Echter Sternanis
  2. Szechuanpfeffer („japanischer Pfeffer“)
  3. Zimtkassie
  4. Fenchel
  5. Gewürznelke

Die Zutaten werden zusammen gemahlen und beispielsweise zum Marinieren von Fleisch, Geflügel oder Fisch eingesetzt. Der Sternanis liefert das stärkste Aroma der Mischung. Variationen können außerdem weitere Gewürze wie zum Beispiel grünen Kardamom oder Ingwer.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fünf-Gewürze-Pulver – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Alan Eaton Davidson: The Oxford Companion to Food. Hrsg.: Tom Jaine. 3. Auflage. Oxford University Press, New York 2014, ISBN 978-0-19-104072-6, Stichwort „five spices“.