Fabiana Lovece

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fabiana Lovece Biathlon
Verband ArgentinienArgentinien Argentinien
Geburtstag 17. Juli 1972
Karriere
Status zurückgetreten
Weltcupbilanz
 

Fabiana Lovece (* 17. Juli 1972) ist eine frühere argentinische Biathletin.

Fabiana Lovece ging in die Geschichte des internationalen Biathlonsportes ein, als sie am 11. Februar 1992 in Albertville mit Startnummer Eins als erste Frau überhaupt in ein olympisches Biathlonrennen startete. Im weiteren Verlauf des Sprintrennens verfehlte sie neun der zehn Zielscheiben und kam mit großem Abstand auf dem 68. und damit letzten Platz ins Ziel. Sie benötigte über 50 % mehr Zeit als die erste Olympiasiegerin Anfissa Reszowa und auch mehr als fünf Minuten Länger als die auf dem vorletzten Rang platzierte Ungarin Anna Bozsik. Es blieb der einzige Einsatz bei Olympischen Spielen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]