Fernando Giner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernando Giner
Fernado Giner.jpg
Personalia
Name Fernando Giner Gil
Geburtstag 31. Dezember 1964
Geburtsort AlborayaSpanien
Größe 182 cm
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1982–1995 FC Valencia 300 (14)
1995–1997 Sporting Gijón 46 0(0)
1997–1998 Hércules Alicante 25 0(0)
1998–2000 UD Levante 55 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1991–1993 Spanien 11 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Fernando Giner Gil (* 31. Dezember 1964 in Alboraya) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Giner unterschrieb 1982 seinen ersten Profivertrag beim FC Valencia. Nach dem Abstieg in der Saison 1985/86 rückte er in die Stammformation auf und trug zum direkten Wiederaufstieg bei. In den folgenden Jahren entwickelte er sich auch in der Primera División zu einem zuverlässigen Abwehrspieler. Bis zu seinem etwas überraschenden Wechsel im Jahr 1995 bestritt er für den FC Valencia 257 Erstligaspiele und schoss 14 Tore.

Von 1995 bis 1997 schnürte Giner seine Fußballschuhe für Sporting Gijón. Anschließend wechselte er in die Segunda División zu Hércules Alicante, ehe er in der Segunda División B für UD Levante spielte. Mit Levante gelang ihm ein weiterer Aufstieg. Nach der Saison 1999/2000 beendete er seine Karriere.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Giner bestritt elf Länderspiele für die spanische Nationalmannschaft. Sein Debüt erfolgte am 17. April 1991 im Rahmen einer 0:2-Niederlage gegen Rumänien.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]