Fantasy of Flight

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
New Standard D-25

Fantasy of Flight ist ein Luftfahrtmuseum in Polk City, Florida, USA, dessen über 160 Exponate größtenteils flugfähig sind.

Die Besucher werden in eine Zeitreise durch die frühen Tage der Luftfahrt, die Zeit des Ersten und Zweiten Weltkriegs bis in die Gegenwart geführt. Der Besitzer Kermit Weeks bezeichnet seine Sammlung als die größte private Luftfahrzeugsammlung der Welt.

Sammlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Short Sunderland

Kermit Weeks Sammlung enthält u. a. folgende Luftfahrzeuge, die allerdings nicht immer im Museum stationiert sind.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fantasy of Flight – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Fantasy of Flight. Kermit Weeks; abgerufen am 17. April 2012 (englisch, Website des Museums).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1916 Brock Morane. In: Fantasy of Flight. Kermit Weeks; abgerufen am 12. Oktober 2016 (englisch).
  2. Road Air. In: Fantasy of Flight. Kermit Weeks, archiviert vom Original am 3. Februar 2012; abgerufen am 12. Oktober 2016 (englisch): „first prototype, and last production model built by Herbert Trautman“

Koordinaten: 28° 10′ 7″ N, 81° 48′ 31″ W