Federal Correctional Institution, Jesup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Federal Correctional Institution, Jesup (FCI, Jesup) ist ein US-amerikanisches Bundesgefängnis in Jesup, im Südosten des Bundesstaates Georgia. Es beherbergt nur Männer und hat die mittlere Sicherheitsstufe.[1][2] Das Gefängnis, an der Bundesstraße U.S. Route 301 liegend, befindet sich zwischen Brunswick, Georgia, Savannah, Georgia und Jacksonville, Florida.[2] Das FCI Jesup beherbergte im Jahr 2000 etwa 300 Straftäter, mehrheitlich Drogenabhängige und Wirtschaftskriminelle.

2011 beherbergte FCI Jesup etwa 1.150 Gefangene.[3]

Bekannte Insassen[Bearbeiten]

Name Status Details
Kent Hovind Kam im September 2010.[4] und wurde im Juni 2011 ins FPC Satellite Camp im ADX Florence verlegt.[5] Steuervergehen
Ben Reyes Kam aus dem Federal Correctional Complex, Beaumont im Jahre 2000 und blieb bis 2006 Korruptionsdelikte[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Contact." Federal Correctional Institution, Jesup. Abgerufen am 26. April 2011. "FCI JESUP FEDERAL CORRECTIONAL INSTITUTION 2600 HIGHWAY 301 SOUTH JESUP, GA 31599"
  2. a b "FCI Jesup." Federal Bureau of Prisons. Abgerufen am 26. April 2011.
  3. "ADMISSION AND ORIENTATION INMATE HANDBOOK." Federal Correctional Institution, Jesup. 2 (2/71). Abgerufen am 26. April 2011.
  4. Locate a Federal Inmate: Kent Hovind, Federal Bureau of Prisons. Abgerufen am 13. September 2010. 
  5. Locate a Federal Inmate: Kent Hovind, Federal Bureau of Prisons. Abgerufen am 1. Juli 2011. 
  6. Moreno, Jenalia. "Long, painful chapter ends for Ben Reyes." Houston Chronicle. 29. Dezember 2009. 29. Dezember 2009. (Archive)

Weblinks[Bearbeiten]

31.563333-81.902778Koordinaten: 31° 33′ 48″ N, 81° 54′ 10″ W