Faith Ikidi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Faith Ikidi
Faith Ikidi (19361295330).jpg
Ikidi bei Piteå IF (2015)
Personalia
Geburtstag 28. Februar 1987
Geburtsort Port HarcourtNigeria
Größe 172 cm
Position Abwehrspielerin
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2004 Bayelsa Queens
2004–2005 Klepp FK
2005–2006 QBIK Karlstad
2007 Eskilstuna United
2008–2010 Linköpings FC 37 (2)
2011– Piteå IF 66 (3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
Nigeria U-20
2004– Nigeria 53 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 4. Mai 2014[1]

2 Stand: 5. Juli 2011

Faith Ikidi (* 28. Februar 1987 in Port Harcourt) ist eine nigerianische Fußballspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ikidi absolvierte bereits im Alter von 16 Jahren ihre ersten Partien für die Bayelsa Queens. Nachdem sie im Probetraining mit Klepp FK überzeugte wechselte Ikidi nach Norwegen und sammelte erste Erfahrungen im europäischen Frauenfußball. Sie spielte zwei Jahre in Norwegen, bevor sie sich im Frühjahr 2005 entschloss nach Schweden zu QBIK Karlstad zu wechseln. Sie wurde auf Anhieb Leistungsträgerin bei QBIK Karlstad[2] und wechselte im Januar 2007 zu Eskilstuna United. Nach nur einer Saison verließ sie Eskilstuna und unterschrieb einen Vertrag bei Linköpings FC.[3] Im Februar 2010 wurde sie von Washington Freedom im Dispersal Draft gezogen[4] und am 8. August 2010 zu Chicago Red Stars transferiert.[5] Im Oktober 2010 wurde Ikidi als beste Verteidigerin der Damallsvenskan 2010 nominiert.[6] Sie schloss sich im Januar 2011 dem Ligarivalen Piteå IF an.[7]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ikidi vertrat ihr Heimatland bei zwei U-20 Fußball-Weltmeisterschaften 2004 und 2006. Sie nahm für Nigeria an dem Olympischen Fußballturnier im Rahmen der Olympischen Sommerspiele 2004 in Athen und den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking teil.[8] Ikidi spielte ihrer bislang einzige Senioren-WM bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2007 in China[9] und steht im 20-Spielerinnen-Kader für Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011 in Deutschland.[10]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nigeria - Faith Ikidi - Soccerway.com
  2. FIFA-Weltfußballerinnen-Wahl 2006 Lotta, die mit dem Ball tanzt
  3. Faith Ikidi | CWF
  4. Washington Freedom Select Brittany Bock, Faith Ikidi in Dispersal Draft
  5. Chicago Red Stars Acquire Nigerian International Ikidi
  6. FAITH IKIDI Nominated for Best Defender in Swedish League
  7. Laguppställning
  8. FIFA.com - FIFA Player Statistics: Faith IKIDI
  9. Faith Ikidi - Furthering women's soccer like no magazine (Memento des Originals vom 21. Juni 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ourgamemagazine.com
  10. IKIDI: FALCONS NOT SCARED OF GERMANY, NORWAY@1@2Vorlage:Toter Link/www.completesportsnigeria.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Faith Ikidi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Faith Ikidi in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)